StartseitePortalAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Die NASA mal wieder in Hochform...
Fr Jun 12, 2015 11:14 pm von Jazzman

» Irrstern über Atlantis
Mo Mai 20, 2013 9:40 am von Schwarzblut

» Forscher finden 53 Teile des Meteoriten im Ural.
Do Feb 28, 2013 10:48 pm von philipp93

» In was für einer Welt leben wir?
Sa Dez 01, 2012 1:59 am von Tao

» Die Wahrheit !!!
Fr Nov 23, 2012 12:34 am von Schwarzblut

» Nun hats mich erwischt...
Do Nov 22, 2012 2:56 pm von Schwarzblut

»  Der Suizid von Amanda Todd (STOPT MOBBING)
Do Okt 18, 2012 2:30 am von Kroemer-Info

» Wicca
Mo Okt 15, 2012 11:50 pm von Lucky77

» Astronom zu sein ist ein gefährlicher Job!
Sa Okt 06, 2012 11:51 am von Schwarzblut

ufo-kontakte.net

Austausch | 
 

 Alternative 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Alternative 3   Mo Jun 27, 2011 3:25 am

Ich möchte hier nun nicht einfach nur einen Text einsetzen, den ich aus meinem Blog kopiere, sondern erst einmal die Frage aufwerfen, wer schon einmal von der Alternative 3 gehört oder gelesen hat und ob man das ganze für bare Münze nehmen kann?

Eine kleine Einleitung dazu:

Alternative 3 ist Kennern der Szene gewiss schon lange ein Begriff, aber den Meisten wird dieses Thema neu sein. In gerade mal einer Handvoll Büchern wurde darüber geschrieben und in den Medien hat man seit über 20 Jahren eigentlich nie wieder etwas darüber gehört oder gesehen.

Das Thema wurde noch nicht einmal in Hollywood verarbeitet. Man könnte sagen, um dieses Thema wird ein riesiger Bogen gemacht. Aber was sagt uns das? Ist es besser die Hände davon zu lassen oder will sich nur keiner lächerlich machen? Was ist dran an Alternative 3? Nun, wie es in der Grenzwissenschaft nun mal so ist, hängt an diesem Thema ein ganzer Rattenschwanz anderer miteinander verschlungener Themen, aber offiziell fing die ganze Sache erstmal so an: Die wöchentliche Sendung "Science Report" des britischen Fernsehsenders Anglia Television, zeigte in ihrer letzten Sendung im Juni 1977 einem Film in Dokumentarform namens “Alternative 3” über die Nachforschungen zum "Brain Drain", eine Bezeichnung für die Abwanderung von intelligenten Personen aus England. Tim Brinton, der Moderator von “Science Report” berichtete darüber, wie in einem Zeitraum von 12 Jahren fast 4 Millionen Menschen Großbritannien verließen. Mehr als ein Drittel von ihnen waren Spezialisten oder kamen aus der Führungsschicht der britischen Gesellschaft. Im Zuge der Recherchen stießen die Fernsehmacher auf Ungereimtheiten, die schließlich zur Aufdeckung unglaublicher Vorgänge führte. Der britische Wissenschaftler Brian Pendlebury, der angeblich nach Australien ausgewandert war, schickte von dort regelmäßig Briefe und Fotos an seine Eltern. Als eine Verwandte einen Australienbesuch plante, baten die Eltern sie, ihren Sohn zu besuchen. Sie traf an der angegebenen Adresse jedoch einen völlig Fremden an. Die Firma, bei der er angeblich einen Top-Job bekommen hatte, versicherte, diesen Mann nie eingestellt zu haben. Die Fotos vor der Sydney-Harbour-Brücke, die er an seine Familie schickte, wurden von den Fernsehmachern untersucht. Sie stellten fest, dass die Ansichtspostkarten von anderen Auswanderern die gleichen Vögel an derselben Stelle im Himmel und die gleichen Wolkenformationen aufwiesen. Auch diese Personen waren an ihren Adressen in Australien nicht auffindbar. Mehr noch, viele der Auswanderer hatten die gleiche Adresse angegeben. Nachprüfungen ergaben, dass an dieser Adresse eine Zeit lang ein Mann namens Danton mit Verbindungen zum CIA gewohnt hatte. Die Ansichtskarten waren offenbar alle vor demselben Studiohintergrund fotografiert worden.

Für Filmbeiträge bitte hier weiter

Nun seid ihr dran...
Nach oben Nach unten
 
Alternative 3
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Ufos-Sind wir alleine? :: Ufos :: Weltraumforschung-
Gehe zu: