StartseitePortalAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Die NASA mal wieder in Hochform...
Fr Jun 12, 2015 11:14 pm von Jazzman

» Irrstern über Atlantis
Mo Mai 20, 2013 9:40 am von Schwarzblut

» Forscher finden 53 Teile des Meteoriten im Ural.
Do Feb 28, 2013 10:48 pm von philipp93

» In was für einer Welt leben wir?
Sa Dez 01, 2012 1:59 am von Tao

» Die Wahrheit !!!
Fr Nov 23, 2012 12:34 am von Schwarzblut

» Nun hats mich erwischt...
Do Nov 22, 2012 2:56 pm von Schwarzblut

»  Der Suizid von Amanda Todd (STOPT MOBBING)
Do Okt 18, 2012 2:30 am von Kroemer-Info

» Wicca
Mo Okt 15, 2012 11:50 pm von Lucky77

» Astronom zu sein ist ein gefährlicher Job!
Sa Okt 06, 2012 11:51 am von Schwarzblut

ufo-kontakte.net

Teilen | 
 

 Kontroverse um gigantische Leuchtspirale über Südnorwegen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Kontroverse um gigantische Leuchtspirale über Südnorwegen   Mi Jul 06, 2011 8:07 am

Jetzt mein Lieber, wird es albern, denn SLBM ist die Amerikanische TRIDENT Rakete, wobei Submarine Launched Ballistic Missile eben nur einen U-Boot Gestützte ballistische Rakete ist.
Zitat :
Der Treibstoff selbst ist – namensgebend für den Antrieb – fest und somit wesentlich einfacher zu handhaben als flüssige oder gasförmige Treibstoffe: Er kann in dieser Form weder entweichen und so möglicherweise gesundheits- bzw. umweltschädlich wirken, noch mit Rohr- oder Behälterwandungen chemisch reagieren. Auch Instabilitäten durch schwappenden Flüssigtreibstoff (Pogoeffekt) fallen beim Festtreibstoff weg. Durch die Formgebung des Treibsatzes kann die sogenannte Abbrandcharakteristik, also die Schubentwicklung über die Brenndauer gesehen, sowie die Brenndauer selbst sehr einfach beeinflusst werden. So sind auch Schubkräfte erzielbar, die größer als die von Flüssigtriebwerken sind. Nebenbei bringen die meisten Treibsatzformen mit sich, dass sich der Schwerpunkt der Rakete während des Abbrands verhältnismäßig wenig ändert, was wichtig für die Flugstabilität ist.

Man sollte nichts miteinander vermischen oder durcheinander bringen...
Nach oben Nach unten
Tao
Meister


Anzahl der Beiträge : 874
Anmeldedatum : 29.03.11

BeitragThema: Re: Kontroverse um gigantische Leuchtspirale über Südnorwegen   Mi Jul 06, 2011 8:23 am

Ja, find ich auch...


Nach oben Nach unten
Tao
Meister


Anzahl der Beiträge : 874
Anmeldedatum : 29.03.11

BeitragThema: Re: Kontroverse um gigantische Leuchtspirale über Südnorwegen   Mi Jul 06, 2011 9:52 am

Die Zukunft wird zeigen, ob wir noch mal
solche Spiralen zu sehen bekommen.

Wie dem auch sei,
es wird als spektakuläres Phänomen dem Internet erhalten bleiben...





Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Kontroverse um gigantische Leuchtspirale über Südnorwegen   Mi Jul 06, 2011 9:44 pm

Du bist immer noch die Antwort schuldig, wie die Rakete es fertig gebracht hat, erst eine perfekte Spirale zu bilden um dann innerhalb von Sekunden einen Tunnel zu öffnen - der sich von der Mitte der Spirale her geöffnet hat!
Da hätte ich schon gerne eine Antwort drauf, denn auch andere Dinge stimmen nicht mit dem überein, was wir auf den Videos gesehen haben.
Zu ersten gibt es immer noch keine Erklärung für die blaue Erscheinungsweise, denn wenn eine Bulava SS-NX -30 abbrennt, ist das immer noch ein gelb-weißes Licht, und niemals so, wie es im Film bei den Spiralen gezeigt wird.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Also nochmal: Wie ist das so entstanden?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Und noch etwas: Ja, die Bulava SS-NX-30 hat als dritte Stufe einen Flüssigkeitsantrieb, der dazu dient, die Sprengköpfe in ihr Ziel zu lenken und ihnen damit den notwendigen Schub zu geben.
Versagt eine Stufe jedoch, wird automatisch die Selbstzerstörung eingeleitet, die diese Rakete explodieren lässt.
Auf keinem Video ist eine Explosion einer Rakete zu sehen oder zu erkennen, und selbst für den Fall das es so gewesen sein könnte, gäbe es ganz sicher keine logische Erklärung dafür, das es sich in allen Fällen um die gleiche Ursache handelt.
Das wäre wohl kaum mit Zufall erklärbar, wobei man automatisch dazu kommen muß, das es eine andere Ursache hat.
Nach oben Nach unten
Tao
Meister


Anzahl der Beiträge : 874
Anmeldedatum : 29.03.11

BeitragThema: Re: Kontroverse um gigantische Leuchtspirale über Südnorwegen   Do Jul 07, 2011 6:06 am

Erst mal die Blaue Erscheinungsform...

Das kommt durch den Winkel der Sonneneinstrahlung durch die Atmosphäre auf die Abgasspur des Triebwerks.

Du musst überlegen, das sich das gesehene wahrscheinlich in schätzungsweise knapp 100 km Höhe ereignet...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Die Drehung ergibt sich wohl durch einen defekt,
an der 2. oder 3 Stufe.

Das kennst du ja sicher...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Der Abschluß des ganzen Spektakels, endet dann wahrscheinlich mit
der Abtrennung der 3. bzw. mit Ausbrennens der 2.Stufe.

Im übrigen ist das ein Raketentest,
und es muss nicht zwangsweise, zu einer Zerstörung kommen.
So ein Test ist dafür da, um Fehler zu erkennen.
Solange keine Gefahr besteht, und so eine Rakete nicht mit Atomsprengköpfen bestückt ist, lässt sich sicher auch die automatische selbstzerstörung auschalten und über die Telemetrie
diese Funktion zu gewünschter Zeit auslösen.
Das ist auch von anderen Teststarts bekannt.

Nun falls es es Probleme dieser Art gab,
hat sich das Problem nicht nur einmal gezeigt.

Scheinbar haben sie es im Griff,
sonst hätten wir vermutlich noch mehr dieser Phänomen
bewundern können.









Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Kontroverse um gigantische Leuchtspirale über Südnorwegen   Do Jul 07, 2011 6:50 am

Was die Erklärung für die Spirale angeht, ist da etwas übersehen worden:

Die Spiralen wurden aus verschiedenen Winkeln aufgenommen und fotografiert. Somit hätte die in der Animation auftauchende Grundform irgendwo jemandem auffallen müssen.
Dazu gibt es aber nicht einen einzigen Hinweis.

Auch wage ich zu bezweifeln, das ein und der selbe Fehler an einer Rakete immer und immer wieder auftaucht, immer und immer wieder das gleiche Bild erscheint und zu jeder Zeit immer die Einstrahlung der Sonne das blaue Licht verursacht - zumal dann überall der gleiche Raketentyp hätte auftauchen müssen...
Das die Chinesen russische Raketen benutzen ist doch schon eine gewagte Annahme.
Nach oben Nach unten
Tao
Meister


Anzahl der Beiträge : 874
Anmeldedatum : 29.03.11

BeitragThema: Re: Kontroverse um gigantische Leuchtspirale über Südnorwegen   Do Jul 07, 2011 7:25 am

Kroemer-Info schrieb:
Die Spiralen wurden aus verschiedenen Winkeln aufgenommen und fotografiert. Somit hätte die in der Animation auftauchende Grundform irgendwo jemandem auffallen müssen.

Wie unterschiedlich ist der Betrachtungswinkel
der Aufnahmen ?

Bei ein paar Kilometern Entfernung der Standorte,
ist bei einer Entfernung von vielleicht weit mehr als hundert km vom Objekt,keine aussergewöhlich große Perspektivenänderung zu erwarten.

Ich wüßte nicht das Aufnahmen gemacht wurden, die
wirklich gravierende Unterschiede in der Perspektiven aufzeigen.

Zitat :
Das die Chinesen russische Raketen benutzen ist doch schon eine gewagte Annahme.

Das nehme ich auch nicht an, sondern
der Abschußort hat sich lediglich verändert,
so das diese Aufnahmen von China aus gemacht werden konnten.

Ist auch nicht ungewöhnlich...


Nach oben Nach unten
Tao
Meister


Anzahl der Beiträge : 874
Anmeldedatum : 29.03.11

BeitragThema: Re: Kontroverse um gigantische Leuchtspirale über Südnorwegen   Do Jul 07, 2011 8:01 am

...hier mal ein Bild,
auf dem meiner Meinung nach gut erkennbar ist,
das es sich um einen Raketenstart handelte.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Man sieht im unteren Bereich schon die von der Sonne
hell erleuchteten Treibstoffspuren.
So wird auch räumlich klar, das sich die Rakete auf den Betrachter zu und
sich nicht weg von ihm bewegt.

Der obere Teil hängt sozusagen noch immer im Dämmerlicht des
Tag und Nachtgrenzbereichs.

Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Kontroverse um gigantische Leuchtspirale über Südnorwegen   Mi Okt 19, 2011 1:21 am

Und deshalb zeigt sich am Himmel eine absolut gleichmäßige Spirale mit extrem identischen Streifen... ja schon klar lol!
Nach oben Nach unten
Tao
Meister


Anzahl der Beiträge : 874
Anmeldedatum : 29.03.11

BeitragThema: Re: Kontroverse um gigantische Leuchtspirale über Südnorwegen   Mi Okt 19, 2011 2:53 am

Oh, da hast du aber lange drüber gegrübelt.... Laughing

Wie könnte sich das denn ergeben ?
Oder kommt jetzt erst mal wieder Projekt Blue Beam auf den Plan ?
Nach oben Nach unten
Schwarzblut
Wissender
avatar

Anzahl der Beiträge : 376
Anmeldedatum : 02.08.11

BeitragThema: Re: Kontroverse um gigantische Leuchtspirale über Südnorwegen   Mi Okt 19, 2011 3:09 am

Also ne Rakete wars mit sicherheit angrenzender Wahrscheinlichkeit nicht...schau dir mal auf YT diverse Videos über Raketen an die ausser Kontrolle geraten sind, du wirst keine einzige finden die solch ein Muster hinterläst...zumal es schon Standart ist, das Raketen sich selbst zerstören sobald sie ausser Kontrolle geraten.

Allerdings ist es Menschengemacht, Steven Greer will darüber bescheid gewusst haben das sowas passiert/erscheint...( im Nachhinein kann man aber viel sagen, warum hat er nichts im Vorfeld gesagt wenn er darüber bescheid wusste? )
Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Kontroverse um gigantische Leuchtspirale über Südnorwegen   Mi Okt 19, 2011 4:28 am

Nö, ich hab das nur zufällig nochmal gefunden beim durchsehen, hier wird gerade ständig überall neues angezeigt obwohl ich selbst geschrieben habe...na egal.

Keine Rakete hinterläßt ein solches gleichmäßiges Muster, das ist absoluter Blödsinn² !
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kontroverse um gigantische Leuchtspirale über Südnorwegen   

Nach oben Nach unten
 
Kontroverse um gigantische Leuchtspirale über Südnorwegen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Ufos-Sind wir alleine? :: Ufos :: Aliens und co.-
Gehe zu: