StartseitePortalAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Die NASA mal wieder in Hochform...
Fr Jun 12, 2015 11:14 pm von Jazzman

» Irrstern über Atlantis
Mo Mai 20, 2013 9:40 am von Schwarzblut

» Forscher finden 53 Teile des Meteoriten im Ural.
Do Feb 28, 2013 10:48 pm von philipp93

» In was für einer Welt leben wir?
Sa Dez 01, 2012 1:59 am von Tao

» Die Wahrheit !!!
Fr Nov 23, 2012 12:34 am von Schwarzblut

» Nun hats mich erwischt...
Do Nov 22, 2012 2:56 pm von Schwarzblut

»  Der Suizid von Amanda Todd (STOPT MOBBING)
Do Okt 18, 2012 2:30 am von Kroemer-Info

» Wicca
Mo Okt 15, 2012 11:50 pm von Lucky77

» Astronom zu sein ist ein gefährlicher Job!
Sa Okt 06, 2012 11:51 am von Schwarzblut

ufo-kontakte.net

Teilen | 
 

 1947 Nähe Roosevelt

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Ahsoka Tano
Lehrling
avatar

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 05.10.11
Ort : Noch Planet Erde

BeitragThema: 1947 Nähe Roosevelt   Mi Okt 05, 2011 3:42 am

Das Berühmte Video einer ALIEN Obduktion war echt! Auch wenn einige Jahre spähter ein falsches auftauchte!

Zu viele indizien sprechen gegen einen Ursprünglichen fake!

Auserdem hatte im aller erstem Statement der US Air force eindeutig ein UFO Identifiziert! Alles andere war nur Vertuschung!

Die halten uns für Dämlich! Ich sah schon viele UFOs die eindeutig NICHT von Menschen gebaut wurden!

Wie sieht ihr das?
Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: 1947 Nähe Roosevelt   Mi Okt 05, 2011 5:36 am

Die erste Obduktion, die man damals unter großer Ankündigung im Fernsehen gezeigt hat, war falsch!
Das wurde schon sehr kurz nach der Ausstrahlung des Films bewiesen, denn einige Ausstattungsgegenstände gab es zu der Zeit überhaupt nicht, als man die Obduktion gemacht haben wollte.

Also der Zug ist schon ewig lange abgefahren.
Nach oben Nach unten
Ahsoka Tano
Lehrling
avatar

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 05.10.11
Ort : Noch Planet Erde

BeitragThema: Re: 1947 Nähe Roosevelt   Mi Okt 05, 2011 6:04 am

Das ist mir schon klar!
Aber Obdukziert wurde schon! Das Berühmte Video ist ein Fake klar! Aber es gibt ein Band mit der Echten! Videokasseten gab es ja noch nicht!

Nach oben Nach unten
Tao
Meister


Anzahl der Beiträge : 874
Anmeldedatum : 29.03.11

BeitragThema: 1947 - Roswell   Mi Okt 05, 2011 7:34 am

Kann hier mal jemand mal den Titel des Themas wechseln ?

Ist ja gar grauselig....
Danke...


Ahsoka Tano schrieb:
Aber es gibt ein Band mit der Echten!

Ok, woher hast du denn diese Information,
wenn ich fragen darf ?
Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: 1947 Nähe Roosevelt   Mi Okt 05, 2011 7:36 am

Wo gibt es deiner Meinung nach das Band von der echten Obduktion, wer hat sie gemacht, wer hat sie wem gezeigt, wo können wir sie sehen?
Wenn es denn das ganze gibt, muß man es ja auch finden oder jemand muß es schon gesehen haben.
Der Gezeigte Film jedenfalls wurde durch Agfa selbst untersucht und das Filmmaterial als echt bezeichnet.
Lediglich die Filmausstatter waren etwas zu blöd, weil sie Ausstattung verwendet haben, die es zu der Zeit noch gar nicht so gab.

Also, wo ist der echte Film mit der echten Obduktion???
Nach oben Nach unten
Schwarzblut
Wissender
avatar

Anzahl der Beiträge : 376
Anmeldedatum : 02.08.11

BeitragThema: Re: 1947 Nähe Roosevelt   Mi Okt 05, 2011 8:31 am

Ahsoka Tano schrieb:
Das Berühmte Video einer ALIEN Obduktion war echt! Auch wenn einige Jahre spähter ein falsches auftauchte!

Zu viele indizien sprechen gegen einen Ursprünglichen fake!

Auserdem hatte im aller erstem Statement der US Air force eindeutig ein UFO Identifiziert! Alles andere war nur Vertuschung!

Die halten uns für Dämlich! Ich sah schon viele UFOs die eindeutig NICHT von Menschen gebaut wurden!

Wie sieht ihr das?

Tach junger Padawan...

Nimms mir nicht übel, aber hatten die UFOs die du gesehen hattest alle irgendwo einen Stempel " Made on the Mars " oder woher weisst du das die nicht Menschengemacht waren?

Du unterschätzt unsere realen technischen Möglichkeiten...schau dir allein Projekt Aurora an wie lange dies schon existiert und rechne mal hoch wo unsere Möglichkeiten heute liegen...

Ben Rich, ehemaliger leitender Direktor von Lockheed Skunkworks sagte schon vor Jahren, das Einstein ein Fehler machte, das man schneller fliegen kann als das Licht und Lockheed schon erfolgreiche Tests absolvierte...Man hat ihm natürlich nicht geglaubt, zumal er dies auch auf seinem Sterbebett sagte...und noch nicht allzulange ehr, mussten die WIssenschaftler tatsächlich erkennen das es schneller gehen kann als das Licht...

Und das die Airforce irgendwas als UFO identifiziert, kann gar nicht seinn wenn ich mir deren "offizielle" identification Chart so ansehe sind die nichtmal in der Lage ihre eigenen FLugzeuge zu identifizieren...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] Laughing
Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: 1947 Nähe Roosevelt   Mi Okt 05, 2011 8:44 am

@ Schwarzblut

Mit der Identifizierung könntest Du recht haben! lol! lol! lol!
Nach oben Nach unten
Ahsoka Tano
Lehrling
avatar

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 05.10.11
Ort : Noch Planet Erde

BeitragThema: Re: 1947 Nähe Roosevelt   Mi Okt 05, 2011 8:54 am

Dieses Band Liegt in Area 51 Verborgen!
Da bin ich mir sicher! Noch darf es niemand sehn! Top Secret!

Ein Lt. der US Air Force denk ich! Ich war nicht zu gegen den so Alt bin ich noch nicht
Aber wie schon erwähnt, sind es zu viele Idizien die für den Crash sprechen!
Crash Test Dummis gab es damals noch nicht, und 6 Kindersärge die angefordert wurden brauchen Crashtest Dummies nicht!

Die ganze Sache ist noch immer Top Secret ! Ergo, 100% Dementi!

Aber auch die NASA Astronauten sahen mehr als sie sollten! Und Filmten es! die NASA Schnitt alles raus was auf UFOs deutet!

Nach oben Nach unten
Thora
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1041
Anmeldedatum : 27.09.10
Alter : 40
Ort : Erde

BeitragThema: Re: 1947 Nähe Roosevelt   So Okt 09, 2011 5:22 am

Das es viele Dinge gibt, die im verborgenen liegen ist doch klar, dennoch ist der Rest nur Spekulation.

Mit Sicherheit hat die NASA ihre Geheimnisse und auch in der Area51 gibt es mit Sicherheit Dinge, die wir alle doch gern mal zu Gesicht bekommen möchten, aber zu sagen: "Ich bin mir sicher", ist eben nur eine Vermutung.

Beweise werden wir dafür nicht finden, ausser Du bist so mutig und versuchst mal in die Area einzubrechen und dem Rest der Welt den Gefallen zu tun, die Geheimnisse der Area zu lüften - dann sag ich: Du hast ja Recht gehabt ;-)

Wenn Sie Dich schnappen, sag ich: "Ich hab´s Dir doch gesagt" lol!

_________________
man kann seinen Weg nur finden, wenn man das Ziel kennt...
Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: 1947 Nähe Roosevelt   So Okt 09, 2011 5:40 am

Er kommt nicht einmal 5 Meter weiter als die Warnschilder, da könnte ich drauf wetten hupf
Nach oben Nach unten
Ahsoka Tano
Lehrling
avatar

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 05.10.11
Ort : Noch Planet Erde

BeitragThema: Re: 1947 Nähe Roosevelt   Mi Okt 12, 2011 12:47 am

Wenn etwas so Rigoros vor uns und der Welt Versteckt wird und sogar mit Schiessbefehl dann muss es was UNGLAUBLICHES SEIN was die Verbergen wollen seit 1947!
Aber da es nun eh jeder weiss könnten die doch aufhören mit dem Quatsch!

Allerdings werden die wohl ihre Gründe haben!
Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: 1947 Nähe Roosevelt   Mi Okt 12, 2011 12:56 am

Warum, es ist ein Militärisches Sperrgebiet. Und wie überall bei diesen Gebieten wird das betreten verboten und der Einsatz von Schusswaffen angedroht. Der Unterschied zu herkömmlichen Anlagen war eben, das sie dort mit allerlei Sensortechnik Frühwarnsysteme aufgebaut haben und sogar zivile Wachmannschaften (vermutlich allerdings von Geheimdiensten) dort auflaufen ließen.
Also im Grunde genommen nichts ungewöhnliches, wenn man bedenkt das dort ein Luftwaffenstützpunkt ist, wo allerlei Dinge verwahrt werden könnten - bis hin zum Atomwaffenstützpunkt hätte dort alles sein können, nicht umsonst würden sich Ufos (ausserirdische Raumschiffe*** o.ä.)dort tummeln, denn sie wurden schon vielfach bei Atomwaffenbunkern gesichtet.

*** Deshalb Raumschiffe, weil wir uns langsam mal überlegen müssen was wir sagen wollen: Ob nun möglicherweise Raumschiffe gesichtet werden oder eben nur unbekannte Flugobjekte jeglicher Art eben.
Wenn wir Raumschiffe meinen, sollten wir auch Raumschiffe sagen, dann gibt es keine Missverständnisse. Wink
Nach oben Nach unten
Ahsoka Tano
Lehrling
avatar

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 05.10.11
Ort : Noch Planet Erde

BeitragThema: Re: 1947 Nähe Roosevelt   Mi Okt 12, 2011 2:03 am

Ich stimme zu! Raumschiffe von Ausserhalb!

Oder aus der Zukunft/ Vergangenheit?

Es gibt so viele Variablen !

Kein Luftwaffenstützpunkt wird soo bewacht! So viel ich weiss!

Nicht mal Fort Nox wird derart bewacht!
Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: 1947 Nähe Roosevelt   Mi Okt 12, 2011 3:01 am

Jeder Luftwaffenstützpunkt wird bewacht, bei Zuwiderhandlungen gegen die dortigen Befehle wird der Gebrauch von Schusswaffen angedroht und selbstverständlich werden sie auch benützt. Das passiert schon deshalb, weil dort Waffen und Munition, sowie Treibstoffe und jede Art von Fahrzeugen zugänglich sind.
Dazu kommen Alarmzüge der Bereitschaft, die dann die Wachmannschaften unterstützen, wenn mal etwas mehr los ist.
Du kannst ja mal probieren irgendwo rein zu kommen; besonders nachts wird das gerne mal probiert, doch dann sind Wachsoldaten und Bereitschaftsgruppen und / oder -züge sicherlich schlecht gelaunt, weil sei so schon wenig Schlaf haben und irgend so ein Clown da die Welle machen will. Noch interessanter wird es bei Munitionslagern Razz

Zitat :
Nicht mal Fort Nox wird derart bewacht!

Dann muß ich dir leider bescheinigen, das Du nicht die geringste Ahnung hast!
Dort die 3. Infantry Brigade Combat Team (IBCT) (Infanterie Brigade)stationiert, diese Brigade verfügt sowohl über Kampfpanzer wie auch Artillerie, Pioniere und Aufklärung. Ebenso stehen ihnen Waffen und Gerät anderer spezieller Einheiten zur Verfügung (wie Kampfhubschrauber usw.). Das sind übrigens über den Daumen gepeilt 10.000 Soldaten mit 300 Panzern.
Fort Knox ist eine Festung!!!
N I C H T S ist besser bewacht, nicht einmal der US Präsident selbst.

Und ja, es sollte zukünftig besser Raumschiff genannt werden wenn man das auch meint, denn wie gesagt: Ufos sind wie der Begriff schon sagt, lediglich unbekannte Fluggeräte
Nach oben Nach unten
Ahsoka Tano
Lehrling
avatar

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 05.10.11
Ort : Noch Planet Erde

BeitragThema: Re: 1947 Nähe Roosevelt   Mi Okt 12, 2011 4:11 am

Doch ich weiss bescheid! kam vor einigen Wochen ne Reportage über Fort Nox!

Aber zum Thema zurück!
Wenn auf AArea 51 nichts (besonderes) vor sich gehen würde hätten die kein Schiessbefehl!
Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: 1947 Nähe Roosevelt   Mi Okt 12, 2011 4:46 am

Zitat :
Doch ich weiss bescheid! kam vor einigen Wochen ne Reportage über Fort Nox!

Und die haben also gesagt das der Laden dort nicht bewacht ist, oder wie?
Und noch etwas, was auch bei der Bundeswehr schon auf jedem Gelände steht und auch so gemeint ist:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und was steht dazu bei der Area 51:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich könnte nun auch noch die Schilder der Bundeswehrgelände heraussuchen, die zudem noch das Fotografieren verbieten, aber das spare ich mir einfach mal.
Nach oben Nach unten
Ahsoka Tano
Lehrling
avatar

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 05.10.11
Ort : Noch Planet Erde

BeitragThema: Re: 1947 Nähe Roosevelt   Mi Okt 12, 2011 4:58 am

Das habe ich NICHT gesagt! Nur bei Area 51 ist alles sooooweit Abgesteckt!
Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: 1947 Nähe Roosevelt   Mi Okt 12, 2011 6:34 am

Vielleicht liegt ja der Unterschied darin, das Area 51 so ungefähr 70 Millionen m² und Fort Knox mit 48400 m² alleine von der Grundfläche her anders strukturiert sind und im Gegensatz zu Area 51, die wenigstens 6 Etagen unterirdisch besitzen und dort das meiste Gerät verstecken in Fort Knox der Goldschatz der Vereinigten Staaten liegt.
Würde man letzteres nicht besser bewachen, schon alleine aus der Logik heraus?
Sieht man sich dann noch die Standorte an, wird man das auch ziemlich schnell verstehen.

Jetzt hast Du mir aber immer noch nicht erklärt was Du nun tatsächlich über Fort Knox weißt...
Nach oben Nach unten
Ahsoka Tano
Lehrling
avatar

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 05.10.11
Ort : Noch Planet Erde

BeitragThema: Re: 1947 Nähe Roosevelt   Mi Okt 12, 2011 7:52 am

Auch wieder wahr!

Aber Fort Nox könnte man nie sooo weiträumig Abriegeln da eine Öffentliche Strasse in der Nähe Vorbei führt! Könnte man ja Sperren! Aber so reichts auch!
Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: 1947 Nähe Roosevelt   Mi Okt 12, 2011 8:41 am

Zur Klarstellung: Fort Knox, der Ort, ist eine Militäreinheit wo letztendlich die gesamte 1.Division untergebracht ist. Das Goldlager ist wie gesagt von 10.000 Mann bewacht die dazu wenigstens 300 Panzer und diverse andere Kleinigkeiten zur Verfügung haben.
Fort Knox ist besser und einfacher abzusichern und weiträumig abzusichern, als es Area 51 jemals werden wird.
Aber Area 51 wird mit Sicherheit durch Wärmesensoren, Nachsicht-, Wärmebildgeräte und Ultraschall überwacht, zusätzlich werden bestimmte Satelliten auch mal ein Auge drauf werfen.

Letzteres wird ganz sicher auch mit Fort Knox gemacht werden, zudem extrem unregelmäßige Meldezeiten usw., damit tatsächlich nicht einmal eine Maus dort reinkommt.
Für den Fall das es dir nicht bekannt ist:
Die Wachtürme, die das Gebäude umsäumen, haben nur von innen die Möglichkeit, betreten zu werden.

Da ist nichts mit reinkommen... win
Nach oben Nach unten
Ahsoka Tano
Lehrling
avatar

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 05.10.11
Ort : Noch Planet Erde

BeitragThema: Re: 1947 Nähe Roosevelt   Do Okt 13, 2011 6:49 pm

Ja, sicher! Ist schon klar!

Aber wir reden hier über UFOs und Aliens!

Die Absolut Real sind!

Aber was wirklich in Area51 vor geht, das Interessiert uns doch sehr!
Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: 1947 Nähe Roosevelt   Do Okt 13, 2011 11:44 pm

Ich habe nur dazu etwas gesagt was Du bestritten hast, mehr nicht.
Klar geht es um Außerirdische und Raumschiffe; sagt ja schon der Name des Forums recht deutlich lol!
Nach oben Nach unten
Sigma-Draconis
Lehrling
avatar

Anzahl der Beiträge : 171
Anmeldedatum : 08.03.11
Alter : 30
Ort : Canterlot, Equestria

BeitragThema: Re: 1947 Nähe Roosevelt   Do Okt 13, 2011 11:46 pm

so nach langer zeit muss ich auch mal wieder ein lebenszeichen von mir geben. Ich glaube nicht das es heute noch in Area 51 Ufos und aliens bzw. ihre leichen gibt. Das wäre ja kein geheimis mehr. Die Regierung will nur das wir das weiter glauben und uns mehr auf Groom lake konzentrieren, um von den anderen wirklich geheimen basen abzulenken, wo sie ET und Co sowie deren Vehikel lagern. Manchmal lassen sie über den gelände aber als lockvogel eines ihrer Flugeräte das sie aus der alien oder der Reichsflugscheibentechnik entwickelt haben, fliegen um ihren Bluff aufrecht zu erhalten. In Groom Lka/Area 51 gab es vielcht mal zu anfang UFOs und aliens, die sind jetz aber bestimmt woanders. Dokumente über rea 51 wurden gezielt in umlauf gebracht um die Vertuschung aufrecht zu erhalten.
Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: 1947 Nähe Roosevelt   Fr Okt 14, 2011 12:01 am

Warum sollte man den Aufwand betreiben?
Augenzeugen sehen regelmäßig dort ihre Ufos, filmen und fotografieren sie.
Man muß das ganze ja mal so sehen: Bis vor wenigen Jahren noch war Groom Lake auf jeder Landkarte in den USA lediglich ein weißer Fleck, absolutes Sperrgebiet. Dadurch erst hat man Aufmerksamkeit erregt, dann kommt noch Google Earth und solche Dinge dazu, das Internet an sich als Informationstransporter...
Es gibt keine Geheimen Anlagen mehr, denn das macht blitzartig die Runde und ist nicht mehr zu vertuschen.
Was man aber machen kann ist die völlige Abschottung nach Aussen und bei jedem Verstoß konsequentes handeln. Und genau das macht man schon seit Ewigkeiten, es gibt also keinen triftigen Grund anzunehmen, das dort nichts mehr geheimes liegt. Ganz im Gegenteil, ein besseres Versteck gibt es doch gar nicht, denn d9ort kommt niemand rein - niemals!

Und warum sollte man unterirdisch für Milliarden US$ Anlagen bauen um sie dann irgendwann wieder aufzugeben, obwohl das nicht notwendig ist? Was denkst du, wenn das Politiker im Kongress mitbekommen, wie viele Untersuchungskommissionen dann plötzlich aktiv sind und herum schnüffeln. Grundsätzlich sollte man verhindern, schlafende Hunde zu wecken! Und das tun sie, denn sie unterlassen es Aufmerksamkeit zu erregen. Würde man von Area 51 irgendwann mal umgezogen sein, wüsste das schon alle Welt.

Seit zig Jahren schon haben die Mitmenschen dort alles im Blick, gerade die n der unmittelbaren Umgebung leben und jeden Strohhalm kennen. da würde sofort auffallen, wenn auch nur ein Lkw fehlen würde.
Nach oben Nach unten
Ahsoka Tano
Lehrling
avatar

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 05.10.11
Ort : Noch Planet Erde

BeitragThema: Re: 1947 Nähe Roosevelt   Fr Okt 14, 2011 1:31 am

Kann es sein das ich hier wirklich Verstanden werde? Achtung KEIN SARKASMUS !

Ergo, da es eh jedem klar ist was da abgeht warum dann der Top Secret Quatsch?

Es ist doch nicht Logisch was Geheim zu halten was eh jeder weiss!

Naja, dafür ist es noch spannender sich Vorzustellen was wirklich in Area 51 abgeht!


Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: 1947 Nähe Roosevelt   

Nach oben Nach unten
 
1947 Nähe Roosevelt
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Ufos-Sind wir alleine? :: Ufos :: Ufos-
Gehe zu: