StartseitePortalAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Die NASA mal wieder in Hochform...
Fr Jun 12, 2015 11:14 pm von Jazzman

» Irrstern über Atlantis
Mo Mai 20, 2013 9:40 am von Schwarzblut

» Forscher finden 53 Teile des Meteoriten im Ural.
Do Feb 28, 2013 10:48 pm von philipp93

» In was für einer Welt leben wir?
Sa Dez 01, 2012 1:59 am von Tao

» Die Wahrheit !!!
Fr Nov 23, 2012 12:34 am von Schwarzblut

» Nun hats mich erwischt...
Do Nov 22, 2012 2:56 pm von Schwarzblut

»  Der Suizid von Amanda Todd (STOPT MOBBING)
Do Okt 18, 2012 2:30 am von Kroemer-Info

» Wicca
Mo Okt 15, 2012 11:50 pm von Lucky77

» Astronom zu sein ist ein gefährlicher Job!
Sa Okt 06, 2012 11:51 am von Schwarzblut

ufo-kontakte.net

Austausch | 
 

 Google Earth/Google Sky und die Retuschierungen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Thora
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1041
Anmeldedatum : 27.09.10
Alter : 40
Ort : Erde

BeitragThema: Google Earth/Google Sky und die Retuschierungen   So Jul 31, 2011 7:03 am

ok, wie viele von Euch wissen, werden viele Bilder in Google Earth/Sky ausretuschiert..

Hier mal einige Beispiele...bin auf Meinungen gespannt...

Vorab eine Info: Wir wollen ja den Himmel erkunden. Also gibt man in Google Earth unter Ansicht - Erkunden - den Himmel ein.

Fangen wir also mit einem Begriff an.

Bitte gebt mal "Sirius" ein.

So landet man bei folgendem Bild (siehe Bild 1 unten)

Gibt man z.B die Koordinaten:

5h 53m 27s,-6 10' 58

ein, landet man hier:
(Man muss rauszoomen, sonst sieht man nichts, siehe Bild 2 unten)

Dazu hätten wir noch Videos wie das hier:




oder das hier:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=vYfm45hEbOk

oder das hier:




oder das hier:

Anhänge
Sirius_googlesky.png
Du hast hier nicht die Berechtigung, Dateien runterzuladen.
(753 KB) Anzahl der Downloads 9
Nibiru.png
Du hast hier nicht die Berechtigung, Dateien runterzuladen.
(587 KB) Anzahl der Downloads 5

_________________
man kann seinen Weg nur finden, wenn man das Ziel kennt...


Zuletzt von Thora am So Jul 31, 2011 7:06 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Thora
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1041
Anmeldedatum : 27.09.10
Alter : 40
Ort : Erde

BeitragThema: Re: Google Earth/Google Sky und die Retuschierungen   So Jul 31, 2011 7:04 am

Sry, die Bilder die ich meinte werden unten angehängt, geht aber leider auf die schnelle grad nicht anders...

Hoffe aber, ihr versteht was ich meine...

_________________
man kann seinen Weg nur finden, wenn man das Ziel kennt...
Nach oben Nach unten
Thora
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1041
Anmeldedatum : 27.09.10
Alter : 40
Ort : Erde

BeitragThema: Re: Google Earth/Google Sky und die Retuschierungen   Mi Aug 03, 2011 3:16 am

ok, das finde ich jetzt mehr als strange!!
Bitte die Koordinaten in Google Sky eingeben!!

Kann mir jemand erklären was das ist??

-32.302889°159.802232°

Hier auch nochmal als Anhang
Anhänge
Google Sky.png
Du hast hier nicht die Berechtigung, Dateien runterzuladen.
(217 KB) Anzahl der Downloads 11

_________________
man kann seinen Weg nur finden, wenn man das Ziel kennt...
Nach oben Nach unten
clou77
Mod
Mod


Anzahl der Beiträge : 396
Anmeldedatum : 17.05.11
Alter : 40
Ort : Niederösterreich

BeitragThema: Re: Google Earth/Google Sky und die Retuschierungen   Mi Aug 03, 2011 3:22 am

Shocked
ein mutterschiff!!!! genau
Nach oben Nach unten
Thora
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1041
Anmeldedatum : 27.09.10
Alter : 40
Ort : Erde

BeitragThema: Re: Google Earth/Google Sky und die Retuschierungen   Mi Aug 03, 2011 6:37 am

Das ist aber auch kurios...

das erste Bild ist die Sicht durch Infrarot
Das zweite ohne Infrarot

Und hier die Koordinaten: 11 29 30.15 +02 00 47.8

(Nur zur Info, das grob ist die Gegend, in der sich Elenin aufhalten soll)

Quelle: http://ssd.jpl.nasa.gov/horizons.cgi#results
Anhänge
infrarot1.png
Du hast hier nicht die Berechtigung, Dateien runterzuladen.
(1.2 MB) Anzahl der Downloads 7
ohne_infrarot.png
Du hast hier nicht die Berechtigung, Dateien runterzuladen.
(345 KB) Anzahl der Downloads 5

_________________
man kann seinen Weg nur finden, wenn man das Ziel kennt...
Nach oben Nach unten
Tao
Meister


Anzahl der Beiträge : 874
Anmeldedatum : 29.03.11

BeitragThema: Re: Google Earth/Google Sky und die Retuschierungen   Mi Aug 03, 2011 7:09 am

Um hier weiterzukommen,
muss man erstmal wissen,
mit was für einer Technik diese Aufnahmen
überhaupt gemacht werden können.

Die Schwärzungen wie z.B. bei Sirius,
liegen wohl eher daran, das man scheinbar während
der Aufnahmen, dieses Gebiet abdeckt um die Überstrahlung
des Bildes zu verhindern.
Ähnlich wie man die Hand als Schutz benutzt, wenn man Richtung Sonne schaut...
Bei Sonnenfinsternissen wird das ja auch deutlich,
das nur in diesem Moment die Korona sichtbar wird.

Wie das jetzt technisch funktioniert ? Keine Ahnung, doch solche
Möglichkeiten wird es geben.
Sonst wäre es nicht möglich diese Bilder zu machen.






Nach oben Nach unten
Thora
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1041
Anmeldedatum : 27.09.10
Alter : 40
Ort : Erde

BeitragThema: Re: Google Earth/Google Sky und die Retuschierungen   Mi Aug 03, 2011 7:23 am

Das wäre durchaus eine Erklärung was Sirius betrifft, allerdings müssten dann aber auch weitaus mehr Sterne abgedeckt werden oder?

Und all die anderen Schwärzungen? Gezielte Balken über einen größeren Breich, nicht nur eine kleine Abdeckung über einem Stern...

_________________
man kann seinen Weg nur finden, wenn man das Ziel kennt...
Nach oben Nach unten
Tao
Meister


Anzahl der Beiträge : 874
Anmeldedatum : 29.03.11

BeitragThema: Re: Google Earth/Google Sky und die Retuschierungen   Mi Aug 03, 2011 7:42 am

Ich sag ja, man müßte sich mal
mit der Technik auseinandersetzen...
Vielleicht kommt man dann hinter den Sinn dieser
Ausblendungen.
Nach oben Nach unten
Thora
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1041
Anmeldedatum : 27.09.10
Alter : 40
Ort : Erde

BeitragThema: Re: Google Earth/Google Sky und die Retuschierungen   Mi Aug 03, 2011 7:46 am

richtig, nur leider hab ich bisher noch nichts dazu gefunden.
Und seltsam ist für mich nach wie vor, dass die Ausblendungen genau da sind, wo sich Elenin oder Nibiru befinden soll... fragezeichen

_________________
man kann seinen Weg nur finden, wenn man das Ziel kennt...
Nach oben Nach unten
Tao
Meister


Anzahl der Beiträge : 874
Anmeldedatum : 29.03.11

BeitragThema: Re: Google Earth/Google Sky und die Retuschierungen   Mi Aug 03, 2011 8:47 am

Zitat :
richtig, nur leider hab ich bisher noch nichts dazu gefunden.
Und seltsam ist für mich nach wie vor, dass die Ausblendungen genau da sind, wo sich Elenin oder Nibiru befinden soll...

Viel interessanter finde ich die Frage,
ob nicht einfach etwas behauptet wird,
und dann solch ein Bild als Beweis angeführt wird...

Grad das Thema Nibiru...
da ist unglaublich viel Quatsch im Netz zu finden...
Die Leute stehen drauf...

Dieses Verhalten zeigt sich jetzt auch wieder mit Elenin...


Nach oben Nach unten
Thora
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1041
Anmeldedatum : 27.09.10
Alter : 40
Ort : Erde

BeitragThema: Re: Google Earth/Google Sky und die Retuschierungen   Mi Aug 03, 2011 8:50 am

Ja dann widerleg das ganze doch einfach wenn es Unsinn ist, sollte ja dann nicht so schwer sein oder?

oder erkläre, warum es Unsinn ist und warum die Daten von Elenin so unklar sind, warum er als Komet keinen Schweif hat, warum in Google geschwärzt wird und und und....es stehen in diesem Thread einige Dinge zur Diskussion, dann ist es ein leichtes, jeden dieser Punkte zu widerlegen


_________________
man kann seinen Weg nur finden, wenn man das Ziel kennt...
Nach oben Nach unten
Tao
Meister


Anzahl der Beiträge : 874
Anmeldedatum : 29.03.11

BeitragThema: Re: Google Earth/Google Sky und die Retuschierungen   Mi Aug 03, 2011 9:10 am

Schau mal hier rein...
Was könnte "Nibiru" als Begriff noch gewesen sein...

http://de.wikipedia.org/wiki/Nibiru

Das ganze Thema ist von Sitchin angestoßen worden,
und wurde vielmals aufgegriffen.
Ich denke das ist eine Fehlinterpretation von Sitchin.
...
http://de.wikipedia.org/wiki/Sumer
http://de.wikipedia.org/wiki/Sumerische_Religion





Nach oben Nach unten
Thora
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1041
Anmeldedatum : 27.09.10
Alter : 40
Ort : Erde

BeitragThema: Re: Google Earth/Google Sky und die Retuschierungen   Mi Aug 03, 2011 9:18 am

Sorry, WIKI als seriöse Quelle zu nennen ist jetzt, wie soll ich sagen....UNSINN!



_________________
man kann seinen Weg nur finden, wenn man das Ziel kennt...
Nach oben Nach unten
Tao
Meister


Anzahl der Beiträge : 874
Anmeldedatum : 29.03.11

BeitragThema: Re: Google Earth/Google Sky und die Retuschierungen   Mi Aug 03, 2011 9:27 am

Zitat :
Sorry, WIKI als seriöse Quelle zu nennen ist jetzt, wie soll ich sagen....UNSINN!

Dann betrachte sie einfach "mal" als unseriöse Quelle...


http://www.badastronomy.com/bad/misc/planetx/nutshell.html

http://astrobiology.nasa.gov/ask-an-astrobiologist/intro/nibiru-and-doomsday-2012-questions-and-answers
Nach oben Nach unten
Thora
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1041
Anmeldedatum : 27.09.10
Alter : 40
Ort : Erde

BeitragThema: Re: Google Earth/Google Sky und die Retuschierungen   Mi Aug 03, 2011 9:35 am

Also Wiki lass ich mal echt aussen vor.
Außerdem entspricht es nicht der Tatsache, dass nur durch Sitchin Nibiru erwähnt wird.
Das sind alte Überlieferungen, Jahrtausende alt!
Da gab es Sitchin noch gar nicht :-)

Erklär mir mal, warum die Nasa Anfang des Jahres veröffentlich hat, etwas großes entdeckt zu haben, was ein weiterer riesiger Planet sein könnte und warum WISE abgeschalten worden ist, obwohl dieser doch die Erkenntnisse bringen sollte?
Seitdem hat man nichts mehr davon gehört, warum?

Warum werden bei Google genau in dem Bereich, in dem sich Elenin befinden soll, Dinge ausgeschwärzt und und und? Es gab ja hier zum Thema viele aufgeworfene Fragen, das alles mit einer WIKI Seite oder BadAstronomy zu begründen ist ein misschen mau...Ich schick auch nicht einfach nur Links los und sag, lest selber...Ein bisschen Eigenrecherche würde nicht schaden.

Ich hätte einfach nur mal gern ne logische Begründung und nicht solche Seiten a la Freistetter....

_________________
man kann seinen Weg nur finden, wenn man das Ziel kennt...
Nach oben Nach unten
clou77
Mod
Mod


Anzahl der Beiträge : 396
Anmeldedatum : 17.05.11
Alter : 40
Ort : Niederösterreich

BeitragThema: Re: Google Earth/Google Sky und die Retuschierungen   Mi Aug 03, 2011 8:36 pm

Was Google Earth angeht frage ich mich nur ob es dann für die mysteriösen Bilder in dem folgenden Video auch Erklärungen gibt!!! Laughing



Nach oben Nach unten
Schwarzblut
Wissender
avatar

Anzahl der Beiträge : 376
Anmeldedatum : 02.08.11

BeitragThema: Re: Google Earth/Google Sky und die Retuschierungen   Mi Aug 03, 2011 8:50 pm

Tao schrieb:
Zitat :
richtig, nur leider hab ich bisher noch nichts dazu gefunden.
Und seltsam ist für mich nach wie vor, dass die Ausblendungen genau da sind, wo sich Elenin oder Nibiru befinden soll...

Viel interessanter finde ich die Frage,
ob nicht einfach etwas behauptet wird,
und dann solch ein Bild als Beweis angeführt wird...

Grad das Thema Nibiru...
da ist unglaublich viel Quatsch im Netz zu finden...
Die Leute stehen drauf...

Dieses Verhalten zeigt sich jetzt auch wieder mit Elenin...



Das ist schlicht falsch...

Deutsche WIssenschaftler entschlüsselten und übersetzten die kompletten 55000 Sumertafeln bereits mitte des 19. Jahrhunderts, gerade mal ca 5% der Übersetzung sind veröffentlicht...dort ist aber schon Nibiru namentlich desöfteren erwähnt. Sitchin hat erstmal gar nichts übersetzt sondern er hat sich den Übersetzungen von den deutschen Wissenschaftlern bedient, in wie weit er Zugriff auf die restlichen 95% hatte, weiss ich nicht...Sitchin füllte ledeglich die Lücken nach eigenem Ermessen auf, die wegen zu großer Zerstörung von vielen Tafeln, nicht entziffert und übersetzt werden konnten...

Hast aber schon recht, sonst steht wirklich viel Quatsch im Netz...besonders wenn man sich auf Quellen beruft wo nur Halbwissen zu finden ist ( Absicht oder nicht, spielt keine Rolle )...warum wird immer geglaubt Sitchin sei die einzige Quelle wenn es um Nibiru und Anunnakis geht?
Ich z.B. habe kein einziges Buch von Sitchin zu Hause noch gelesen...meine Quellen sind ganz andere und trotzdem komme ich in etwa Inhaltlich dem Sitchin schon nahe...
Bevor man rumläuft und alles als Quatsch abtut, sollte man sich noch andere Quellen anschauen, gerade die, worüber fast nie gesprochen wird aber trotzdem da sind...
Nach oben Nach unten
Tao
Meister


Anzahl der Beiträge : 874
Anmeldedatum : 29.03.11

BeitragThema: Re: Google Earth/Google Sky und die Retuschierungen   Mi Aug 03, 2011 9:45 pm

95 % dessen was auf den Täfelchen
steht, ist Verwaltungskram oder ähnliches.

Auch wurden meines Wissens mehr als 500.000 dieser Tafeln gefunden.
Auch geht die Übersetzung dieser Tafeln nicht nur auf Deutsche Wissenschaftler zurück.
Woher hast du diese Info...

Ein Quelle dazu wäre schön...

Aber...

Ich behaupte nicht das Sitchin alles
falsch interpretiert.
Ich denke das die Bedeutung des Begriffes Nibiru
falsch verstanden wurde.

Zitat :
Bevor man rumläuft und alles als Quatsch abtut, sollte man sich noch andere Quellen anschauen, gerade die, worüber fast nie gesprochen wird aber trotzdem da sind...

Ich sage nicht das alles Quatsch ist.
Ich behaupte, das Nibiru als Planeten-Deutung eine fehlinterpretation ist.
Die Sumerer waren Astronomen, kannten nicht mal alle uns heute bekannten
Planeten.

Man muss in diesem Fall aber auf die Urquelle zurückgreifen,
und das sind in diesem Fall eben diese Täfelchen.

Was dann dahinein oder herausgedeutet wird steht auf einem
anderen Blatt.

Das es z.Zt. viele Bücher über diese Thematik (Nibiru) gibt ist schon klar,
und du brauchst heute kein Buch von Sitchin zu kennen,
um auf diese Theorie zu stoßen.







Nach oben Nach unten
Schwarzblut
Wissender
avatar

Anzahl der Beiträge : 376
Anmeldedatum : 02.08.11

BeitragThema: Re: Google Earth/Google Sky und die Retuschierungen   Mi Aug 03, 2011 10:30 pm

Tao schrieb:
95 % dessen was auf den Täfelchen
steht, ist Verwaltungskram oder ähnliches.

Auch wurden meines Wissens mehr als 500.000 dieser Tafeln gefunden.
Auch geht die Übersetzung dieser Tafeln nicht nur auf Deutsche Wissenschaftler zurück.
Woher hast du diese Info...

Ein Quelle dazu wäre schön...

Aber...

Ich behaupte nicht das Sitchin alles
falsch interpretiert.
Ich denke das die Bedeutung des Begriffes Nibiru
falsch verstanden wurde.

Zitat :
Bevor man rumläuft und alles als Quatsch abtut, sollte man sich noch andere Quellen anschauen, gerade die, worüber fast nie gesprochen wird aber trotzdem da sind...

Ich sage nicht das alles Quatsch ist.
Ich behaupte, das Nibiru als Planeten-Deutung eine fehlinterpretation ist.
Die Sumerer waren Astronomen, kannten nicht mal alle uns heute bekannten
Planeten.

Man muss in diesem Fall aber auf die Urquelle zurückgreifen,
und das sind in diesem Fall eben diese Täfelchen.

Was dann dahinein oder herausgedeutet wird steht auf einem
anderen Blatt.


Das es z.Zt. viele Bücher über diese Thematik (Nibiru) gibt ist schon klar,
und du brauchst heute kein Buch von Sitchin zu kennen,
um auf diese Theorie zu stoßen.



Georg Friedrich Grotefend, Olaf Gerhard Tychsen, Rasmus Christian Rask und Eugene Burnouf waren maßgeblich an der entschlüsselung und Übersetzung beteiligt, bzw waren die ersten, später kamen dann noch andere internationale Wissenschaftler dazu...

Das sollte man schon wissen wenn man sich mit den Tafeln auseinander setzt...Georg Friedrich Grotefend hat dann letztendlih eine ausführlich detalierte Abhandlung darüber geschrieben...

Das die Sumer nicht alle Planeten kannten, ist ebenfalls schlichtweg falsch...selbst die indischen Veden enthalten ausführliche, detalierte und präzise Daten über alle Planeten unseres Sonnensystems und das zu einer Zeit VOR den Hochzeiten der Sumer...du vergisst auch das alle alten Kulturen nicht so einen Sprachschatz hatten wie wir ihn heute haben, klar das dann nie von " Planeten " die Rede war sondern " Himmelskörper/Sternen oder Sterngleich "
95% Verwaltungskram, hast du die Tafeln selbst gelesen oder hat man es dir gesagt, bzw so vermittelt? Da wird bestimmt ein beträchtlicher Teil Verwaltungskram sein, ist bei uns nicht anders...Da werden garantiert Tafeln noch drunter sein, die mehr Aussagen, oder warum wird keine der Tafeln die " Verwaltungskram" enthalten, veröffentlicht?
Kann mich an ein Interview mit Sitchin erinnern, wo er sagte, das gerade ein Teil dieser Tafeln interessant seien, da eindeutig heraus vorginge, für wen alles verwaltet wurde...
Die Sumer alleine sind ja nicht meineeinzige Quelle, du kannst egal welche antike Kultur nehmen, in allen taucht der Himmelskörper Nibiru auf, meist unter anderen Namen, Kulturbedingt...
Habe in einemanderen Threat meien Theorie geschrieben, und es gibt zuviel Inditzien und Hinweise das es so oder so ähnlich war und die sind so eindeutig, das sie vor jedem Gericht der Welt stand halten würden wenn man ein Inditzienprozess führen würde...
Nach oben Nach unten
Tao
Meister


Anzahl der Beiträge : 874
Anmeldedatum : 29.03.11

BeitragThema: Re: Google Earth/Google Sky und die Retuschierungen   Do Aug 04, 2011 6:37 am

Schwarzblut schrieb:
Georg Friedrich Grotefend, Olaf Gerhard Tychsen, Rasmus Christian Rask und Eugene Burnouf waren maßgeblich an der entschlüsselung und Übersetzung beteiligt, bzw waren die ersten, später kamen dann noch andere internationale Wissenschaftler dazu...

Ich stieß mich bloß an dieser Aussage, aus dem "Nibiru und Annunaki"- Thema
Zitat :
die Sumer schreiben auf über 50.000 Tafeln all ihr Wissen auf...( die komplett von deuschen Wissenschaftler mitte des 19. Jahrhunderts übersetzt wurden, aber gerade mal ca 5% der Übersetzung sind veröffentlicht

Zitat :
Das die Sumer nicht alle Planeten kannten, ist ebenfalls schlichtweg falsch...

Das ist nicht falsch, du interpretierst da nur den evolutiven Faktor raus.
Natürlich gibt`s da Unterschiede zwischen den Texten der sumerischen Zeit und der daraus
resultierenden babylonischen Zeit.
Wir betrachten hier immense Zeiträume.
Und das Kulturen sich verändern dürfte spätestens wohl auch heute jedem klar sein...

Zitat :
selbst die indischen Veden enthalten ausführliche, detalierte und präzise Daten über alle Planeten unseres Sonnensystems und das zu einer Zeit VOR den Hochzeiten der Sumer...



Natürlich...
Wie sollte es auch anders sein.
Der Ursprung ihrer Kultur lag auch schon
damals in dunkler Vergangenheit...
Und diese letzte Kultur/ oder ich schreib mal letzte Kulturen war/en scheinbar weltumspannend.
Weltweit ist die Wissenschaft der Astronomie und der Astrologie,
in den Mythen verborgen.

Zitat :
95% Verwaltungskram, hast du die Tafeln selbst gelesen oder hat man es dir gesagt, bzw so vermittelt?

Was glaubst du ?
Ich interpretiere mittlerweile selber...

Zitat :
Die Sumer alleine sind ja nicht meineeinzige Quelle, du kannst egal welche antike Kultur nehmen, in allen taucht der Himmelskörper Nibiru auf, meist unter anderen Namen, Kulturbedingt...

Natürlich, weil es eine Fehlinterpretation ist,
die eher astronomisch/astrologischer Bedeutung ist,
die scheinbar allen Kulturen bekannt war.

Zitat :
Habe in einemanderen Threat meien Theorie geschrieben, und es gibt zuviel Inditzien und Hinweise das es so oder so ähnlich war und die sind so eindeutig, das sie vor jedem Gericht der Welt stand halten würden wenn man ein Inditzienprozess führen würde...

Das wage ich zu bezweifeln, das sie vor einem ordentlichem Gericht standhalten würden.
Aber darum geht`s ja eigentlich auch nicht,
vielmehr geht`s es darum unsere Wahrheiten zu beleuchten...








Nach oben Nach unten
Thora
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1041
Anmeldedatum : 27.09.10
Alter : 40
Ort : Erde

BeitragThema: Re: Google Earth/Google Sky und die Retuschierungen   Do Aug 04, 2011 8:11 am

@Tao

Wie erklärst Du Dir, dass zum Beispiel diese Koordinaten in 3 verschiedenen Programmen ausradiert wurden?

Word Wide Telescope
Wikisky
Google Sky??

Hab es jetzt nur in Google Sky testen können, aber da stimmt es zumindest.
Haben die alle den selben Programmfehler??


_________________
man kann seinen Weg nur finden, wenn man das Ziel kennt...
Nach oben Nach unten
Tao
Meister


Anzahl der Beiträge : 874
Anmeldedatum : 29.03.11

BeitragThema: Re: Google Earth/Google Sky und die Retuschierungen   Do Aug 04, 2011 8:19 am

Thora schrieb:
Wie erklärst Du Dir, dass zum Beispiel diese Koordinaten in 3 verschiedenen Programmen ausradiert wurden?

Word Wide Telescope
Wikisky
Google Sky??

Erstmal basieren alle Seiten auf der selben Quelle,
das wäre schon mal die Erklärung dafür, das es bei allen ähnlich aussieht.


Nach oben Nach unten
Thora
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1041
Anmeldedatum : 27.09.10
Alter : 40
Ort : Erde

BeitragThema: Re: Google Earth/Google Sky und die Retuschierungen   Do Aug 04, 2011 8:34 am

Das ist keine Erklärung.....

_________________
man kann seinen Weg nur finden, wenn man das Ziel kennt...
Nach oben Nach unten
Tao
Meister


Anzahl der Beiträge : 874
Anmeldedatum : 29.03.11

BeitragThema: Re: Google Earth/Google Sky und die Retuschierungen   Do Aug 04, 2011 9:13 am

Zitat :
Das ist keine Erklärung.....

Nein, das ist ein Hinweis.




Nach oben Nach unten
True
Lehrling
avatar

Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 33
Ort : CH

BeitragThema: Re: Google Earth/Google Sky und die Retuschierungen   Mo Aug 15, 2011 5:58 am

Was ist jetzt mit google Earth los? Wenn man in dem Programm auf "Himmel" klick, und dann den Mond sowie dessen Umgebung betrachten will, sieht man nur noch ein rotes X


heul
Anhänge
mond.JPG
Du hast hier nicht die Berechtigung, Dateien runterzuladen.
(11 KB) Anzahl der Downloads 1
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Google Earth/Google Sky und die Retuschierungen   

Nach oben Nach unten
 
Google Earth/Google Sky und die Retuschierungen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Ufos-Sind wir alleine? :: Ufos :: Weltraumforschung-
Gehe zu: