StartseitePortalAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Die NASA mal wieder in Hochform...
Fr Jun 12, 2015 11:14 pm von Jazzman

» Irrstern über Atlantis
Mo Mai 20, 2013 9:40 am von Schwarzblut

» Forscher finden 53 Teile des Meteoriten im Ural.
Do Feb 28, 2013 10:48 pm von philipp93

» In was für einer Welt leben wir?
Sa Dez 01, 2012 1:59 am von Tao

» Die Wahrheit !!!
Fr Nov 23, 2012 12:34 am von Schwarzblut

» Nun hats mich erwischt...
Do Nov 22, 2012 2:56 pm von Schwarzblut

»  Der Suizid von Amanda Todd (STOPT MOBBING)
Do Okt 18, 2012 2:30 am von Kroemer-Info

» Wicca
Mo Okt 15, 2012 11:50 pm von Lucky77

» Astronom zu sein ist ein gefährlicher Job!
Sa Okt 06, 2012 11:51 am von Schwarzblut

ufo-kontakte.net

Austausch | 
 

 Elenin

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... , 10, 11, 12  Weiter
AutorNachricht
Schwarzblut
Wissender
avatar

Anzahl der Beiträge : 376
Anmeldedatum : 02.08.11

BeitragThema: Re: Elenin   Mo Okt 03, 2011 7:09 am

Wäre ich mir diesmal nicht mehr so sicher...

El Hierro und Krakatau stehen offensichtlich kurz vor einem Ausbruch...alleinbei Krakatau wurdenan einem halben Tag fast 3000 Beben regestriert

Zitat aus dem thepublicmedia Forum...

" Die 1883 Ausbruch des Krakatau ist die zweite größte Vulkanausbruch in der aufgezeichneten Geschichte (nach dem Mount Tambora, nur 68 Jahre früher), ausbrechenden mehr als 18 Kubikkilometer Tephra in weniger als 48 Stunden, und das Töten zu 36.500 Menschen. Jetzt haben wir es erhöht, um die höchste Alarmstufe ... "indonesische Beamte haben den Status eines seiner gefährlichsten Vulkane, Anak Krakatau angehoben, um eine" Standby "oder Stufe IV-höchstem Niveau. Das Zentrum für Vulkanologie und Geologie Hazard Mitigation ( PVMBG), sagte Surono dies ist ein Anstieg der Status, auf Freitag, 30. September, 2011 abends um 24.00 gesetzt wurde. Der Grund für den erhöhten Status ist wegen der hohen Intensität von Erdbeben. Heute zum Beispiel. "On October 2, 2011, um 00.00 bis 12.00 Uhr, gibt es 2745 aufgenommenen seismischen Ereignissen ", sagte Surono, als er von VIVAnews.com, Sonntag 2. Oktober, 2011 kontaktiert wurde. Earthquakes unter dem Berg Anak Krakatau, Surono hinzugefügt wurden sogar fühlten sich alle zusammen der Insel Anak Krakatau ". [ Link zur www.www.sott.net ] "

Ka, hab eigendlich nie viel von diesen ganzen " Untergangs " Zeug gehalten und immer belächelt, diesmal ists auf jedenfalls anders, diesmal hab ich ein Gefühldas was in der Luft liegt...

Elenin, dieses merkwürdige Objekt jetzt was sich nähert, 2 der egfährlichsten Vulkane stehen offenbar kurz vor Ausbrüchen, das Finanzsystem steht kurz vorm Zusammenbruch, in den USA scheints wohl heftiger zur Sache zu gehen als usn die Medien erzählen usw...das alles bissel viel auf einmal...
Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Elenin   Mo Okt 03, 2011 7:19 am

Das ein Vulkan, der in einer Reihe mit anderen Inseln steht und alle eigentlich Vulkane sind oder wenigstens die Schlote, nun ausbrechen soll oder kann, wundert mich nicht wirklich.
Da hätten schon ganz andere Vulkane ausbrechen müssen, wenn es um die gefährlichsten ginge.
Da sind diese bei den Kanarischen Inseln noch weit von entfernt.
Und das solche Vulkane irgendwann man früher oder später ausbrechen ist auch nichts gewaltig neues.

Und was ist mit den ganzen seismischen Ereignissen in den vergangenen Wochen?
Schau Dir die Südsee an und was es dort geruckelt hat, die Erdbebenkette riss dort überhaupt nicht wirklich ab.
Oder Japan, die auch gewaltig gerüttelt wurden - und kein Ton mehr über Radioaktivität!

Was wirtschaftlich passiert, was politisch passiert ist im Grunde genommen das gleiche, nur mit anderen Mitteln.
das dieses Finanzsystem irgendwann einmal in sich zusammen brechen musste war eigentlich jedem klar, ganz besonders den Spinnern die BWL und VWL studiert haben.
Wirtschaft als Wissenschaft; als wenn die Wirtschaft einer klaren verfolgbaren Linie folgen würde...
Also kein großes Wunder.
Was politische Dinge angeht, wundert mich das auch nicht wirklich, denn die Politiker in allen Ländern haben immer mehr gegen den Willen der eigenen Völker gearbeitet. Wieso also wundern?
Nach oben Nach unten
Schwarzblut
Wissender
avatar

Anzahl der Beiträge : 376
Anmeldedatum : 02.08.11

BeitragThema: Re: Elenin   Mo Okt 03, 2011 7:36 am

Unterschätze El Hierro nicht...bricht der aus, besteht hohe Gefahr das einer der Hänge ins Meer rutscht und nen gewaltigen Tzunami auslöst, das macht den El Hierro ja gerade so gefährlich...und Krakatauals nicht gefährlich ein zu stufen obwohl es ein Supervulkan ist...

Es kommt derzeit ein wenig viel, was eigendlich in keinem Zusammenhang steht, auf einmal zu einem Punkt...is wie wenn du einen Topf mit lauter verscheidenen Dingen füllst, irgendwann isser voll...und irgendwie wird mir zuviel Vertuschung betrieben...gerade bezüglich Elenin...der ja angeblich auch nicht mehr existieren soll, bzw sich auflösen soll aber sich bester Gesundheit erfreut...wiso erzählt man dann die Story das er sich aufgelöst hat?

Oder die NASA PK...auf dei Frage bezüglich Planet X, bis jetzt würde immer sofort abgewiegelt, den gibt es nicht unso...und da verplappert die sich und bestätigt indirekt die Existenz? Hat sie sich aber nochmal fein raus geredet in letzter Sekunde...

Das ist mir derzeit einfach zu komisch alles...
Nach oben Nach unten
clou77
Mod
Mod


Anzahl der Beiträge : 396
Anmeldedatum : 17.05.11
Alter : 40
Ort : Niederösterreich

BeitragThema: Re: Elenin   Mo Okt 03, 2011 8:31 pm

mich lässt dieses thema nicht los...aber hab hier mal was.....ich denke wenn man etwas entdecken würde dann würden sie uns vielleicht doch was sagen und alles andere ist sinnlos

http://www.krone.at/Wissen/Weniger_Asteroiden_in_Erdnaehe_als_bis_dato_gedacht-NASA_reduziert_Zahl-Story-297776
Nach oben Nach unten
Schwarzblut
Wissender
avatar

Anzahl der Beiträge : 376
Anmeldedatum : 02.08.11

BeitragThema: Re: Elenin   Mo Okt 03, 2011 8:52 pm

clou77 schrieb:
mich lässt dieses thema nicht los...aber hab hier mal was.....ich denke wenn man etwas entdecken würde dann würden sie uns vielleicht doch was sagen und alles andere ist sinnlos

http://www.krone.at/Wissen/Weniger_Asteroiden_in_Erdnaehe_als_bis_dato_gedacht-NASA_reduziert_Zahl-Story-297776

Jetzt überleg mal logisch...die NASA behauptet sie hätten 90% aller Asteroiden nun entdeckt...aha, woher wissen die genau was 100% ist? Das ist nur " Raten ins Blaue " was die NASA da betreibt...Ich geh ja auch nicht zu nem See, angel 3, 4 oder 5 Fische da raus und behaupte dann " So, nun habe ich 90% aller Fische in diesem See gefangen "....
Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Elenin   Mo Okt 03, 2011 9:44 pm

Schwarzblut, dein Vergleich mit dem See hinkt auch etwas. Wenn Du allerdings selsbt Fische eingesetzt hast und den bestand in ungefähr kennst, könntest du schon solche Behauptungen aufstellen.
Und bei der NASA wird man auch nicht alles durch zählen, sondern lediglich schätzen - was man im übrigen auch an anderer Stelle so macht.
Und mal ehrlich: Kommt es wirklich auf einen mehr oder weniger an? Entscheidend ist doch nur, das er nicht Kurs auf die Erde nimmt und aufschlägt. Und was bedeutet im Weltall schon Erdnah - das sind mitunter Millionen von Kilometern, so das ein Objekt nicht mal annähernd bei der Erde ist.
Wozu also Panik?

Wenn uns ein Asteroid einen Besuch abstatten will, wird er das tun.
Wie wir ja wohl noch wissen, haben andere Hochkulturen vor uns auch keine Chance gehabt etwas daran zu ändern; wieso also ausgerechnet wir?
Nach oben Nach unten
Schwarzblut
Wissender
avatar

Anzahl der Beiträge : 376
Anmeldedatum : 02.08.11

BeitragThema: Re: Elenin   Mo Okt 03, 2011 10:51 pm

Um nochmal auf Krakatau zurück zu kommen...hat sich erledigt...

http://www.globale-evolution.de/Forum/viewtopic.php?p=39913#p39913

beten das nun keine große Eruption folgt...
Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Elenin   Mo Okt 03, 2011 11:14 pm

Dann ist dieser Vulkan aber nicht gerade unerwartet ausgebrochen, denn schon im November 2010 hat es gut was gegeben.



Das ist nun mal so mit Vulkanen, die verhalten sich mal eine Weile still und irgendwann brechen sie aus. Das ist Natur, nichts ungewöhnliches.
Würden jetzt weltweit hunderte Vulkane ausbrechen, würde ich mir schon Gedanken machen, aber hier ist es völlig normal.
Nach oben Nach unten
Tao
Meister


Anzahl der Beiträge : 874
Anmeldedatum : 29.03.11

BeitragThema: Re: Elenin   Di Okt 04, 2011 7:43 am

Kroemer schrieb:
Na dann können wir ja mal gespannt sein, was wohl am 28. Oktober passiert. Ich fürchte mal es wird wie immer - es passiert nichts.

Wieso, es passiert doch ständig irgendetwas..!
Die Frage ist nur wie dem entsprechend eine Bedeutung zugemessen wird.
Im übrigen wird der 28.Oktober 2011 in erster Linie ein Freitag sein.
Das ist doch schon mal was... Very Happy

Wird bestimmt ein interessanter Tag...


Nach oben Nach unten
Thora
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1041
Anmeldedatum : 27.09.10
Alter : 40
Ort : Erde

BeitragThema: Re: Elenin   So Okt 09, 2011 5:10 am

Hallo zusammen,

war ja ne Weile nicht da, aber gelobe Besserung :-)

Was is´n jetzt mit Elenin? Lebt der noch oder ist er doch schon geschmolzen?

_________________
man kann seinen Weg nur finden, wenn man das Ziel kennt...
Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Elenin   So Okt 09, 2011 5:17 am

So wie es aussieht, scheint der nicht einmal in mehrere teile zerbrochen zu sein - jedenfalls hört man nichts mehr davon und Bilder der Satelliten zeigen nach wie vor einen großen Brocken. Das könnte aber gar nicht so sein, nachdem was man vorher immer gesagt hat...
Das ganze ist ziemlich verwirrend und langsam unglaubwürdig.
Nach oben Nach unten
Thora
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1041
Anmeldedatum : 27.09.10
Alter : 40
Ort : Erde

BeitragThema: Re: Elenin   So Okt 09, 2011 5:24 am

OK, also es gibt ihn noch und er ist größer als man uns mitgeteilt hat?
Warum verschweigt man denn dann seine Größe, wenn er uns eh nicht gefährlich werden kann, ist das doch total egal...

_________________
man kann seinen Weg nur finden, wenn man das Ziel kennt...
Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Elenin   So Okt 09, 2011 5:38 am

Nach den letzten Meldungen darüber gibt es ihn noch und wesentlich kleiner ist er auch wohl nicht geworden - was mich allerdings sehr irritiert, wo der doch zum größten Teil verdampfen sollte, da er ja ein Komet sein soll. Und Kometen sind nun mal aus Eis und Staub usw. und haben in der unmittelbaren Nähe der Sonne nun mal das Problem mit der langsamen Auflösung.
Da er aber nur auf der Südhalbkugel zu sehen sein soll... Crying or Very sad
Nach oben Nach unten
Schwarzblut
Wissender
avatar

Anzahl der Beiträge : 376
Anmeldedatum : 02.08.11

BeitragThema: Re: Elenin   So Okt 09, 2011 10:11 pm

Raumschiff in Erdnähe geparkt?

http://www.youtube.com/watch?v=xQjKaJOMpK0&feature=relmfu

Seit letzten Monat scheint ein gigantisches Objekt in Erdnähe geparkt zu sein...vermutlich mit Tarnsystem, wie man auf allen Videos sehen kann die es dazu gibt, wird dieses Objekt nur sichtbar nach dem es von CMEs getroffen wird...vll eine Überladung der Schilde das es deswegen sichtbar wird? Seit kurzem scheint jedoch noch einw eiteres Objekt dazu gekommen sein...

Es ist schon sehr interessant, so hieß es im April aus dem russischen Verteidigungsministerium, " Elenin ist unter intelligenter Kontrolle "...aus China hieß es, man habe im Schweif Elenins etwas entdeckt was offensichtlich Signale aussendet...und noch einige Meldungen mehr kamen in letzter Zeit über Elenin was auf ein Raumschiff hindeutete...

Ein Kollege dem ich die Videos gezeigt habe ( er arbeitet bei der Luftwaffe ) meinte, das es gut möglich ist, man hätte angeblich beobachtet das nach CMEs sowas wie ein Schatten am Himmel zu sehen sei in Sonnennähe ( Aussagen von Kameraden von ihm ) und man es aber als optische Täuschung abgetan hat...Kommentare voriger Videos berichten in etwa das gleiche...Mitglieder von CSETI mit denen er darüber gesprochen hat, halten es für möglich das ein gigantisches Rausmchiff im Orbit parkt und zum Schutz Technologie anwendet das Licht um ein Objekt herum zu leiten,also man sieht das Objekt nicht, Tarnmodus, auch das US Militär würde derzeit an diese Methode arbeiten...

Weier heisst es, das die ETs da wären um den Wandel zu überwachen welcher am 28.Oktober beginnen soll und bei Störungen bereit sind ein zuschreiten...da gewisse Gruppierungen auf der Erde ein großes Interesse haben sollen, diesen Wandel zu stören...

Ob ich das von den CSETI Leuten nun glauben kann, weiss ich nicht, was ich aber glauben kann ist, das deffinitiv etwas in Erdnähe geparkt ist...
Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Elenin   So Okt 09, 2011 10:55 pm

Das seit Jahren schon mehrere Objekte regungslos im Erdorbit stehen ist bekannt. Wenn ich mich recht erinnere waren es vor 20 Jahren schon 7 (?) Objekte, die man nicht identifizieren konnte und es bis heute nicht getan hat.
Ob allerdings jemand bei der Luftwaffe tatsächlich etwas darüber weiß....da mag ich nicht so recht dran glauben.
Nach oben Nach unten
Schwarzblut
Wissender
avatar

Anzahl der Beiträge : 376
Anmeldedatum : 02.08.11

BeitragThema: Re: Elenin   So Okt 09, 2011 11:21 pm

Kroemer-Info schrieb:
Das seit Jahren schon mehrere Objekte regungslos im Erdorbit stehen ist bekannt. Wenn ich mich recht erinnere waren es vor 20 Jahren schon 7 (?) Objekte, die man nicht identifizieren konnte und es bis heute nicht getan hat.
Ob allerdings jemand bei der Luftwaffe tatsächlich etwas darüber weiß....da mag ich nicht so recht dran glauben.

Als dieses Obekt wird wohl erst seit letzten Monat gesichtet...und mein Kollege dem ich diese Vids gezeigt habe, war nicht sondelrich überrascht, er sagte das die Luftwaffe generell CMEs beobachtet wegen der empfindlichen Instrumente und er sagte darauf, das nach CMEs schon öfters beobachtet wird, das ein Teil des Himmels dunkler sei...heisst ja nicht das die Luftwaffe etwas drüber weiss, eben nur das man Anomalien beobachtet, diese aberfür optische Täuschung bis jetzt abgetan hat...

Desweiteren hat er geschrieben...

" Kann gut sein, dass eine Tarnung durch CMEs gestört wird, immerhin ist alles was wir bisher kennen an Technologie für solche Sachen empfindlich. Oder zumindest müsste man es sehen können, wenn sich die Welle um das Objekt herum bewegt bzw. reflektiert wird. Hab heute erst gelesen, dass man manchmal bei den CE-5s einen Teil des Himmels dunkler sieht als den Rest und dass dort ein getarntes Schiff ist, dass man nur anhand der Umrisse erahnen kann. Licht und Laserstrahlen werden davon reflektiert. Ich weiß dass man bereits Schall um Objekte herum leiten kann und man es quasi nicht mal merkt, wenn zwischen einem selbst und jemand anderem ein Objekt ist, kann ein ganzes Haus sein und du hörst ihn trotzdem als wäre nichts dazwischen. Das probiert man jetzt auch schon mit Licht, das wäre dann eine Tarnung, die das Licht quasi biegt und du siehst das, was dahinter ist, nicht das was wirklich da ist. Ich weiß allerdings nicht wie weit man damit schon ist. Aber wenn ETs das schon haben, dann wäre das ein Tarnmechanismus, der nur schwer zu erkennen wäre, vielleicht durch solche CMEs, die zu stark sind um sie komplett herum zu leiten bzw. die ja auch kein Licht sind, sondern andere Eigenschaften haben.

Könnte auch sein dass das eines der Schiffe ist von den ETs, die angeblich die Kabala gerade dazu zwingen aufzugeben indem sie ihnen alles wegnehmen (unterirdische Stationen, Equipment, Personal...) und sie verhaften wann immer sie sie in die Finger bekommen. Aber ob das nun stimmt ist ne andere Frage, jedenfalls meinte Wilcock anscheinend, dass es nicht mehr lange dauert bis es soweit ist, eine Frage von Tagen oder wenigen Wochen. Dann soll es wohl einen ersten Kontakt geben und die ganze Sache von wegen Unterdrückung und Geheimhaltung soll auffliegen. Ich bin gespannt... "

CE-5 sind übrigens Protokolle von CSETI um Kontackt zu ETs auf zu nehmen...
Also ich finds schon interessant...allerdings hab ich kein Plan wer dieser Wilcock sein soll...ich bin halt nicht so tief mit CSETI verbandelt wie mein Kollege der diesen Monat auch in Kalifornien sein wird um Steven Greer zu treffen...was Greer angeht bin ich eh skeptisch und weiss nicht so recht was ich von halten soll, allerdings mus sich ihm wohl zu gite halten, das er im Film der am 11.11.11 in die Kinos kommt, wohl handfeste Beweise vorlegen soll von Technologien die uns vorenthalten werden, bis ins Detail beschrieben...bin ich mal gepsannt...
Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Elenin   So Okt 09, 2011 11:44 pm

Die Geschichte mit der Tarnung ist nicht wirklich neu
Tarnobjekte
Erste Tarnkappe

Zitat :
...was Greer angeht bin ich eh skeptisch und weiss nicht so recht was ich von halten soll, allerdings mus sich ihm wohl zu gite halten, das er im Film der am 11.11.11 in die Kinos kommt, wohl handfeste Beweise vorlegen soll von Technologien die uns vorenthalten werden, bis ins Detail beschrieben...bin ich mal gepsannt...
Hast Du eine Ahnung wie der Film heißen soll???
Nach oben Nach unten
Schwarzblut
Wissender
avatar

Anzahl der Beiträge : 376
Anmeldedatum : 02.08.11

BeitragThema: Re: Elenin   So Okt 09, 2011 11:59 pm

Kroemer-Info schrieb:
Die Geschichte mit der Tarnung ist nicht wirklich neu
Tarnobjekte
Erste Tarnkappe

Zitat :
...was Greer angeht bin ich eh skeptisch und weiss nicht so recht was ich von halten soll, allerdings mus sich ihm wohl zu gite halten, das er im Film der am 11.11.11 in die Kinos kommt, wohl handfeste Beweise vorlegen soll von Technologien die uns vorenthalten werden, bis ins Detail beschrieben...bin ich mal gepsannt...
Hast Du eine Ahnung wie der Film heißen soll???

Der Film...hab ich doch nen extra Threat für aufgemacht Wink

http://thrivemovement.com/

Ich denke der Film ist hoch brisant und könnte wirklich den lang ersehnten Durchbruch bringen...Im Trailer hab ich gesehen das die Bank of Amerika auch dahinter steckt, und diese hat derzeit enorme Probleme bekommen...vll stimmt die Aussage das derzeit von ETs die kabale bekämpft werden indem man ihnen alles weg nimmt...ab dem 11.11.11 läuft der Film in den Kinos in USA und ab dann auch im Internet zu sehen...
Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Elenin   Mo Okt 10, 2011 12:34 am

Na warten wir mal ab, denn ich denke, viele Dinge wissen wir insgeheim und müssen sie lediglich bestätigt / bewiesen haben.
Interessant ist das natürlich nun im Zusammenhang mit dem 28.10.11, denn wozu soll man am 11.11.11 noch einen Brisanten Film zeigen, wenn am 28.10.11 schon die Hölle los ist oder sein soll?

Das Irritiert gerade etwas Suspect
Nach oben Nach unten
Schwarzblut
Wissender
avatar

Anzahl der Beiträge : 376
Anmeldedatum : 02.08.11

BeitragThema: Re: Elenin   Mo Okt 10, 2011 12:36 am

Kroemer-Info schrieb:
Na warten wir mal ab, denn ich denke, viele Dinge wissen wir insgeheim und müssen sie lediglich bestätigt / bewiesen haben.
Interessant ist das natürlich nun im Zusammenhang mit dem 28.10.11, denn wozu soll man am 11.11.11 noch einen Brisanten Film zeigen, wenn am 28.10.11 schon die Hölle los ist oder sein soll?

Das Irritiert gerade etwas Suspect

warum soll am 28.10. die Hölle los sein?
Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Elenin   Mo Okt 10, 2011 2:27 am

Wie, Du hast noch nicht mitbekommen, das man das Ende des Mayakalenders auf den 28.10.11 vordatiert hat?



In vielen Berichten und Artikeln wurde in den vergangenen Tagen darüber berichtet.

Genau, und das hatte ja neulich auch noch jemand verlinkt....da gibts auch einiges dazu zum lesen:
28.10.11

Hier noch ein Text dazu, der einiges erklärt:

Für Carl Johan Calleman, einem Schweden, der sich schon seit 30 Jahren mit der Kultur
des am höchsten entwickelten mittelamerikanischen Urvolkes beschäftigt, ist die Antwort auf
die "Frage nach dem Enddatum des Mayakalenders" eindeutig: es ist der 28. Oktober 2011.

Das Datum im Jahr 2012 beruhe letztlich nur auf einer (falschen) Umrechnung von Arguëlles:

In den 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts hatte der spirituelle Wissenschaftler
José Arguëlles die Maya-Zeitrechnung und ihre Zyklen auf unseren gregorianischen
Kalender übertragen. Dabei kam raus, dass wir uns am Ende des ganz großen Zyklus
befinden, aber auch am Ende eines platonischen Jahres und gleichzeitig am Ende eines
Baktum, dessen Anfang am 11. August 3114 v. Chr. gewesen sein soll.

Nach Arguëlles' Berechnungen enden alle drei Zyklen des Maya-Kalenders am 21.
Dezember 2012, am Tag der Wintersonnenwende. Und weil hier so viele Zyklen enden,
spreche dies für eine besondere Zeitqualität, die sich auf die ganze Menschheit bezieht.

Auch für Calleman stellt der Mayakalender "eine genaue Liste für den Kosmischen Plan
und das Entfalten aller Dinge zur Verfügung, die entstehen" und "beschreibt die Evolution
des Bewusstseins" - ist mithin geeignet als Basis für Zukunftsvorhersagen.

Doch lehnt er den (unter den Archäologen allerdings unumstrittenen) 21. Dezember
als Ende verschiedener Kalenderzyklen ab - ebenso wie schon Mitte der 90er Jahre der
Vorsitzende des Maya-Ältestenrates Don Alejandro Oxlai.

Der Maya-Kalender nach Arguëlles stimme nicht mit dem klassischen Kalendersystem
dieses Volkes überein. Nach den Quellen und Berechnungen von Calleman ist eher der
28. Oktober 2011 das „richtigere“ Datum für das Ende der genannten Zyklen.

Da die modernen Archäologen von Anfang an den Maya-Kalender als Aberglauben
betrachtet hätten, können sie Calleman zufolge überhaupt nicht wissen, wann das
Abschlussdatum des "göttlichen Schöpfungsprozesses" sein wird. Soll heißen: Der göttliche
Plan ist nicht ihr Betätigungsfeld. Nur jemand, der zu verstehen versuche, WIE der
Maya-Kalender den kosmischen Plan beschreibt, könne in der Lage sein, am richtigen
Enddatum anzukommen, so die feste Überzeugung Callemans.

Um den Ursprung dieses Enddatums zu erkennen, müsse z.B. zunächst einmal darauf
hingewiesen werden, dass es ein grundlegendes Missverständnis über die Lange Zählweise
der Maya gibt etc. Auch sei der "Ahau" des so häufig propagierten Enddatums unpassend
für einen Abschluss dieser Tragweite...

Im Netz findet sich auch folgendes Calleman-Zitat: "Denjenigen, die das Datum 21. Dezember
2012 fast unverändert unterstützen, fehlt ein Modell zum Verständnis der Evolution, das
auf dem Mayakalender beruht. Stattdessen legen sie die ganze Bedeutung darauf, was an
einem ganz bestimmten Tag geschehen wird: am 21. Dezember 2012. Was sie für dieses
Datum vorschlagen, ist ein typisches Geschehen am Himmel oder eine Pol-Verschiebung,
ein Komet, der die Erde treffen wird, oder irgendein anderes einzigartiges physisches oder
astronomisches Ereignis. Meiner Meinung nach ist die absurdeste dieser Deutungen
wahrscheinlich ein Buch, das sich darum bemüht zu beweisen, dass das der Tag ist, an dem
die Welt wegen einer Pol-Verschiebung untergeht und es nichts gibt, was wir dagegen tun
können (die Orion-Vorhersage)."

Und hier noch ein Auszug aus seiner eigenen Internet-Seite www.calleman.com:
"Many people hear about the so-called end date of the Mayan calendar, and today some people have even created the illusion that the Mayan calendar was designed only to point out this end date. In reality, there is nothing to indicate that the ancient Maya who developed the Long Count calendar had any interest in what would happen as this calendar came to an end. (...) The fact that the Mayan Long Count was based on the day the sun was in zenith in Izapa, has however created a very significant misunderstanding among modern people, and this is that it would end on December 21, 2012. The particular date the sun is in zenith in this location obviously has no relevance in the rest of the world, but because of the power of tradition some will still adhere to it. In reality, the creation cycle that began as the First Father erected the World Tree will end on October 28, 2011. This day is also 13 Ahau in the sacred Mayan calendar, an energy with great prophetical relevance."


Quelle
Nach oben Nach unten
Schwarzblut
Wissender
avatar

Anzahl der Beiträge : 376
Anmeldedatum : 02.08.11

BeitragThema: Re: Elenin   Mo Okt 10, 2011 2:56 am

Doch schon, aber nicht das dann die Hölle los ist...meines Wissens nach soll am 28.10.11 der Wandel beginnen...demnach könnte das gut passen das am 11.11.11 der Film in die Kinos kommt...vll hat dieser Wilcock recht und am 28.10.11 bekommen wir den Erstkontackt und dieser ist vll der Auslöser für den Wandel?

Ich werd mir den Film auf jedenfall anschauen, ob am 28.10 nun was passiert oder nicht...
Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Elenin   Mo Okt 10, 2011 3:01 am

Zitat :
Ich werd mir den Film auf jedenfall anschauen, ob am 28.10 nun was passiert oder nicht...

Jetzt muß ich schon lachen, denn wenn richtig was passiert, wird man wohl eher Probleme haben ein Kino zu finden oder man hat ganz andere Sorgen, je nach dem was dann tatsächlich passiert.
Nimmt man sich dann noch denn Jakob Lorber dazu, dessen Voraussagen sowas von pervers exakt zutreffend waren...
Also ich denke mal, es passiert am 28.10.11 nichts bis auf die Tages-üblichen Dinge.
Nach oben Nach unten
Schwarzblut
Wissender
avatar

Anzahl der Beiträge : 376
Anmeldedatum : 02.08.11

BeitragThema: Re: Elenin   Mo Okt 10, 2011 3:55 am

Kroemer-Info schrieb:
Zitat :
Ich werd mir den Film auf jedenfall anschauen, ob am 28.10 nun was passiert oder nicht...

Jetzt muß ich schon lachen, denn wenn richtig was passiert, wird man wohl eher Probleme haben ein Kino zu finden oder man hat ganz andere Sorgen, je nach dem was dann tatsächlich passiert.
Nimmt man sich dann noch denn Jakob Lorber dazu, dessen Voraussagen sowas von pervers exakt zutreffend waren...
Also ich denke mal, es passiert am 28.10.11 nichts bis auf die Tages-üblichen Dinge.

Wer ist Jakob Lorber?...Wer sagt dasich den Film im Kino sehen will ( in den USA ist der schon total ausverkauft )? Immerhin wird er Zeitgleich auch im Internet zu sehen sein...mir ists auch völlig egal ob was am 28.10. passiert, mir gehts jetzt nur um diesen Film der unter normalen Umständen im Sinne der Kabale, so garantiert niemals erscheinen würde...also irgendwas muss passiert sein, der Inhalt ist für gewisse Personengruppen jedenfalls hoch brisant...
Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Elenin   Mo Okt 10, 2011 6:10 am

Ups. Jakob Lorber sagt Dir nichts?

Dann hier mal eine Menge zu lesen über ihn:

Jakob Lorber

Das ist im ersten Moment etwas schwer zu lesen, man muß sich da schon konzentrieren. Allerdings ist das merkwürdige daran, das Lorber schon Dinge richtig erklärt hat, die man in der Wissenschaft noch gar nicht kannte bzw. er hat schon etwas zu einer Wissenschaft erklärt, dessen Zweig es bis dato noch gar nicht gab.

Ich bin auch sehr skeptisch bei solchen Dingen - bei Nostradamus ist es ja bewiesen worden - doch hier haben wir ein echtes Problem: Die Aussagen von Lorber sind bis ins kleinste hin überprüfbar und richtig.
Da hast du eine Menge zum lesen...

Hier noch ein vollständiges PDF: Jakob Lorber

Und dazu noch sehr viel anderes von ihm
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Elenin   

Nach oben Nach unten
 
Elenin
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 11 von 12Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... , 10, 11, 12  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Ufos-Sind wir alleine? :: Ufos :: Weltraumforschung-
Gehe zu: