StartseitePortalAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Die NASA mal wieder in Hochform...
Fr Jun 12, 2015 11:14 pm von Jazzman

» Irrstern über Atlantis
Mo Mai 20, 2013 9:40 am von Schwarzblut

» Forscher finden 53 Teile des Meteoriten im Ural.
Do Feb 28, 2013 10:48 pm von philipp93

» In was für einer Welt leben wir?
Sa Dez 01, 2012 1:59 am von Tao

» Die Wahrheit !!!
Fr Nov 23, 2012 12:34 am von Schwarzblut

» Nun hats mich erwischt...
Do Nov 22, 2012 2:56 pm von Schwarzblut

»  Der Suizid von Amanda Todd (STOPT MOBBING)
Do Okt 18, 2012 2:30 am von Kroemer-Info

» Wicca
Mo Okt 15, 2012 11:50 pm von Lucky77

» Astronom zu sein ist ein gefährlicher Job!
Sa Okt 06, 2012 11:51 am von Schwarzblut

ufo-kontakte.net

Austausch | 
 

 Artefakte

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
okmonek
Lehrling


Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 26.07.11
Alter : 42

BeitragThema: Artefakte   Mi Sep 28, 2011 3:47 am

ET Artefakte erklärt von Klaus Dona und Nassin Haramein


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Zitat :
Nassim Haramein


Nassim Haramein zeigt in diesem Vortrag auf die Widersprüche der gegenwärtigen Wissenschaftstheorien und beschreibt auf einfache Weise Änderungen, die uns zu einer einheitlichen, umfassenden und fachübergreifenden Physik führen können. Seine Theorie vereinheitlicht die vier Naturkräfte, und liefert ein Verständnis für die Existenz von Bewusstsein und Evolution, die in der fundamentalen Struktur der Raum-Zeit verwurzelt sind. Haramein beschreibt Parallelen zwischen seiner Theorie und den Erkenntnissen alter Zivilisationen, heiliger Geometrie und moderner Entdeckungen.

Robert Stein

Vieles an der offiziellen Version des 11. September kann nicht stimmen. Doch was ist denn nun eigentlich wirklich passiert? Während die halbe Welt mit klaffendem Unterkiefer vorm Fernseher sitzt, hört sich Präsident Bush in einer Grundschule eine Geschichte über die Hausziege an. Baphomet lässt grüßen. Noch gruseliger wird es, schaut man sich die 2 Minuten des Geschehens in jenem Klassenraum an, bevor Andrew Cart ins Bild tritt und angeblich Bush die Worte "America is under attack" zuflüstert. Die Kinder werden von der Klassenlehrerin angewiesen, Leseübungen abzuhalten. 5 Worte wurden hierbei für den Medienwirksamen Auftritt des Präsidenten ausgewählt.

Fand am 11. September 2001 ein okkultes Ritual statt, welches bereits prophetisch in Stanley Kubrick's1968 veröffentlichten Film "2001 - Odysee im Weltraum" angekündigt wurde? Der schwarze Monolith, welcher in Kubrick's Film symbolisch für das Erwachen der Menschheit steht, war übrigens Vorlage für das "Millennium Hilton" - Hotel, welches ebenfalls Teil des WTC-Komplexes ist.

Wurde am 11. September 2001 ein Tempel eingerissen, um einen neuen Tempel zu errichten?

Dr. Heinrich Kruparz

Geologe und Autor des Buches „Atlantis und Lemuria”, kennt viele der in Frage kommenden Gebiete persönlich, wo diese versunkenen Kulturen beheimatet waren. Bis heute sind deren Spuren nachweisbar: Mohenjo Daro, eine atomar zerstörte Stadtkultur im Industal, oder die Steinskulpturen auf der Osterinsel u.v.m.

Dr. Kruparz flicht in seinem Buch (auf dem dieser Vortrag basiert) aber auch Erkenntnisse ein, die er durch Studien diesbezüglicher Wissenszweige gewonnen hat, z.B. Bau der Großen Pyramide oder Mythen vieler Völker, welche aussagen, Mensch und Saurier lebten gemeinsam...

Es handelt sich um Erkenntnisse, von denen der Leser höchstwahrscheinlich noch nie gehört oder gelesen hat und welche die Existenz der genannten, verschwundenen Kontinente beweisen! Der Autor hielt sich aus beruflichen Gründen in vielen Teilen der Welt auf. Dort konnte er relevante Informationen sammeln. Daher überschreitet er in seinem Buch das heute gängige Weltbild der Schulwissenschaft bei weitem, wenn er von einer ungeahnt spannenden Vergangenheit der Menschheit spricht.

Klaus Dona

Menschen haben in lange vergangenen Zeiten Antworten gegeben auf Fragen, die wir erst wieder finden müssen, und Fragen gestellt, deren Antworten noch immer ausstehen. Es ist eine besondere Ironie,dass erst moderne Forschungsmethoden Funde möglich machen und wissenschaftliche Auseinandersetzungen nach sich ziehen, während eben diese moderne Wissenschaft Beweisbarkeit und Zweifel zu obersten Maximen erklärt und postuliert, dass nicht sein kann was nicht sein darf. Die enormen Erfolge eines Däniken haben einem Bewusstsein, dass es mehr Dinge im Himmel und auf Erden gibt, als unsere Schulweisheit nachweisen kann, wie Shakespeare dies schon seinen Hamlet sagen ließ, eine exzessive Breitenwirkung verliehen. Gleichzeitig haben diese Erfolge (und nachgewiesene „Kühnheiten“) allen Versuchen, über herkömmliche Theorien und Denkmuster hinaus zu gehen, nicht eben genützt.

5000 Jahre alte Funde legen kulturelle Verbindungen zwischen Japan, Südamerika, Afrika und Ägypten nahe, Objekte aus dem vorkolumbianischen Ecuador zeigen sich unter UV-Licht mit sensationellen Leuchteffekten, High-Tech und Arzneikunst der Steinzeit sind ebenso zu bewundern wie unentzifferte Schriften und nicht nachvollziehbares Wissen von den Sternen, natürlich finden sich Hinweise auf Besucher aus anderen Welten, „Götter in Raumanzügen“ (aber wer waren sie wirklich?) und Landepisten, die erst aus größer Höhe erkennbar werden (wer hier abschätzig lächelt, sollte erst recht die Ausstellung besuchen!), versteinerte Hände lassen über eine Neudatierung der Menschheitsgeschichte nachdenken: waren „wir“ schon vor 120 Millionen Jahren hier?


Kurt Schneider

Allen Kulturen war die Pflege der jeweiligen symbolischen Form, und mag sie uns noch so primitiv erscheinen, heilig. Sie garantiert den Bestand der Kultur. Hieraus beziehen die Rituale ihre Bedeutung. Gleiches gilt für das Tabu und entsprechende Sanktionen für Tabuverletzungen. Wenn wir glauben, auf die Verfeinerung und Pflege unseres neu erworbenen Wissens verzichten zu können, weil wir es in unserer Verblendung gar nicht erken nen und demnach nicht schätzen lernen, wird das, was einmal Kultur war, zur bloßen Zivilisation herabsinken und in kurzer Zeit vergessen sein. Es gibt daher keine wichtigere Aufgabe, als das tote Halbwissen in lebendige Weisheit zu verwandeln.
Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Artefakte   Mi Sep 28, 2011 6:41 am


Die Aussage von Klaus Dona, das man die Steine nicht datieren kann, ist falsch.
Gravuren werden nach wie vor mit der C-14 Methode bestimmt und ist somit sehr wohl möglich.
Nach oben Nach unten
Tao
Meister


Anzahl der Beiträge : 874
Anmeldedatum : 29.03.11

BeitragThema: Re: Artefakte   Mi Sep 28, 2011 10:27 am

Kroemer schrieb:
Die Aussage von Klaus Dona, das man die Steine nicht datieren kann, ist falsch.Gravuren werden nach wie vor mit der C-14 Methode bestimmt und ist somit sehr wohl möglich.

Das kann man auch anders verstehen.
Sicher, das bleiben spekulative Betrachtungen,
oftmals aber scheitert`s dann doch nur an der Finanzierung solch unabhängiger Untersuchungen,
ausserhalb des allgemeinen Wissenschaftsbetriebes.





Nach oben Nach unten
Schwarzblut
Wissender
avatar

Anzahl der Beiträge : 376
Anmeldedatum : 02.08.11

BeitragThema: Re: Artefakte   Mi Sep 28, 2011 12:30 pm

Interessant find ich das was da im Text steht, bezüglich Tempel...alten Tempel einreissen um neuen zu bauen...wenn man sich dann noch den Namen des Architekten ansieht, David Childs...gibts da nicht irgendso ein Text in so nem jüdischen Buch von wegen neuen Tempel errichten und was dann passiert? Zufall kanns ja dann nicht sein das ausgerechnet ein Judedas neue WTC geplant hat, der dazu noch einen sehr merkwürdigen Namen hat ( Davidchild im Bezug zum WW2, Davidchild = Davidstern )

Nur ka was das nun alles mit ETs zu tun haben soll...glaube kaum das irgendein halbwegs intelligenter Et auch nur ansatzweise was mit einem Juden zu tun haben will... Twisted Evil
Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Artefakte   Mi Sep 28, 2011 6:48 pm

Zitat :
Nur ka was das nun alles mit ETs zu tun haben soll...glaube kaum das irgendein halbwegs intelligenter Et auch nur ansatzweise was mit einem Juden zu tun haben will... Twisted Evil
Folgt man den Berichten und Geschichten die es so gibt, fällt uaf das Gott ein besonderes Faible für bestimmte Völker gehabt haben muß; folgt man im weiteren der Sache bekommt man auch zu lesen das davon ausgegangen wird (der Theorie folge ich schon sehr lange) das die verschiedenen Rassen auf der Erde von verschiedenen Planeten /Systemen stammen und hier auf der Erde ausgesetzt wurden.
Am einfachsten zu erkennen in der Bibel, wo Moses und Kollegen regelrecht geschützt wurden.
Fragt sich nur warum?!
Die Nummer vom auserwählten Volk kennen wir ja nun, aber warum auserwählt und vor allem von wem und aus welchem Grund?

Nach oben Nach unten
okmonek
Lehrling


Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 26.07.11
Alter : 42

BeitragThema: Re: Artefakte   Mi Okt 12, 2011 9:48 pm

Michael Vogt im Gespräch mit dem Experten für prähistorische Artefakte Klaus Dona über prähistorische Funde, die es nicht geben dürfte.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Artefakte   Do Okt 13, 2011 12:45 am

Zu Dingen die es nicht geben dürfte, habe ich schon mal in meinem Blog etwas veröffentlicht, was auch sehr gut in diese Sache rein passt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Es sind noch viele andere Dinge dort zu entdecken, die auch sehr seltsam wirken wenn man sich überlegt, was alles existiert, was nicht zugeordnet werden kann und mitunter älter als der moderne Mensch ist - und zwar sehr viel älter!
Nach oben Nach unten
thewatsherusoberberg
Lehrling
avatar

Anzahl der Beiträge : 93
Anmeldedatum : 29.06.11

BeitragThema: Re: Artefakte   Do Okt 13, 2011 2:36 am

Ich bitte mal folgenedes vidio sich zu gemüte zu ziehen,(das geblabber zwischendurch von dem netten Mann der sein Buch verkaufen will mal abgesehen ein segensreicher film der einen recht nachdenklichb stimmt,da ich faul bin der ganze film in ganzer länge bitte sehr. Very Happy

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Artefakte   Do Okt 13, 2011 2:39 am

Hey mein Alter, grüß Dich.
Das hat mir ja noch gefehlt, denn die Bücher von Zillmer habe ich bereits, und was er schreibt hat Hand und Fuß, da kommt man nicht drum herum. Er ist im Prinzip so der Typ wie E.v.D. und ist schön unbequem.
Den Film kann ich mir nachher fein reinziehn Laughing
Nach oben Nach unten
Tao
Meister


Anzahl der Beiträge : 874
Anmeldedatum : 29.03.11

BeitragThema: Re: Artefakte   Do Okt 13, 2011 4:38 am

Den Filmbeitrag von Zillmer habe ich schon gesehen,
habe dazu ein interessantes PDF gefunden,
das sich minutiös auf die Szenen und Aussagen im Film bezieht.

Sollte man sich zumindest mal angesehen haben.
Hier das PDF von Prof. Dr. Andreas Beyer :

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Nach oben Nach unten
thewatsherusoberberg
Lehrling
avatar

Anzahl der Beiträge : 93
Anmeldedatum : 29.06.11

BeitragThema: Re: Artefakte   Do Okt 13, 2011 4:53 am

Der kreationistische einfluss wirkte etwas erschreckend auf mich zumal mir dieser name nicht geläufig war,die Filme und bilder sind aber recht interessant.dann mal schnell sichern bevor er wieder weg ist. hupf
Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Artefakte   Do Okt 13, 2011 6:07 am

Dann solltest du die anderen von Ihm auch fix sichern, dann sparst du dir die Bücher - obwohl man dort immer fix was nachsehen kann.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Artefakte   

Nach oben Nach unten
 
Artefakte
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Ufos-Sind wir alleine? :: Ufos :: Aliens und co.-
Gehe zu: