StartseitePortalAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Die NASA mal wieder in Hochform...
Fr Jun 12, 2015 11:14 pm von Jazzman

» Irrstern über Atlantis
Mo Mai 20, 2013 9:40 am von Schwarzblut

» Forscher finden 53 Teile des Meteoriten im Ural.
Do Feb 28, 2013 10:48 pm von philipp93

» In was für einer Welt leben wir?
Sa Dez 01, 2012 1:59 am von Tao

» Die Wahrheit !!!
Fr Nov 23, 2012 12:34 am von Schwarzblut

» Nun hats mich erwischt...
Do Nov 22, 2012 2:56 pm von Schwarzblut

»  Der Suizid von Amanda Todd (STOPT MOBBING)
Do Okt 18, 2012 2:30 am von Kroemer-Info

» Wicca
Mo Okt 15, 2012 11:50 pm von Lucky77

» Astronom zu sein ist ein gefährlicher Job!
Sa Okt 06, 2012 11:51 am von Schwarzblut

ufo-kontakte.net

Teilen | 
 

 NASA Entarnt UFO

Nach unten 
AutorNachricht
Ahsoka Tano
Lehrling
avatar

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 05.10.11
Ort : Noch Planet Erde

BeitragThema: NASA Entarnt UFO   Do Jan 19, 2012 1:17 am

Nun, die NASA hat ein Triangel UFO wie soll ich sagen! Na Lest Selber!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Nach oben Nach unten
Tao
Meister


Anzahl der Beiträge : 874
Anmeldedatum : 29.03.11

BeitragThema: Re: NASA Entarnt UFO   Fr Jan 20, 2012 5:39 am

Ich finde es oftmals nur beeindruckend, mit wieviel
Energie einige Menschen so eine "Sichtung" in Szene setzen.
Da durch die aktuellen Aufnahmen und vorallen Dingen relativ neuen Sonden Stereo A & B , da diverse neue "unbekannte" Beobachtungen gemacht wurden, werden die auch speziell auf diverse Verschwörungstheorien gemünzt.
Ich halte die Nasa nicht für einen schlechtorganisierten Haufen,
sondern für eine schlecht finanzierte momentan wenig instrumentallisierte Organisation,
die mit ihren (mittlerweile) reduzierten Mitteln eigentlich noch recht gut Öffentlichkeitsarbeit in Bezug
auf solche "unbekannten Beobachtungen" leistet,
und wie ich meine weltweit eine Führungsrolle spielt.

Ich finde Theatralik ja gar nicht schlecht,
doch was da manchmal mitunter da miteinander in Verbindung gebracht wird, ist schon mehr als phantastisch...

Ich verurteile das nicht,
nicht das man das falsch versteht.
Soll jeder das raushauen, was er mag...
Das man manchmal drüber schmunzeln kann, tut dem ganzen ja keinen Abbruch...
Lachen ist die beste Medizin, und wenn man über sich lachen kann oder das lernt,
hat das doch einen gewissen Effekt...

Ich finde es aber immer wieder bemerkenswert,
das grad solche Meldungen immer wieder ins Rampenlicht der Medien gehoben werden,
da sie eben einen gewissen Dschungelcamp-Charakter haben,
wo Leute, für was auch immer die Hosen herunterlassen und andere damit Werbung und dementsprechend im großen Stil Kohle machen,
und gewisse Bereiche ins absolut lächerliche ziehen, da man sonst einen Standpunkt beziehen müsste, falls man einige Dinge öffentlich
ernsthaft in Frage stellen sollte...









Nach oben Nach unten
 
NASA Entarnt UFO
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Ufos-Sind wir alleine? :: Ufos :: Ufos-
Gehe zu: