StartseitePortalAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Die NASA mal wieder in Hochform...
Fr Jun 12, 2015 11:14 pm von Jazzman

» Irrstern über Atlantis
Mo Mai 20, 2013 9:40 am von Schwarzblut

» Forscher finden 53 Teile des Meteoriten im Ural.
Do Feb 28, 2013 10:48 pm von philipp93

» In was für einer Welt leben wir?
Sa Dez 01, 2012 1:59 am von Tao

» Die Wahrheit !!!
Fr Nov 23, 2012 12:34 am von Schwarzblut

» Nun hats mich erwischt...
Do Nov 22, 2012 2:56 pm von Schwarzblut

»  Der Suizid von Amanda Todd (STOPT MOBBING)
Do Okt 18, 2012 2:30 am von Kroemer-Info

» Wicca
Mo Okt 15, 2012 11:50 pm von Lucky77

» Astronom zu sein ist ein gefährlicher Job!
Sa Okt 06, 2012 11:51 am von Schwarzblut

ufo-kontakte.net

Austausch | 
 

 Elenin

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 10, 11, 12  Weiter
AutorNachricht
Tao
Meister


Anzahl der Beiträge : 874
Anmeldedatum : 29.03.11

BeitragThema: Re: Elenin   Fr Aug 12, 2011 9:36 am

Das Spielchen, das du hier spielst ,
spiel ich nicht mit.
Da kannst du dir jemand anderen suchen,
den du damit beeindrucken kannst.







Nach oben Nach unten
Thora
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1041
Anmeldedatum : 27.09.10
Alter : 40
Ort : Erde

BeitragThema: Re: Elenin   Fr Aug 12, 2011 10:05 am

Jetzt gehts schon wieder los? Tao, Schwarzblut spielt hier sicher keine Spielchen...!
Da stimmt was nicht mit diesem Elenin, das sollte Dir doch auch aufgefallen sein oder ???

_________________
man kann seinen Weg nur finden, wenn man das Ziel kennt...
Nach oben Nach unten
Tao
Meister


Anzahl der Beiträge : 874
Anmeldedatum : 29.03.11

BeitragThema: Re: Elenin   Fr Aug 12, 2011 10:18 am

Thora schrieb:
Jetzt gehts schon wieder los? Tao, Schwarzblut spielt hier sicher keine Spielchen...!

Nein, nein...
Natürlich nicht.

Zitat :
Da stimmt was nicht mit diesem Elenin, das sollte Dir doch auch aufgefallen sein oder ??

Was stimmt da denn nicht ?
Nach oben Nach unten
Thora
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1041
Anmeldedatum : 27.09.10
Alter : 40
Ort : Erde

BeitragThema: Re: Elenin   Fr Aug 12, 2011 10:20 am

Boah, kann man Euch mal in Skype oder so packen?????
So wird das nix....

_________________
man kann seinen Weg nur finden, wenn man das Ziel kennt...
Nach oben Nach unten
Thora
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1041
Anmeldedatum : 27.09.10
Alter : 40
Ort : Erde

BeitragThema: Re: Elenin   Mi Aug 17, 2011 2:28 am

So hat sich die NASA zu Elenin geäußert:


Pasadena/ USA - Wie schon in früheren Jahrhunderten, so übt das Erscheinen von Kometen auch heute noch eine Vielzahl von Emotionen. Neben der astronomischen Faszination sind dies aber auch Ängste vor einer direkten und indirekten Gefahr, die von den "schmutzigen Eiskugeln" aus dem All für die Erde ausgehen könnte. Auch im Falle des Kometen Elenin, der am 16. Oktober seinen erdnächsten Punkt erreichen wird, ist dies nicht anders. Nun hat sich auch die US-Raumfahrtbehörde zu den zahlreichen Befürchtungen und Theorien geäußert.

Hier gehts zum ganzen Artikel

_________________
man kann seinen Weg nur finden, wenn man das Ziel kennt...
Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Elenin   Mi Aug 17, 2011 2:57 am

Ehrlich gesagt kann ich diese ganze Aufregung nicht verstehen, die um diesem Kometen gemacht wird.
Wissenschaftlern zufolge wird der Komet durch seine doch sehr geringe Größe von max. 5 km keine Auswirkungen auf andere Himmelskörper haben, der dann auch noch im Oktober mit einem Abstand von 35 Millionen Kilometer an der Erde vorbeihuscht.

Es ist unglaublich, was man da alles zusammen dichtet, um eine Story zu erhalten, die keinen wirklichen Sinn ergibt.
Hier wird im großen und ganzen von der einen Seite dies, von der anderen Seite das behauptet, wobei mittlerweile beides angezweifelt werden darf und man sich mit viel Phantasie und Hingabe eine Geschichte zurecht legt.
Es wird sein wie immer: Nichts wird passieren, die Oberverdachtschöpfer bleiben wieder unter sich.
Wie oft wurden nun schon Dinge behauptet, die bei gewissen Begebenheiten passieren sollten?
Wie oft ist dann wirklich das passiert, was pausenlos angekündigt wurde?

Ihr lasst Euch auf eine Diskussion ein, von deren Ursprüngen ihr keinerlei Informationen habt und nicht wisst, was es für einen Sinn haben sollte, wenn die NASA angenommener Weise falsche Infos herausbringt. Welchen Zweck sollte das haben?
Statt sich über gewisse Unstimmigkeiten zu streiten und mitunter beleidigt ist, wäre es sicher sinnvoller sich gemeinsam Gedanken darüber zu machen, was es für einen Sinn ergibt, wenn die NASA tatsächlich Falsche Infos verbreitet oder wenn man tatsächlich die Wahrheit sagt aber andere daraus etwas konstruieren wollen.

Hier ein Beispiel dafür, das einigen die Phantasie etwas durchgeht - und wer auf Kleinigkeiten achtet, wird merken, woher gewisse Dinge kommen.
Komet Elenin bedroht die Erde
Nach oben Nach unten
clou77
Mod
Mod


Anzahl der Beiträge : 396
Anmeldedatum : 17.05.11
Alter : 40
Ort : Niederösterreich

BeitragThema: Re: Elenin   Mi Aug 17, 2011 8:48 am

So und hier ein weiteres Beispiel dafür....warum machen sich die leute so viel mühe wenn nichts dahinter stecken könnte???







Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Elenin   Mi Aug 17, 2011 9:29 am

Eben, Du sagst es: Hier wird wieder einmal etwas konstruiert, denn es handelt sich nach wie vor um einen Kometen, nicht um Planet X oder Nibiru oder wie er sonst noch genannt wird!
Dieser Komet hat einen Durchmesser zwischen 3 - 5 Kilometern und ist sage und schreibe 35 Millionen Kilometer von uns entfernt, wenn er ERDNAH ist. Seine Masse reicht bei weitem nicht aus um auf der Erde irgendetwas zu verändern, sonst müßte unser Mond gewaltigen Schaden anrichten können, was er aber nicht tut. Und das, obwohl er 3476 km im Durchmesser hat und 695 mal so groß ist wie der Komet.
Wie soll das denn gehen???

An anderer Stelle faselt man schon so einen Unsinn vom Ende des Mayakalenders im Oktober.
Daran kannst Du doch schon sehen wie schwachsinnig das ganze ist, denn der Mayakalender ist nun schon hundertfach geprüft und nachgerechnet worden.
Dieser Komet wird kommen udn genauso wieder gehen - ohne weitere Vorkommnisse.
Und jeder der anschließend behauptet, es würden doch Naturereignisse damit im Zusammenhang stehen, soll es gefälligst beweisen und nicht einfach etwas behaupten, was man sich vorher aus den Fingern gesogen hat.
Das ganze geht so langsam aber sicher auf völlige Desinformation zu, denn immerhin strotzt das Internet und ganz bestimmte Seiten nur so vor merkwürdigen Behauptungen, die in keinem einzigen Fall beweisen wurden oder zumindest von Wissenschaftlern untersucht und bestätigt wurde.
Die selbsternannten Fachleute fangen mittlerweile an, die Informationshauptquellen zu erbringen, das kann doch wohl nicht wahr sein.
Damit im Zusammenhang stehen auch immer wieder ganz bestimmte Autoren / Blogs / Foren - wie ich schon im letzten Eintrag verlinkt habe.
Wer aufgepasst hat, weiß mehr als genau, auf was ich abziele.
Nach oben Nach unten
Thora
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1041
Anmeldedatum : 27.09.10
Alter : 40
Ort : Erde

BeitragThema: Re: Elenin   Do Aug 18, 2011 11:19 am

ja...ich weiß....Conrebbi...


aber ist eben genau das PDF gemeint, über das wir hier diskutiert haben....
Meinungen????


_________________
man kann seinen Weg nur finden, wenn man das Ziel kennt...
Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Elenin   Do Aug 18, 2011 8:20 pm

Was dieser Conrebbi da teils von sich gibt ist geballter Unfug!

Ich habe selten so einen Schwachsinn gehört , denn anzunehmen, Elenin sei ein Neutronenstern ist ja nun wirklich saublöd!
Ebenso die Aussage, das Elenin an einem Datum in 2012 die Sonne verdunkeln wird ist so was von dämlich, das jeder Grundschüler merken würde, das es bei der so geringen Größe überhaupt nicht funktionieren kann!!
Wie nah müßte denn ein 5 km großes Objekt an der Erde sein, um die Sonnenscheibe zu verdecken???
Sicherlich kann er dann nicht schon an der Erde vorbei gezogen und hunderttausende Kilometer entfernt sein, ganz sicher nicht.
Und würde Elenin tatsächlich eine so gewaltige Masse haben, warum werden dann Erdbeben in Japan damit in Bezug gesetzt und warum passieren nicht viel mehr und weitaus größere Unwetter und Erdbeben - die es dann doch eigentlich geben sollte?!
Und dann ist die Achse von Saturn auch noch um 45° geneigt worden bad Noch bescheuerter gehts wohl kaum!
Und was ist mit der Masse von Nibiru, der mehrfach größer ist als Jupiter und ein Gesteinsplanet sein soll?
Bei dieser Masse hätte dieser Planet in seiner Bahn extreme Schäden anrichten müssen, weil seine Anziehungskraft gewaltig sein muß.
Immerhin werden ja schon dem Kometen gewaltige Anziehungskräfte unterstellt...

Ganz geil finde ich im PDF die weiteren Namen für Nibiru: Planet X, Nemesis, Tyche, Marduk, Great Red Dragon, Black Sun, Doom shape, Dark Star, Destroyer, dark Twin usw.
Wenn es denn die schwarze Sonne ist , werden wir sicher von anderen Gruppen einiges hören.


Schaut Euch das PDF mal wirklich an - 117 Seiten Informationen. Wenn ihr mich fragt, sehr fragwürdige Informationen.

Hier gehts zum PDF -> Nibiru Final Update PDF

Und wer es schon bemerkt hat: Das PDF bezieht sich auf Nibiru und nicht auf Elenin. Conrebbi mischt wie immer gerne alles miteinander. Das macht er nicht das erste Mal.
Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Elenin   Do Aug 18, 2011 8:34 pm

Ich möchte auch noch einmal daran erinnern, das in den Ende 1980er Jahren unsere Planeten im Sonnensystem eine Kreuzförmige Anordnung hatten und alles mögliche vorausgesagt wurde, nur nicht ganz so krass wie es jetzt mittlerweile passiert, seit dem das Internet als Informationsquelle verwendet wird - auch missbräuchlich, um nicht nur falsche Infos zu verbreiten, sondern vielmehr Geschichten zu erfinden und sie als wahr zu verkaufen.

Wenn die Phantasie mit dem einen oder anderen durchgeht, soll es gerne so sein. Aber diese Mitmenschen sollen nicht dazu übergehen und das ganze als real verkaufen wollen, oder glaubt tatsächlich irgendjemand hier wirklich, wenn solche Dinge passieren das man sie mehr oder minder geheim halten könnte?
Es würden ganze Gruppen von Wissenschaftlern darauf hinweisen und es publik machen.
Macht aber keiner - warum nicht?!


Und noch eines, was auffällig ist:

Erdbeben werden je nach Thema gerne mal Haarp oder jetzt dem Kometen zugewiesen, die dafür verantwortlich sein sollen.
Mich stört daran die Tatsache, das sich auch ein Conrebbi nicht wirklich entscheiden kann, was nun wirklich verantwortlich ist.
Mehrere Themen und eine Ursache ist wohl sehr unglaubwürdig möchte ich meinen.
Nach oben Nach unten
Thora
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1041
Anmeldedatum : 27.09.10
Alter : 40
Ort : Erde

BeitragThema: Re: Elenin   Fr Aug 19, 2011 12:41 am

Naja, es geht wohl eher darum, dass Elenin zwar nur 4 km groß ist aber eine derart stake Anziehungskraft besitzt.
Und dann gehts ja auch darum, dass nicht Elenin das eigentliche Problem darstellt, sondern dann Nibiru- Nibiru soll es auch sein, der die Sonne verdunkelt, nicht Elenin.

Da hast Du schon recht Kroemer, Elenin wäre dafür zu klein.

So langsam komm ich bei der Geschichte auch nimmer mit. Es muss doch irgendwo Hobbyastronomen geben, die hier Klarheit reinbringen und dieses PDF von dem Conrebbi spricht, auseinander nehmen, Stück für Stück.

Wenn sich die Achse des Saturns geneigt hat, müsste man das doch zum Beispiel belegen können.

Ach es ist alles in Irrsinn mit diesem Ding genau genau

_________________
man kann seinen Weg nur finden, wenn man das Ziel kennt...
Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Elenin   Fr Aug 19, 2011 1:23 am

Wenn der Komet in der Lage wäre, durch seine Masse den Saturn um 45° zu kippen, wäre hier auf der Erde schon die Sau los.
Nibiru hingegen - oder wie auch immer man den Planeten nennen will - kommt erst in ein oder zwei Jahren hinterher.
Folgen wir aber den Aussagen zum Kometen, ist er der gefährlichere Himmelskörper, nicht Nibiru.
Und eben hier ist der Irrsinn doch zu fassen: Widersprüche ohne Ende, denn wenn der Komet Saturn kippt, würde er ohne weiteres den Erdenmond anziehen können. Was das nach sich zieht muß man nicht lange überlegen denke ich.
Und warum zum Teufel sollte man absichtlich Weltraumteleskope abschalten, wenn derartiges passieren sollte (nur mal angenommen der ganze Kram stimmte wirklich)?
Das ganze beinhaltet mir zu viel Märchencharakter, wenn ich ehrlich bin, denn es wird wieder einfach etwas behauptet und in keiner Weise bewiesen. In der Form wie jetzt jedenfalls lässt sich alles dazu erklären, weil es niemand tatsächlich nachprüfen kann.
Nach oben Nach unten
Thora
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1041
Anmeldedatum : 27.09.10
Alter : 40
Ort : Erde

BeitragThema: Re: Elenin   Fr Aug 19, 2011 1:46 am

Also ich hab es auch aufgegeben hier rausfinden zu können, was nun wahr ist und was nicht. Das gute an der Sache ist aber, dass wir es doch spätestens ab Oktober wissen sollten und das ist ja nicht mehr lange hin. Wenn dann nix passiert ist, wird wohl auch nichts mehr passieren.... hupf

_________________
man kann seinen Weg nur finden, wenn man das Ziel kennt...
Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Elenin   Fr Aug 19, 2011 1:52 am

Wir haben ja die Hoffnung, das uns Nibiru ankratzt Razz Der soll ja erst 2 Jahre später auftauchen - zufolge besonderer Berechnungen sogar 1 Jahr später.
Es wird wie immer sein: Groß Staub aufwirbeln für nichts. der 26.06. war ein sehr gutes Beispiel dafür.
Nach oben Nach unten
Thora
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1041
Anmeldedatum : 27.09.10
Alter : 40
Ort : Erde

BeitragThema: Re: Elenin   Fr Aug 19, 2011 2:03 am

Tja, ich würde mich gern mal selbst mit einem Astronomen unterhalten der mir das ganze erklärt, aber einem der nicht irgendwo aufgekauft ist. Man müsste doch mal zu ner Sternwarte watscheln und da mal nachfragen...

Hab aber heute auf FB gelesen, dass das jemand gemacht hat und der Herr von der Sternwarte fand diese Theorie nicht abwegig...


Apropos Kroemer, es gibt schon wieder ein neues Megaritual :-) Hab ich hier schon eingestellt - schau´s Dir mal an. Megaritual 2012 lol! lol! lol!

_________________
man kann seinen Weg nur finden, wenn man das Ziel kennt...
Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Elenin   Fr Aug 19, 2011 2:33 am

Laß uns 10 Astronomen und Physiker nehmen, und wir bekommen sicher 12 Meinungen dazu.
das dumme ist ja leider mal, das die nie wirklich - bis auf sehr wenige, die auch bekannt sind - das erfährt was tatsächlich passiert.
Ich traue diesen Typen mittlerweile nicht mehr sonderlich.
Nach oben Nach unten
Schwarzblut
Wissender
avatar

Anzahl der Beiträge : 376
Anmeldedatum : 02.08.11

BeitragThema: Re: Elenin   Sa Aug 20, 2011 9:57 pm

Guckt mal im Archiv der Haward Uni nach Dr. S. Harringtons Ausarbeitung bezüglich Planet X...

Darübe rhinaus finde ich dieses Video interessant...

http://www.youtube.com/watch?v=dyn_c0lecUI&feature=player_embedded
Nach oben Nach unten
Schwarzblut
Wissender
avatar

Anzahl der Beiträge : 376
Anmeldedatum : 02.08.11

BeitragThema: Re: Elenin   So Aug 28, 2011 8:46 pm

Laut Astronomen bricht Elenin derzeit in 2 Hälften...mit anderen Worten, alle tollen Umlaufberechnungen der NASA sind fürn Arsch und müssen neu berechnet werden...
Nach oben Nach unten
Thora
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1041
Anmeldedatum : 27.09.10
Alter : 40
Ort : Erde

BeitragThema: Re: Elenin   So Aug 28, 2011 9:43 pm

@Schwarzblut: Hättest Du da mal ne Quelle für mich?
Wenn dem wirklich so ist, dann fängt das Ganze Spiel wieder von vorne an.... affraid

_________________
man kann seinen Weg nur finden, wenn man das Ziel kennt...
Nach oben Nach unten
Schwarzblut
Wissender
avatar

Anzahl der Beiträge : 376
Anmeldedatum : 02.08.11

BeitragThema: Re: Elenin   So Aug 28, 2011 11:03 pm

Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Elenin   Mo Aug 29, 2011 1:48 am

Die Artikelüberschrift sagt es doch: Astronom: Elenin scheint sich aufzulösen

Dann passiert das was erst passiert, wenn ein Komet schon sehr lange unterwegs ist und er langsam seinen Geist aufgibt.
demzufolge ein Komet wie jeder andere, nämlich ein schmutziger Schneeball - von der angeblichen hohen Masse plötzlich keine Spur mehr. Und keiner der Wissenschaftler will bemerkt haben, das er bald in seine Bestandteile zerlegt wird?
Man muß sich wundern... Suspect
Nach oben Nach unten
Thora
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1041
Anmeldedatum : 27.09.10
Alter : 40
Ort : Erde

BeitragThema: Re: Elenin   Mo Aug 29, 2011 3:06 am

Hab da grad mal was nettes gefunden:

Aufspaltungen von Kometen sind übrigens keine Seltenheit. Im Jahr 1976 beispielsweise zerbrach der Komet West in vier Teile. Die Fotoserie rechts zeigt diesen Vorgang. Die Fotos entstanden am 8., 12., 14., 18. und 24. März 1976 (von links nach rechts). Auch der große Septemberkomet aus dem Jahr 1882 ist in mehrere Teile zerbrochen.

Quelle

Also wenn Elenin wirklich bricht, dann bin ich mal gespannt wie die neusten Berechnungen aussehen....

_________________
man kann seinen Weg nur finden, wenn man das Ziel kennt...
Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Elenin   Mo Aug 29, 2011 3:15 am

Erinnern wir uns an SHOEMAKER - LEVY






Oder um es als Klartext zu formulieren:

Die Bruchstücke werden erst mal nicht sofort in der weiteren Flugbahn berechenbar sein, zum zweiten wird ein Planet die teile möglicherweise anziehen und sie werden dort einschlagen. Möglicherweise wird der Komet in noch mehr Teile zerfallen.
Also wird nicht sonderlich viel dabei herauskommen, was man mit Spannung erwarten kann, es sei denn, die teile schlagen auf der Erde ein.

Geht man allerdings von der gewaltigen Masse aus, die so gerne überall genannt wird, sollte es sich um einen Asteroiden handeln müssen - wenn der dann einschlagen würde: Glückwunsch!
Nach oben Nach unten
Schwarzblut
Wissender
avatar

Anzahl der Beiträge : 376
Anmeldedatum : 02.08.11

BeitragThema: Re: Elenin   Mo Aug 29, 2011 3:19 am

Kroemer-Info schrieb:
Die Artikelüberschrift sagt es doch: Astronom: Elenin scheint sich aufzulösen

Dann passiert das was erst passiert, wenn ein Komet schon sehr lange unterwegs ist und er langsam seinen Geist aufgibt.
demzufolge ein Komet wie jeder andere, nämlich ein schmutziger Schneeball - von der angeblichen hohen Masse plötzlich keine Spur mehr. Und keiner der Wissenschaftler will bemerkt haben, das er bald in seine Bestandteile zerlegt wird?
Man muß sich wundern... Suspect

Nein muss man nicht wen man es von anfang mitverfolgt hat...Elenin hat sich von anfang an merkwürdig verhalten...und die Astronomen sagen nicht das er sich auflöst, sondern in 2 Teile zu brechen scheint...wobei es noch nicht sicher ist...sollte dies der Fall sein, muss man wieder alles neu berechnen...

Holmes war ja auch so ein Paradebeispiel für unberechenbare Kometen...fing aus heiterem Himmel an 500.000x heller zu leuchten und ist dann explodiert...damals sagten die Hopis schon, das es der blaue Stern gewesen sei aus ihrer Prophezeiung...
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Elenin   

Nach oben Nach unten
 
Elenin
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 12Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 10, 11, 12  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Ufos-Sind wir alleine? :: Ufos :: Weltraumforschung-
Gehe zu: