StartseitePortalAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Die NASA mal wieder in Hochform...
Fr Jun 12, 2015 11:14 pm von Jazzman

» Irrstern über Atlantis
Mo Mai 20, 2013 9:40 am von Schwarzblut

» Forscher finden 53 Teile des Meteoriten im Ural.
Do Feb 28, 2013 10:48 pm von philipp93

» In was für einer Welt leben wir?
Sa Dez 01, 2012 1:59 am von Tao

» Die Wahrheit !!!
Fr Nov 23, 2012 12:34 am von Schwarzblut

» Nun hats mich erwischt...
Do Nov 22, 2012 2:56 pm von Schwarzblut

»  Der Suizid von Amanda Todd (STOPT MOBBING)
Do Okt 18, 2012 2:30 am von Kroemer-Info

» Wicca
Mo Okt 15, 2012 11:50 pm von Lucky77

» Astronom zu sein ist ein gefährlicher Job!
Sa Okt 06, 2012 11:51 am von Schwarzblut

ufo-kontakte.net

Teilen | 
 

 Haunebau

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Haunebau    Fr Aug 24, 2012 11:55 am

@ Schwarzblut

Dann will es mal anders formulieren: Während des zweiten Weltkrieges wurden sowohl von den Deutschen Piloten wie auch von US Piloten/ Briten/ Franzosen usw. Ufos beschrieben; beide Seiten glaubten jeweils, es wäre eine neue Waffe des anderen. Und genau das war es nicht. Lies mal nach über die sogenannten "Foo Fighters". es gab auch im ersten Weltkrieg diverse Meldungen bzw. Beschreibungen, diese Nummer ist nun mal real, ob man will oder nicht. Und das sind keine Irdischen Fluggeräte gewesen; auch wurden ihre Flugmanöver genau so beschrieben wie heute auch. Keine Technik aus der Zeit, keine irdische Technik.
Nach oben Nach unten
Schwarzblut
Wissender
avatar

Anzahl der Beiträge : 376
Anmeldedatum : 02.08.11

BeitragThema: Re: Haunebau    Fr Aug 24, 2012 1:39 pm

Kroemer-Info schrieb:
@ Schwarzblut

Dann will es mal anders formulieren: Während des zweiten Weltkrieges wurden sowohl von den Deutschen Piloten wie auch von US Piloten/ Briten/ Franzosen usw. Ufos beschrieben; beide Seiten glaubten jeweils, es wäre eine neue Waffe des anderen. Und genau das war es nicht. Lies mal nach über die sogenannten "Foo Fighters". es gab auch im ersten Weltkrieg diverse Meldungen bzw. Beschreibungen, diese Nummer ist nun mal real, ob man will oder nicht. Und das sind keine Irdischen Fluggeräte gewesen; auch wurden ihre Flugmanöver genau so beschrieben wie heute auch. Keine Technik aus der Zeit, keine irdische Technik.

Denkfehler...auch der B2 Stealth Bomber der Amis wurde von US Piloten als UFO gemeldet wärend seiner Erpobungsphase und das in " Friedenszeiten ". Garantiert wird kein Frontpilot irgendeiner Nation über geheime Entwicklungsprojekte in Kenntnis gesetzt, besonders in Kriegszeiten wo die Gefahr abgeschossen und gefangen genommen zu werden sogar wahrscheinlich ist.
An den Foo Fighter ist nichts ausserirdisches. Du glaubst wirklich das die Technick von 1940 der Stand der Dinge war? Das Spielchen geht ja nicht erst seit dem 20. Jahrhundert, sondern seit dem Zeitpunkt als die Menschen sich gegen ihre " Götter " erhoben haben, zusammen mit Ea ( Enki ). Lies mal das Enuma Elisch.

Hier gehts aber nicht darum, sondern um die Haunebu, und da kannst du von ausgehen das Hitler die Dinger erfolgreich bauen und fliegen ließ.
Ich sag ja nicht das es keine ETs gibt, die gibt es, allein schon unsere " Götter ", sie werden nur den Teufel tun und irgendwie auf sich aufmerksam machen, sie hätten auch gar keinen Grund dazu, nicht bei einer so kriegerischen Rasse wie wir. Hier auf der Erde sind nur diese 3 Mächte am Werk. Rothschildclan ( von mir aus nenn sich auch Illuminaten oder Zionisten, sind eh die gleichen ), Chinesen und das Deutsche Reich ( nicht zu verwechseln mit der BRD ) um diese 3 Mächte ging es eigendlich schon immer seit wir unsere " Götter " verjagd haben. ( gut, damals hießen sie bestimmt nicht deutsches Reich oder Chinesen )
Den Beweis haben wir doch am eigenen Leib 39-45 spüren können, das war von anfang an ein Vernichtungskrieg gegen das deutsche Volk, da hat Churchill niemals, zu keinem Zeitpunkt ein Geheimnis draus gemacht. Und das ist etwas was ich echt nicht begreife...sie sagen es uns kackendreist mitten ins Gesicht und es will trotzdem keiner glauben und diesem sadistischen Kriegsverbrecher hat man 56 auch noch den aachener Karlspreis verliehen, bei dem Gedanke könnte ich echt nur noch abkotzen...zumindest von dir Krömer, hätte ich mehr erwartet...
Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Haunebau    Fr Aug 24, 2012 7:48 pm

@ Schwarzblut

Zitat :
Denkfehler...auch der B2 Stealth Bomber der Amis wurde von US Piloten als UFO gemeldet wärend seiner Erpobungsphase und das in " Friedenszeiten ".
Das sollte auch Dich nicht weiter wundern; jedoch im ersten und zweiten Weltkrieg solche Objekte zu entdecken, die Bomberstaffeln begleiten, die Staffeln umkreisen und zu beobachten scheinen, ist dann doch schon etwas anderes. Hätte man im ersten Weltkrieg solche Fluggeräte gehabt, könntest Du sie heute in jeder Farbe bestellen. Und dann eben noch die Tatsache, was schon die Bilder aus dem Mittelalter und früher zeigen, was wohl da kaum etwas mit Geheimhaltung oder ähnlichem zu tun gehabt hat.

Zitat :
An den Foo Fighter ist nichts ausserirdisches. Du glaubst wirklich das die Technick von 1940 der Stand der Dinge war?
Das spielt doch gar keine Rolle, Tatsache ist doch nun einfach, das diese Foo Fighter auf jeder Seite der Kriegsbeteiligten auftauchten; wäre es einen Waffe gewesen, hätten sie ganze Bomberstaffeln über dem Wasser abgeschossen - haben sie aber nicht!

Zitat :
Hier gehts aber nicht darum, sondern um die Haunebu, und da kannst du von ausgehen das Hitler die Dinger erfolgreich bauen und fliegen ließ.
Bisher habe ich Zeichnung gesehen und angebliche Prototypen, das war's aber auch schon. Hätte es diese Kisten so tatsächlich gegeben, hätte ganz sicher schon ein ganzer Haufen Zeitzeugen etwas dazu sagen können und wollen; das ganze wäre längst erklärt.
ich habe vielmehr den Eindruck, als wenn bei einigen die Phantasie ein wenig durchgegangen ist und man sich - wie schon angeführt wurde - das ganze eher eine Art Propaganda war, um lediglich ein wenig auf den Putz zu hauen. Hätten die Deutscehn damals tatsächlich Haunebaus gehabt, wäre auch irgendwo auch noch etwas darüber aufgetaucht, dessen bin ich mir sicher. So lange nach dem 2.WK wäre es längst entdeckt worden - die Amis und Russen konnten nun nicht alles einfach abtransportieren, ohne das irgendwelche Soldaten es mitbekommen hätten. Außerdem, wo sind die ganzen Ufos die dann auch bei den Russen auftauchen müssten? ich weiß nur von ganz wenigen gesicherten Sichtungen und einem Kontakt nahe Woronesch, aber dann ist Schluss.

Zitat :
Ich sag ja nicht das es keine ETs gibt, die gibt es, allein schon unsere " Götter ", sie werden nur den Teufel tun und irgendwie auf sich aufmerksam machen,
Die haben doch schon lange auf sich aufmerksam gemacht, sieh dir doch die ganzen baulichen Hinweise an.
Puma Punku: Extrem Präzise Granit- und Basaltblöcke, mit gefrästen Kanten, Bohrungen und sogar Kernbohrungen.
Gleiches in Ägypten, Mexico, im Amazonasgebiet... man muß nur hinsehen, dann sieht man das was offensichtlich ist.
Diese "Götter" waren schon lange hier und sicher nicht nur ein Mal.

Zitat :
Den Beweis haben wir doch am eigenen Leib 39-45 spüren können, das war von anfang an ein Vernichtungskrieg gegen das deutsche Volk, da hat Churchill niemals, zu keinem Zeitpunkt ein Geheimnis draus gemacht.
Sicher, aber er wurde von Roosewelt zurück gepfiffen. Churchill war viel zu blöd um zu begreifen, das man einen besiegten Gegner ausnehmen kann. Sieh dir England heute an: Da ist doch nichts wirklich draus geworden, oder hat man dort irgendeine gewaltige Industrie, von der wir alle kaufen müssten? Man hat nicht umsonst vor etwas über 8000 Jahren die Nordsee erschaffen und diese Idioten auf einer Insel verbannt Smile

Zitat :
[...]will trotzdem keiner glauben und diesem sadistischen Kriegsverbrecher hat man 56 auch noch den aachener Karlspreis verliehen, bei dem Gedanke könnte ich echt nur noch abkotzen...zumindest von dir Krömer, hätte ich mehr erwartet...
Und, einem Obama hat man den Friedensnobelpreis verleihen, vielen anderen Flachpfeifen hat man auch viele Preise verleihen - na und? meinetwegen kann man denen jeden Tag einen Preis verleihen, wir wissen doch wenigstens das die Preise so im Grunde nichts mehr wert sind. Alfred Nobel würde im Grab rotieren...!

Und was hättest Du von mir mehr erwartet? Kann Dir gerade nicht so recht folgen.
Nach oben Nach unten
Tao
Meister


Anzahl der Beiträge : 874
Anmeldedatum : 29.03.11

BeitragThema: Re: Haunebau    Sa Aug 25, 2012 12:25 am

Schwarzblut schrieb:
Tao schrieb:
@ Schwarzblut

Vimana... Wink

Mal ganz abgesehen von eurer intensiven Diskussion zum Thema, halte ich nicht sonderlich viel
von der Thematik.
Wenn ich dann noch lese : "die ET Story wurd enur drum herum gestrickt um uns dumm zu halten",
kann ich da eh nicht mehr wirklich folgen.

Dafür wird mir diese Thematik zu oft mißbräuchlich für aktuelle Propagandaziele bestimmter brauner Flecken eingesetzt,
das es meiner Meinung nach wenig Sinn macht, es zu diskuttieren, wenn man das eh nicht neutral betrachten will/kann...
Führt eben zu nichts...

Und genau das ist die falsche Eisntellung!
Zeigt eher wie sehr man die " offizielle " Version über das 3. Reich glaubt, ohne jemals hinterfragt zu haben.
Die Fakten sprechen leider für sich das die komplette deutsche Geschichte seit 1933 umgedreht und verfälscht wurde.
Das hat nichts mit " Braun " zu tun. Es muss die gesammte deutsche Geshcichte seit 1933 neu aufgerollt und korrigiert werden um zu sehen wer letztendlich wirklich die " Braunen " sind.
Die heutigen Neonazis haben absolut gar nichts mit dem 3. Reich und die Werte für die das 3. Reich einstant, zu tun. Das isn Pöbel der geschickt installiert wurde mit der Order sich so zu verhalten um das 3. Reich eben weiter zu verunglimpfen.
Geh doch mal zu nem Neonazi und frag ihn mal ob er für die Werte des Deutschen Reichs einsteht...wird er garantiert mit " Ja " beantworten, dann frag ihn mal, wiso er dann eigendlich so einen Hass auf Türken hat die bekanntlich gute Beziehungen zum Deutschen Reich pflegten.
Oder fang doch mal einfach bei der größten aller Lügen an und bitte um zugriff auf das Holocoustarchive...viel Spaß wünsch ich dir da. Wirst du nicht kriegen, wird man dir verweigern obwohl niemand mehr als wir Deutsche ein Recht drauf hätten, auf dieses Archiv zu zugreifen um uns ein Bild von dem zu machen, was usn vorgeworfen wird. Kann dir sagen warum du kein Zugriff kriegen wirst. Weil es kein Holocoustarchiv gibt! Es ist sogar untersagt den Holocoust selbst zu erforschen, wir haben gefälligst das zu glauben, was usn die Medien offiziell mitteilen, so sieht es aus! Ist klar, erfahren 80 mio Deutsche die Wahrheit, machts bei 80 mio Deutsche Klick und dann Bumm.

Kannst dich auch folgender Quellen bedienen.

Das Gegenteil ist Wahr
Der Krieg der viele Väter hatte
Rede von Benjamin Friedman
Der 2. Weltkrieg und was Popp nicht sagte

Alle bedienen sich unterschiedlichster Quellen und Inhaltlich sind trotzdem alle gleich.

Sehe ich nicht so, denn eigentlich sollte es im Thema um eine Beweisführung von solchen Reichsflugscheiben gehen.
Das was du machst, geht in eine andere Richtung.
Das hat erstmal damit gar nichts zu tun.

Und natürlich geht das in den braunen Bereich, da eben solche Propaganda-Wunderwaffen dort ganz hoch im Kurs stehen,
da spielt es eben keine Rolle, ob`s der eigentlichen Wahrheit entspricht, sondern sich eben wunderbar in das Weltbild einfügen läßt,
das da einigen Leuten in den Kopf gepresst wird.

Die Seiten / Bücher die du mir hier angeboten hast, haben alle einen fadenscheinigen Beigeschmack.

Ich habe nicht umsonst gesagt : "...wenn man das eh nicht neutral betrachten will/kann..."
Das für dich andere Hinweise für die Existens solcher Reichsflugscheiben sprechen,
läßt sich ja aus der Argumentation die du führst erklären.
Das hat aber nichts mit einer Beweisführung für die Existens solcher Fluggeräte zu tun.

Wieso sollte Geld in solche Projekte wie die Sack A.S.6 geflossen sein,
wenn doch eine weitaus effizientere Möglichkeit in Form von des RFS vorhanden gewesen wäre ?
Und das 1944 !!!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]






Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Haunebau    

Nach oben Nach unten
 
Haunebau
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Ufos-Sind wir alleine? :: Ufos :: Ufos-
Gehe zu: