StartseitePortalAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Die NASA mal wieder in Hochform...
Fr Jun 12, 2015 11:14 pm von Jazzman

» Irrstern über Atlantis
Mo Mai 20, 2013 9:40 am von Schwarzblut

» Forscher finden 53 Teile des Meteoriten im Ural.
Do Feb 28, 2013 10:48 pm von philipp93

» In was für einer Welt leben wir?
Sa Dez 01, 2012 1:59 am von Tao

» Die Wahrheit !!!
Fr Nov 23, 2012 12:34 am von Schwarzblut

» Nun hats mich erwischt...
Do Nov 22, 2012 2:56 pm von Schwarzblut

»  Der Suizid von Amanda Todd (STOPT MOBBING)
Do Okt 18, 2012 2:30 am von Kroemer-Info

» Wicca
Mo Okt 15, 2012 11:50 pm von Lucky77

» Astronom zu sein ist ein gefährlicher Job!
Sa Okt 06, 2012 11:51 am von Schwarzblut

ufo-kontakte.net

Austausch | 
 

 Elenin

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12
AutorNachricht
Schwarzblut
Wissender
avatar

Anzahl der Beiträge : 376
Anmeldedatum : 02.08.11

BeitragThema: Re: Elenin   Mo Okt 10, 2011 6:30 am

Danke dir...hab ichwieder was zu lesen...
Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Elenin   Mo Okt 10, 2011 6:41 am

Es gibt die Bücher von Lorber auch als Download Hörbücher
Die Lesestimme ist allerdings doch sehr gewöhnungsbedürftig, nicht wirklich gut.
Aber ansonsten ist das sehr interessant, das kann man nicht leugnen - schon alleine einigen Aussagen von Lorber zu folgen ist interessant, die doch einiges Wissenschaftliches stark in Frage stellen ( und zwar deshalb, weil er mit Naturwissenschaftlichen Dingen eben sehr oft voll ins Schwarze traf, als es die Wissenschaft nicht einmal erklären konnte)
Nach oben Nach unten
Tao
Meister


Anzahl der Beiträge : 874
Anmeldedatum : 29.03.11

BeitragThema: Re: Elenin   Mo Okt 10, 2011 8:38 am

Ich glaube ich mache wirklich 3 Kreuze im Kalender,
wenn Elenin sich wieder in die Tiefen des Raumes verzieht,
der 28.10.2011 schon Vergangenheit ist und
Sylvester 2012/2013 einem neuen freiem Jahr Platz macht,
in das nichts erwartend hineinprophetiert wird...

Das ändert ja nichts an den Dingen die uns umgeben...
Aber vielleicht öffnet das einigen die Augen...

Aber wer weiß, vielleicht ergeht`s ja auch der 2012`er Bewegung ähnlich der 68`er,
die dann doch in rauhen Scharen den Nadelstreifenanzug vorgezogen haben...

Wir sitzen auf so einem Haufen Probleme,
das wir die in unserer Dekadenz nicht mal mehr in Betracht ziehen können.
Wir sind der Meinung, das wir das noch in den Griff bekommen,
und wenn es auch durch Hilfe von "Aussen" ist...

Ich denke der Drops ist über kurz oder lang eh gelutscht...
Ob das jetzt noch 1/10/100/1000 Jahre dauert, spielt eigentlich keine Rolle...
Anderen Menschheiten ist`s ähnlich ergangen,
das dürfen wir dabei nicht vergessen...

Fukushima war nur ein kleiner Vorgeschmack
auf das, was unser größtes Problem ist...
Gibt`s da Lösungen ?



Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Elenin   Mo Okt 10, 2011 9:03 pm

Das seltsame ist doch, das zwar jetzt behauptet wird, das man sich beim Mayakalender verrechnet haben soll, doch die Daten und Termine, die aufgrund der ursprünglichen Berechnung nach dem 21.12.12 errechnet wurden, scheinen sich nicht zu verändern Suspect
Und das ist der Punkt der nicht passt, deshalb war ich auch sehr überrascht als ich von der Korrektur gelesen habe und nun ein vorgezogenes Datum eben den 28.10.11 betrifft. Von allen nachfolgenden Terminen hat man eben noch keine Korrekturen gehört; komisch oder?
Zitat :
Aber wer weiß, vielleicht ergeht`s ja auch der 2012`er Bewegung ähnlich der 68`er,
die dann doch in rauhen Scharen den Nadelstreifenanzug vorgezogen haben...
Denkst Du nicht, das es da doch ganz gewaltige Unterschiede gibt? Also die 68er, die rein politischer Natur sind, haben kaum etwas mit dem Gedanken um 2012 zu tun, zumal bei letzteren nicht erkennbar ist, das es eine gewaltige Bewegung ist. Ich meine, Du vermischt da Dinge die nichts gemein haben.
Zitat :
Wir sitzen auf so einem Haufen Probleme,
das wir die in unserer Dekadenz nicht mal mehr in Betracht ziehen können.
Wir sind der Meinung, das wir das noch in den Griff bekommen,
und wenn es auch durch Hilfe von "Aussen" ist...
Wenn man es genau nimmt, müßte man die Dinge die dazu geführt haben das es so bescheiden läuft, wieder abschaffen.
Und schon ist es vorbei mit Internet, Mobilfunk und Laptops, ständig neue Autos usw.
Nicht nur das wir den Menschen aus der Warenproduktion entfernt haben und ihn damit automatisch arbeitslos machen, weil wir ihn durch Maschinen ersetzt haben, sondern das wir auch (ich kann mich da allerdings ausschließen) ständig neue Dinge kaufen wie zum Beispiel alle 2 Jahre neue Fernsehgeräte - kaum steht eine EM oder WM vor der Tür, werden Fernsehgeräte gekauft obwohl man doch noch eines hat. Ein neuer Fernseher scheint wohl Auswirkungen auf die Spielergebnisse zu haben, anders lässt sich der Irrsinn nicht erklären.
Es wird als produziert was das Zeug hält, man redet über Energieverschwendung und über neue Elektrogeräte, die natürlich deutlich weniger verbrauchen - aber man vergisst dabei zu erwähnen, das man auch wieder Giftschrott produziert hat...

Das lässt sich jetzt an vielen Beispielen so fortsetzen, doch worauf es ankommt ist der Punkt, das man tatsächlich nur mit Hilfe von Außen etwas bewerkstelligen könnte um aus diesem Kreislauf auszusteigen.
Und da ich davon ausgehe, das nur vollständige Umwälzungen diese Einsicht bringen würden, die Gier der Menschen zu groß ist, wird so nichts passieren.
Du siehst ja selbst wie Politiker Dinge beschließen, die auf Grundlagen von Lügen basieren.
Al Gore und sein Klimawandel sind der beste Beweis.

Schau dir an, wie Mister Saubermann selbst lebt, wie viel Energie er verpulvert und wie viel Geld er sich mit seinem angeblichen Klimawandel in seine eigene Tasche gesteckt hat. Und dann überlege mal, was dieser Drecksack für eine Art Religion ausgelöst hat, an die heute noch einige glauben.
Da kann nur ein großer Schlag von Aussen etwas erreichen.
Klimawandel und CO²
Ist es bei Ihnen aus so warm geworden?
Der CO2-Schwindel

Dazu kommen die grundlegenden gesellschaftlichen Probleme, die Verrohung der Menschen, der Gleichgültigkeit insgesamt allen anderen gegenüber usw.
Nur ein ganz großer Eingriff von außen könnte es fertig bringen, das sich die Menschen wieder daran erinnern, das sie alle gleich sind.
Und das ist völlig unabhängig davon, welcher Religion jemand angehört, was er beruflich macht, welche Hautfarbe er hat, welche Schulbildung vorhanden ist usw. usw. usw., denn das sind lediglich Nebensächlichkeiten, die eigentlich nicht wichtig sind, die nur wichtig gemacht werden.

Also warten wir mal ab was kommt...am 28.10.11
Nach oben Nach unten
Tao
Meister


Anzahl der Beiträge : 874
Anmeldedatum : 29.03.11

BeitragThema: Re: Elenin   Di Okt 11, 2011 5:50 am

Kroemer schrieb:
Das seltsame ist doch, das zwar jetzt behauptet wird, das man sich beim Mayakalender verrechnet haben soll, doch die Daten und Termine, die aufgrund der ursprünglichen Berechnung nach dem 21.12.12 errechnet wurden, scheinen sich nicht zu verändern. Suspect
Und das ist der Punkt der nicht passt, deshalb war ich auch sehr überrascht als ich von der Korrektur gelesen habe und nun ein vorgezogenes Datum eben den 28.10.11 betrifft. Von allen nachfolgenden Terminen hat man eben noch keine Korrekturen gehört; komisch oder?

Nun das könnte an der Tatsache liegen,
das Arguelles das Pferd von hinten aufgesattelt hat.
Im übrigen hat Andreas Fuls schon angemerkt,
das sich das Ende des Maya-Zyklus wahrscheinlich
um 208 Jahre nach hinten verschiebt. (editiert)
Der Artikel bezüglich dessen erschien im Amerindian Research.
Ich habe die Ausgabe damals bestellt,
doch kann ich sie nicht online stellen, da das PDF zu groß für einen Upload hier im Forum ist.
Falls man den Maya-Zyklus mit dem ca. 5000 Jährigen Kali-Yuga in Verbindung bringen kann,
sieht das mit der Zyklusberechnung völlig anders aus.


Zitat :
Denkst Du nicht, das es da doch ganz gewaltige Unterschiede gibt? Also die 68er, die rein politischer Natur sind, haben kaum etwas mit dem Gedanken um 2012 zu tun, zumal bei letzteren nicht erkennbar ist, das es eine gewaltige Bewegung ist. Ich meine, Du vermischt da Dinge die nichts gemein haben.

Ich spreche hier auch nicht von der politischen Bewegung der 68 `er in Deutschland,
die in keiner Weise mit der 2012`er vergleichbar ist,
sondern ich spreche hier von einer Befreiung von auferlegten Grundsätzen,
die Anfang der 70 Jahre ihren Lauf nahm.
Freie Liebe und so, du weißt schon. Friedensbewegungen in Bezug auf Vietnam...
Make Peace not War, diese Slogans sind heute noch ein Begriff.
Zu dieser Zeit gab`s ja viele selbsternannte Guru`s, die Baghwan`s Beispiel folgten etc.
Aus dieser Freizügigkeit entwickelte sich da erst ein neuer Umgang...
Vielleicht gar nicht schlecht auf eine Art, denn letzlich führte das doch zu einer Aufklärung,
in Bezug auf manche Dinge.
Die Pornoindustrie entstand in dieser Zeit, da die ersten Pornodarstellerinnen,
tatsächlich Hippi-Mädchen waren...
Nun das war ja auch nicht meine Zeit, und wie man heute sieht ist auch das in völlig
falsche Bahnen gelaufen.

Ich wollte das nur bezüglich der selbsternannten Guru`s in Verbindung
bringen , denen die Leute heute hinterherlaufen.
Esoterik ist ein lukrativer Markt geworden...
Es ist ja nicht alles schlecht, doch sobald ich 2012 höre,
geht bei mir eine rote Lampe an...

Zitat :
Wenn man es genau nimmt, müßte man die Dinge die dazu geführt haben das es so bescheiden läuft, wieder abschaffen.
Und schon ist es vorbei mit Internet, Mobilfunk und Laptops, ständig neue Autos usw.
Nicht nur das wir den Menschen aus der Warenproduktion entfernt haben und ihn damit automatisch arbeitslos machen, weil wir ihn durch Maschinen ersetzt haben, sondern das wir auch (ich kann mich da allerdings ausschließen) ständig neue Dinge kaufen wie zum Beispiel alle 2 Jahre neue Fernsehgeräte - kaum steht eine EM oder WM vor der Tür, werden Fernsehgeräte gekauft obwohl man doch noch eines hat. Ein neuer Fernseher scheint wohl Auswirkungen auf die Spielergebnisse zu haben, anders lässt sich der Irrsinn nicht erklären.
Es wird als produziert was das Zeug hält, man redet über Energieverschwendung und über neue Elektrogeräte, die natürlich deutlich weniger verbrauchen - aber man vergisst dabei zu erwähnen, das man auch wieder Giftschrott produziert hat...

Ich stimme da prinzipiell zu, wir versuchen auch nachhaltig zu wirtschaften.
Aber da geht um Eigenverantwortlichkeit ,
und da haben viele ein Problem mit, und suchen die Gründe in dem Verhalten der
Wirtschaft selber, was letztlich auch nicht unbegründet ist...
Werden doch in Produkte z.B. kalkulierte Sollbruchstellen eingebaut.
Letztlich bestimmt aber der Verbraucher wie er mit seinem Geld umgeht.
Das Statussymbol Auto in Deutschland eine ganz heiße Kiste...
etc. etc...

Zitat :
Und da ich davon ausgehe, das nur vollständige Umwälzungen diese Einsicht bringen würden, die Gier der Menschen zu groß ist, wird so nichts passieren.

Deswegen bin ich der Meinung, das der Drops eh gelutscht ist...
Die Menschen sind nicht in der Lage aus Fehlern zu lernen.
Die erfinden das Rad lieber noch mal neu...

Zitat :
Al Gore und sein Klimawandel sind der beste Beweis.

Nun das der groß angekündigte Klimawandel ein Schwindel ist eine Sache,
doch wird es regional zu Veränderungen kommen, die man nicht wegdiskuttieren kann.
Und allein für diese Einflüsse werden Staaten Unsummen aufbringen müssen,
um sich weiter in ihrem Hamsterrad zu drehen.
Von Aussteigen redet ja noch keiner...

Zitat :
Nur ein ganz großer Eingriff von außen könnte es fertig bringen, das sich die Menschen wieder daran erinnern, das sie alle gleich sind.
Und das ist völlig unabhängig davon, welcher Religion jemand angehört, was er beruflich macht, welche Hautfarbe er hat, welche Schulbildung vorhanden ist usw. usw. usw., denn das sind lediglich Nebensächlichkeiten, die eigentlich nicht wichtig sind, die nur wichtig gemacht werden.

Na, vielleicht macht die Sonne der menschlichen Entwicklung ja mal einen
Strich durch, die Rechnung...
Wir haben uns so abhängig von Elektronik gemacht, das unser gesamtes
System durch den Ausfall der Elektronik auf einen Schlag zum erliegen kommen könnte.
Und dann würden die Worte der Hopi in einem anderen Lichte erscheinen...


Nach oben Nach unten
Thora
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1041
Anmeldedatum : 27.09.10
Alter : 40
Ort : Erde

BeitragThema: Re: Elenin   Di Okt 11, 2011 7:27 am

Schon krass, was dieser Thread mit Elenin mittlerweile für Ausmaße angenommen hat...
Hab jetzt Leonid Elenin als Freund auf Facebook, mal schauen ob das der echte ist (aber davon gehe ich nach Erkundung seines Profiles aus) und was da für zusätzliche Infos kommen :-)

Wer Lust hat und auch bei Facebook ist, kann sich auch mal mit diesem User hier anfreunden:

Comet Elenin Conspiracy Theories (Comet Elenin)

Wenn jemand nicht bei Facebook ist, aber dem Herrn Leonid Elenin Fragen stellen möchte, gebt mir Bescheid, werde diese weiterleiten.

Also ich mach drei Kreuze wenn der 28.10.11 vorbei ist und erst recht nach dem 21.12.12
Schlage dann die offizielle Aftershowparty vor - Location wird dann noch bekannt gegeben, aber ich glaube es könnte voll werden

cheers cheers


_________________
man kann seinen Weg nur finden, wenn man das Ziel kennt...
Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Elenin   Di Okt 11, 2011 8:07 am

Und wenn Du dann echt Pech hast, wird es tatsächlich eine Aftershowparty!

Ich habe mir heute noch mal einiges zu meinen Sehern durchgelesen - Irlmaier ist sehr interessant und die Feldpostbriefe von 1914 vom Andreas Rill. Vor Jahren schon habe ich über den Grafen von St. Germain gelesen und bei den Feldpostbriefen ist es mir wieder eingefallen:
Ein Franzose hat den Deutschen Soldaten 1914 erzählt, wie die Zukunft aussehen wird, was noch alles passieren wird.

So ungern ich es auch sage, aber alles was dem Rill erzählt wurde und er als Brief nach hause geschickt hat, ist tatsächlich passiert.
Einige Dinge werden aber noch erwartet, wenn ich das richtig gelesen habe.

http://www.j-lorber.de/proph/seher/feldpostbriefe.htm

Nach oben Nach unten
Thora
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1041
Anmeldedatum : 27.09.10
Alter : 40
Ort : Erde

BeitragThema: Re: Elenin   Di Okt 11, 2011 8:15 am

Also irgendwer hatte mir doch den Irlmaier vor kurzem total zerlegt oder? :-)

Muss den Post nochmal suchen, aber Kroemer, ich glaub das warst Du genau

Rill kenn ich gar nicht, muss ich mir mal durchlesen, aber ihr wisst doch, hab grad so wenig Zeit...
Kann mir mal einer ein kurzes Statement seiner Sehungen schreiben bevor ich jetzt hundert Seiten lesen muss?
(ich weiß, ist sehr oberflächlich, aber ich krieg ja nix mehr mit weil ich Sklave der Gesellschaft bin...loool)

Aber Kroemer, Dein Telefon klingelt gleich, das sagen meine hellseherischen Fähigkeiten lol!

_________________
man kann seinen Weg nur finden, wenn man das Ziel kennt...
Nach oben Nach unten
Tao
Meister


Anzahl der Beiträge : 874
Anmeldedatum : 29.03.11

BeitragThema: Re: Elenin   Di Okt 11, 2011 9:07 am

Achso, das hatte ich ganz vergessen...

Zum 28.10.2011 noch mal...
Das kann man ja auf die Calleman und Lungold Interpretation
der Maya-Zeitrechnung zurückführen...

http://www.mayanmajix.com/lab_F1.html

Aber wo in aller Welt platzieren die Beiden
die alten Kulturen, von denen wir ja Be und Hinweise haben ?
Die Betrachtung/Interpretation funktioniert nur, wenn man das
schulwissenschafftliche Geschichtswissen beachtet.

Fügt man den Rest mit ein, sollte man feststellen,
das da in der Argumentationskette irgendwie etwas nicht stimmen kann...
Aber das ist nur Meinung dazu...
Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Elenin   Di Okt 11, 2011 9:11 pm

@ Thora

Deine Hellseherischen Fähigkeiten haben dich nicht im Stich gelassen lol!

Ja was den Lorber angeht gibt es dort Dinge, die in eine Art Sekte reingehen wenn man es genau anschaut, aber was einige Dinge angeht die er vorausgesehen haben will, stimmen sie mitunter recht gut; besser allerdings ist es mit dem Andreas Rill.

Also was den Andreas Rill angeht, gibt es da seine Feldpostbriefe, die derart exakt die Zukunft vorausgesagt haben, das es einem doch ganz anders wird:



Zitat :
Der erste Feldpostbrief vom 24. August 1914
Meine Lieben! Habe Deine Karte erhalten und bin noch gesund, was ich auch von Euch allen hoffe. Sonst geht der Krieg weiter und vorwärts. Wir sind heute in Ruhe, und da will ich Euch von dem Komplizen schreiben, den ich im letzten Brief erwähnt habe. Ein sonderbarer Heiliger, denn es ist nicht zum Glauben, was der alles gesagt hat. Wenn wir wüßten, was alles bevorsteht, würden wir heute noch die Gewehre wegwerfen, und wir dürfen ja nicht glauben, daß wir von der Welt was wüßten.
Vorhersagen zum 1. Weltkrieg und der Inflation

Der Krieg — sagte er — ist für Deutschland verloren und geht ins fünfte Jahr, dann kommt Revolution, aber sie kommt nicht recht zum Ausbruch; der eine geht und der andere kommt; und reich wird man; alles wird Millionär, und soviel Geld gibt's, daß man's beim Fenster rauswirft und klaubt's niemand mehr auf.
Geburt und Auftreten des Antichristen
Der Krieg geht unter der Fuchtel weiter und es geht den Leuten nicht schlecht, aber sie sind nicht zufrieden.
Unter dieser Zeit — sagt er — wird der Antichrist geboren im äußersten Rußland, von einer Jüdin, und er tritt erst in den fünfziger Jahren auf. Dann sagte er, an dem Tage, wo Markustag auf Ostern fällt. Wann das sein soll, weiß ich nicht.

Vorhersagen über Hitler
Vor dem kommt ein Mann aus der niederen Stufe, und der macht alles gleich in Deutschland, und die Leute haben nichts Rechtes zu reden, und zwar mit seiner Strenge, daß es uns das Wasser bei allen Fugen raustreibt.

Denn der nimmt den Leuten mehr, als es gibt, und straft die Leute entsetzlich, denn um diese Zeit verliert das Recht sein Recht, und es gibt viel Maulhelden und Betrüger. Die Leute werden wieder ärmer, ohne daß sie es merken. Jeden Tag gibts neue Gesetze, und viele werden dadurch manches erleben oder gar sterben. Die Zeit beginnt zirka 1932 und dauert neun Jahre, alles geht auf eines Mannes Diktat — sagt er — dann kommt die Zeit 1938; werden überfallen und zum Kriege gearbeitet.

Der Krieg dauert nicht ganz drei Jahre und endet schlecht für diesen Mann und seinen Anhang. Das Volk steht auf mit den Soldaten. Denn es kommt die ganze Lumperei auf und es geht wild zu in den Städten.
Er sagte, man soll unter dieser Zeit kein Amt oder dergleichen annehmen, alles kommt an den Galgen oder wird unter der Haustür aufgehängt, wenn nicht an Fensterblöcke hingenagelt; denn die Wut unter den Leuten sei entsetzlich, denn da kommen Sachen auf, unmenschlich.

Hoffart und Armut; Teilung Deutschlands; Weltherrschaft des Fleissigsten
Die Leute werden sehr arm, und die Kleiderpracht hat ihr Höchstes erreicht und die Leute sind froh, wenn sie sich noch in Sandsäcke kleiden können. Vom Krieg selbst, sagt er, daß keiner was bekommt vom anderen, und wenn sich die Schweiz an Deutschland anschließt, dann dauert es nicht mehr lange, und der Krieg ist aus. Deutschland wird zerrissen, und ein neuer Mann tritt zutage, der das neue Deutschland leitet und aufrichtet. Wer das fleißigste Volk besitzt, erhält die Weltherrschaft, England wird dann der ärmste Staat in Europa, denn Deutschland ist das fleißigste Volk der Welt.

Überfall Rußlands auf Deutschland wird durch Naturereignis beendet
Am Schluß kommt noch Rußland und fällt über Deutschland her, wird aber zurückgeschlagen, weil die Natur eingreift, und da wird in Süddeutschland ein Platz sein, wo das Ereignis sein sollte, wo die Leute von der ganzen Welt hinreisen, zuschauen.

Flucht des Papstes nach Köln; seine Anwesenheit beim Friedensschluß
Dann sagt er, daß der regierende Papst dabei sei beim Friedensschluß, muß aber zuvor in Italien fliehen, da er als Verräter hingestellt wird, und er kommt nach Köln, wo er nur einen Trümmerhaufen findet, alles kaputt.

Und im Jahre 1943 kommt erst der Aufstieg. Dann kommen gute Zeiten.
Vorhersagen über Italiens Kriegsrolle im 1. und 2. Weltkrieg
Auch von Italien sagt er, daß es gegen uns geht und in einem Jahr den Krieg erklärt und beim 2. Krieg mit uns geht. Italien wird furchtbar zugerichtet und viele deutsche Soldaten finden dort ihr Grab.

Private Ausführungen Rills
Wir sagen, der hat's doch nicht ganz recht, oder er spinnt. Ihr werdet darüber lachen, denn das ist doch nicht zum glauben. Der Mann sprach mehrere Sprachen; wir haben ihn ausgelacht, aber der Leutnant sprach mit ihm die ganze Nacht, und was er noch alles gesagt hat, könnt Ihr Euch nicht denken.
Jetzt habe ich genug am Schreiben, und Ihr braucht da nichts zu glauben. Ich schreibe nur, damit Ihr seht, was es für Menschen gibt. Sonst weiß ich heute wenig, bin gesund, und morgen gehts weiter; man ist halt im fremden Land; hoffentlich geht der Krieg bald zu Ende und nicht, wie der sagte.

Was gibt's Neues zuhause, und sind schon wieder welche fortgekommen? Sonst habe ich noch keinen getroffen. Ich hoffe, der Brief wird Euch alle gesund antreffen; und gebt mir bald wieder Antwort. Die Adresse ist noch die gleiche. Haben die Leute schon bald alles Zuhause vom Feld, da die Leute doch fehlen jetzt mit dem Krieg? Kommt der Vater auch hie und da rauf...? Nun muß ich schließen und sende Euch allen die herzlichsten Grüße aus weiter Ferne und macht Euch keine Sorgen, es wird schon durchgehen. Viele Grüße an alle im Dorfe. Die werden sich den Krieg ganz leicht vorstellen. Aber da haben die Leute keine Ahnung.

Vorgestern Hauptmann Bauchschuß und viele verwundete Soldaten. Viele Grüße Euer Vater. Bald schreiben!

Zitat :
Der zweite Feldpostbrief vom 30. August 1914
Frankreich, den 30. August 1914

Liebe Anna und Kinder! Habe endlich Euren Brief vom 17. mit Dank erhalten, und nun wird's schnell Zeit, einige Zeilen zu schreiben. Hoffentlich habt Ihr meinen Brief schon in Händen. Sonst gibt es nichts Neues bei uns. Man sagt, der Krieg ist bis Weihnachten zu Ende. Hoffentlich geht es Euch gut...
Den Brief vom prophetischen Franzosen werdet Ihr auch schon haben. Da werde ich nicht fertig, was der alles gesagt hat. Denke immer an ihn. Es scheint fast unglaublich, und ich will noch einiges Euch mitteilen. Denn ob das wirklich kommen soll, ist wie ein Hirngespinst.
Weitere Vorhersagen über Hitlers Reich

Da hat er immer wieder betont von den dunklen Männern, die dieses Unheil bringen sollen; und die sind in der ganzen Welt verteilt, an der Zahl sieben. Und die Zahl sieben hat eine große Bedeutung, und der Stuhl 12, den dieser Mann zur Zeit bekleidet, ist voll Schrecken und Morden. Er spricht und mahnt die Völker zur Rückkehr, aber alles umsonst. Die Menschen werden immer wieder ins Unglück getrieben und schlechter, und alles will nur Ware und Besitz haben.
Ende des 2. Weltkrieges und Hitlers; Gegnerschaft der Feinde

Steht an der Jahreszahl vier und fünf, dann wird Deutschland von allen Seiten zusammengedrückt, und das zweite Weltgeschehen ist zu Ende. Und der Mensch verschwindet, und das Volk steht da und wird noch vollständig ausgeraubt und vernichtet bis ins Unendliche...
Aber die Feinde stehen auch nicht gut miteinander...
Die Dunklen werden bestrebt sein, die Völker mit großen Versprechungen zu beruhigen, und die Sieger kommen in das gleiche Ziel wie die Besiegten.

Machtlose Regierungen in Deutschland; Sinken der Moral; Not; Bürgerkrieg
In Deutschland kommen dann Regierungen, aber sie können ihr Ziel nicht ausführen, da ihr Vorhaben immer wieder vereitelt wird.
Der Mann und das Zeichen verschwinden, und es weiß niemand wohin; aber der Fluch im Innern bleibt bestehen, und die Leute sinken immer tiefer in der Moral und werden immer schlechter. Die Not wird noch viel größer und fordert viele Opfer.

Die Leute bedienen sich sogar aller möglichen Ausflüchte und Religionen, um die Schuld an dem teuflischen Verbrechen abzuwälzen.
Aber es ist den Leuten alles gleich, denn der gute Mensch kann fast nicht mehr bestehen während dieser Zeit und wird verdrängt und verachtet.
Dann erheben sich die Leute selbst gegeneinander, denn der Haß und Neid wachsen wie das Gras und die Leute kommen noch immer weiter in den Abgrund.

3. Weltkrieg nach Ende der Besatzungszeit
Die Besatzungen lösen sich voneinander und ziehen ab mit der Beute des Geraubten, was ihnen auch sehr viel Unheil bringt, und das Unheil des dritten Weltgeschehens bricht herein.
Rußlands Überfall auf den Süden Deutschlands
Rußland überfällt den Süden Deutschlands, aber kurze Zeit, und den verfluchten Menschen wird gezeigt werden, daß ein Gott bestehe, der diesem Geschehen ein Ende macht.
Um diese Zeit soll es furchtbar zugehen, und es soll den Leuten nichts mehr helfen, denn die Leute sind zu weit gekommen und können nicht mehr zurück, da sie die Ermahnungen nicht gehört haben.

Dann werden die Leute, die noch da sind, ruhig, und Angst und Schrecken wird unter ihnen weilen. Denn jetzt haben sie dann Zeit, nachzudenken und gute Lehren zu ziehen, was sie zuvor nicht gewollt haben.
Am Schluß dieser Teufelszeit werden dann die geglaubten Sieger an die Besiegten kommen um Rat und Hilfe, denn auch ihr Los ist schrecklich, denn es liegt alles am Boden wie ein Ungeheuer. Er sagte, das soll im Jahre 1949 sein.

47 und 48 sollen die Jahre dieser wilden Einkehr sein. Wer weiß, ob wir bis dort noch leben, und es ist ja nicht zum glauben, und ich schreibe es nur, damit Ihr seht, was der alles gesagt hat, und von den Kindern erlebt die Zeit doch eines.

Schilderung des 3. Weltkriegsverlaufes in Bayern
Beim dritten Geschehn soll Rußland in Deutschland einfallen und zwar im Süden bis Chiemgau, und die Berge sollen da Feuer speien, und der Russe soll alles zurücklassen an Kriegsgerät. Bis zu Donau und Inn wird alles dem Erdboden gleich gemacht und vernichtet.

Die Flüsse sind alle so seicht. daß man keine Brücke mehr braucht zum Hinübergehen. Von der Isar an wird den Leuten kein Leid mehr geschehen, und es wird nur Not und Elend hausen.
Die schlechten Menschen werden zugrunde gehen als wie wenn's im Winter schneit; und auch die Religion wird ausgeputzt und gereinigt. Aber die Kirche hält den Siegestriumph, sagt er.

In Russland Tötung der Machthaber; unbegrabene Leichen; Hunger und Zerstörung
In Rußland werden alle Machthaber vernichtet. Die Leichen werden dort nicht begraben und bleiben liegen. Hunger und Vernichtung ist in diesem Lande zur Strafe für ihre Verbrechen.
Bemerkungen Rills über den Franzosen
Da muß man doch lachen über diese Reden; und wir lachten.

Aber er sagte, von uns erlebt's nur einer, und der wird an mich denken. Nun, was soll das werden? Es ist fast nicht glaubhaft.
Im Jahre 1948 geht die Strafe Gottes zu Ende, und die Menschen werden sein wie die Lämmer und zufrieden wie noch nie. Und von Siegerträumen hört es auf, und es ist ausgestorben in den Ländern. Ich glaub, bis dahin leb ich nicht mehr. Macht Euch aber keine Gedanken darüber! Was gibt es bei Euch Neues? Wie gehts meiner Schwester? (Nachschrift): Die Buben werden lachen über den Schwafel von dem Mann.

Kurz gesagt, seine Voraussagen sind eingetroffen. Lediglich der 3. WK würde noch fehlen...erst mal, um die Reihenfolge einzuhalten.

Hier mehr dazu:

Die Feldpostbriefe des Andreas Rill

Dazu habe ich noch einiges gefunden, wobei ich damit aber etwas eigenständiges aufmache um nicht vollständig zu verwirren.
Nach oben Nach unten
Thora
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1041
Anmeldedatum : 27.09.10
Alter : 40
Ort : Erde

BeitragThema: Re: Elenin   Mi Okt 12, 2011 7:53 am

Nur mal so nebenbei...der Herr Elenin hat seine Pinnwand gesperrt, keine Posts mehr möglich...

Wäre dann mal dafür, dass wir eine schöne Nachricht auf Englisch mit Fragen an ihn zusammenstellen und ich leite diese dann als PN an ihn weiter...

Auch mein Post von gestern ist verschwunden. Ob das jetzt wieder so ne Fazzebook-Macke ist oder Absicht kann ich nicht sagen.
Aber ich glaube, eine gut definierte Nachricht kann ja mal nicht schaden....Wenn jemand Antworten zu Elenin liefern kann, dann doch wohl der Entdecker.... genau

_________________
man kann seinen Weg nur finden, wenn man das Ziel kennt...
Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Elenin   Mi Okt 12, 2011 8:35 am

Wenn es denn der wirkliche Herr Elenin ist und eben nicht wie ich schon sagte, irgendjemand der sozusagen eine Fanseite aufgemacht hat, was ja schon bei vielen anderen Promies gemacht wurde.
Hast Du keine Mailadresse von dem Kameraden?
Nach oben Nach unten
okmonek
Lehrling


Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 26.07.11
Alter : 42

BeitragThema: Re: Elenin   Do Okt 13, 2011 1:31 am

Nach oben Nach unten
Schwarzblut
Wissender
avatar

Anzahl der Beiträge : 376
Anmeldedatum : 02.08.11

BeitragThema: Re: Elenin   Do Okt 13, 2011 4:14 am

Schon merkwürdig das ein scheinbar " unbedeutender " Astronome so schwer zu erreichen ist...

Seit dem Video mit dem offensichtlich gefälschten Pass eines Herren der Leonid ähnlich sah, kann man beruhigt von ausgehen das man was verbergen will...
Nach oben Nach unten
okmonek
Lehrling


Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 26.07.11
Alter : 42

BeitragThema: Re: Elenin   Do Okt 13, 2011 4:54 am

... seine Seite http://spaceobs.org/en/ ist noch da ...
Nach oben Nach unten
Thora
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1041
Anmeldedatum : 27.09.10
Alter : 40
Ort : Erde

BeitragThema: Re: Elenin   Do Okt 13, 2011 7:37 am

Hier die Emailadressen von Leonid Elenin:



elenin@spaceobs.org
l.elenin@gmail.com

_________________
man kann seinen Weg nur finden, wenn man das Ziel kennt...
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Elenin   

Nach oben Nach unten
 
Elenin
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 12 von 12Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Ufos-Sind wir alleine? :: Ufos :: Weltraumforschung-
Gehe zu: