StartseitePortalAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Die NASA mal wieder in Hochform...
Fr Jun 12, 2015 11:14 pm von Jazzman

» Irrstern über Atlantis
Mo Mai 20, 2013 9:40 am von Schwarzblut

» Forscher finden 53 Teile des Meteoriten im Ural.
Do Feb 28, 2013 10:48 pm von philipp93

» In was für einer Welt leben wir?
Sa Dez 01, 2012 1:59 am von Tao

» Die Wahrheit !!!
Fr Nov 23, 2012 12:34 am von Schwarzblut

» Nun hats mich erwischt...
Do Nov 22, 2012 2:56 pm von Schwarzblut

»  Der Suizid von Amanda Todd (STOPT MOBBING)
Do Okt 18, 2012 2:30 am von Kroemer-Info

» Wicca
Mo Okt 15, 2012 11:50 pm von Lucky77

» Astronom zu sein ist ein gefährlicher Job!
Sa Okt 06, 2012 11:51 am von Schwarzblut

ufo-kontakte.net

Teilen | 
 

 Droge macht Menschen zu Zombies, oder doch ein Virus?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
philipp93
Siteadmin
Siteadmin
avatar

Anzahl der Beiträge : 579
Anmeldedatum : 26.09.10
Alter : 24
Ort : Lübeck

BeitragThema: Droge macht Menschen zu Zombies, oder doch ein Virus?    Mo Jun 18, 2012 3:51 am

Mich hat es eigentlich nicht überrascht das soetwas mal passieren wird. Ich meine jeder von uns weiß, dass die Russen, Amis und Co. An geheimen Viren Forschen ect. In den Nachrichten hieß es eine Droge wäre schuld.. Na ja alle Infos die ich finden konnte werde ich hier niederschreiben Wink :

Mai 28, 2012 in Man kann es kaum glauben

In Miami hat sich heute Morgen eine Szene abgespielt, die an klassische Zombiefilme erinnert. Laut Polizeiangaben hat ein nackter Mann auf einer Brücke einen Obdachlosen das Gesicht herausgebissen. Ein vorbeifahrender State-Trooper bemerkte die Situation und hielt an. Er forderte den Mann auf, von dem Obdachlosen abzulassen. In der Zwischenzeit riefen Augenzeugen die Polizei, welche auch kurze Zeit danach eintraf. Der unbekannte nackte Mann knurrte die Polizisten an und wurde kurz darauf von selbigen mit mehreren Kugeln niedergestreckt. Der Obdachlose Mann wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Auf der Webseite der ortsansässige Tageszeitung Miami-Herald, gibt es die Bilder und ein Video zu sehen.





US-Polizei warnt vor "Zombie-Droge"
8. Juni 2012, 16:22

Unter dem Einfluss von "Cloud Nine" können Menschen ihre Mitmenschen wie Tiere anfallen

Miami - Nach einer Kannibalismus-Attacke in Miami hat die Polizei der Stadt im US-Bundesstaat Florida vor einer Zombie-Droge gewarnt. Unter dem Einfluss der Designerdroge mit dem Namen "Cloud Nine" (Wolke sieben) könnten Menschen tierische Verhaltensweisen an den Tag legen und andere Menschen anfallen. Die Polizeibehörde von Miami rief die Öffentlichkeit auf, sofort den Notruf zu wählen, wenn jemand diese Symptome zeigt.

Ende Mai hatte die Polizei in Miami einen Mann erschossen, der nackt am Rande einer Schnellstraße das Gesicht eines Obdachlosen zerfleischte. In einem weiteren Fall versuchte ein Obdachloser in der Stadt in Südflorida, bei seiner Festnahme einen Polizisten anzufallen. Der Mann knurrte die Beamten nach Polizeiangaben an und schrie "Ich werde Euch fressen!". Später habe er versucht, einem Polizisten in die Hand zu beißen. US-Medien zufolge benahm sich der Mann "wie ein tollwütiger Hund".

Starke Halluzinationen und Angstzustände

Die synthetische Droge, die bei Menschen dieses Verhalten hervorrufen soll, gehört zu den sogenannten Badesalzen. Diese Substanzen sind zum Teil legal in Geschäften und über das Internet erhältlich und führen zu starken Halluzinationen und Angstzuständen sowie gewalttätigem Verhalten. Der Kampf gegen die Badesalze wird dadurch erschwert, dass die Hersteller nach dem Verbot einer Substanz einfach die chemische Formel ändern und ein neues, wiederum legales Produkt auf den Markt werfen.

Dass der Mann, der einen Obdachlosen in Miami angefallen hatte, tatsächlich unter dem Einfluss einer neuartigen Droge stand, wird allerdings auch angezweifelt. Das Time-Magazin spricht von "ein bisschen mehr als Spekulation". Die Aussagen der Polizei von Miami würden sich außerdem widersprechen. So hätten manche Polizisten von Kokaineinfluss und manche von der Mode-Droge "Cloud Nine" gesprochen. Laut Time-Magazin könnte man nicht Drogen für kriminelles Handeln sondern vielmehr die Gewaltbereitschaft der Person verantwortlich gemacht werden


Student isst Gehirn seines Mitbewohners

Ein 21-jähriger Student aus Baltimore im US-Bundesstaat Maryland bezichtigt sich selbst des Kannibalismus. Es soll das Gehirn sowie das Herz eines Mitbewohners gegessen haben.Washington –

Ein 21-jähriger US-Student hat sich selbst des Kannibalismus bezichtigt. Er habe seinen Mitbewohner getötet und Teile des Gehirns sowie das Herz gegessen, gestand der Student der Morgan State University in Baltimore laut Medienberichten vom Donnerstag der Polizei. Er war am Dienstag festgenommen worden, nachdem sein Bruder den Kopf und die Hände des Toten gefunden hatte.

Bei dem Getöteten handelt es sich laut „Baltimore Sun“ um einen 37-Jährigen, der seit Freitag vermisst worden war. Der 21-Jährige wurde wegen Mordes angeklagt.

Am Samstag war in Miami ein Mann von der Polizei erschossen worden, als er nackt in einer Straße das Gesicht eines Obdachlosen zerfleischte. Die Polizei vermutet, dass eine neuartige synthetische Droge bei solchen Gewalttaten im Spiel.


EDIT:

Was mir komisch vorkommt, ist das eine US Behörde vor einem Jahr einen "Survivalplan" im falle einer "Zombieapokalypse" ins Netzt gestellt hat.

So bereiten Sie sich auf einen Zombie-Angriff vor

Washington – Vorbeugen hilft: Die amerikanische Gesundheitsbehörde Centers for Disease Control (CDC) verteilt im Internet praktische Tipps für den Fall eines Zombie-Angriffs.

„Sie werden lachen, aber wenn es tatsächlich passiert, werden Sie froh sein, das hier gelesen zu haben”, schreibt der Mediziner Ali Khan auf der Internetseite der Organisation.Der Fachmann empfiehlt, für den Fall eines Angriffs der Untoten eine Notfall-Ausstattung im Haus zu haben: Wasser, Lebensmittel, Medikamente und Werkzeuge wie ein Multifunktionsmesser.

All die Dinge eben, „die Sie über die ersten Tage bringen, bevor Sie dann ein zombiefreies Camp ausfindig machen”.

Wenn das Notfall-Paket geschnürt ist, gelte es, einen Plan zu schmieden: „Arbeiten Sie Ihre Flucht-Route aus! Wenn Zombies hungrig sind, werden sie nicht ruhen, solange sie nichts zu essen gefunden haben (wie zum Beispiel Gehirne).“Augenzwinkerndes Fazit: „Es gibt keine Katastrophe, auf die wir uns nicht vorbereiten können.”


HIER NOCHMAL EINE KARTE MIT ALLEN VORFÄLLEN.


(Aktuelle Live Map)

https://maps.google.com/maps/ms?msid=209024629401219254673.0004c14289ddb99ec369c&msa=0&ie=UTF8&ll=34.125448,-86.264648&spn=23.65709,39.594727&t=m&source=embed


(Karte zum Ausdrucken)










_________________
"Viele die leben, verdienen den Tod. Und manche, die sterben, verdienen das Leben. Kannst du es ihnen geben? Dann sei auch nicht so rasch mit einem Todesurteil zur Hand"

''Der Mensch war ein Plan Gottes, doch der Plan hat sich geändert.''

„Eine mächtige Flamme entsteht aus einem winzigen Funken.“

„Alles in allem wird deutlich, daß die Zukunft große Chancen bereithält - sie enthält aber auch Fallstricke. Der Trick ist, den Fallstricken aus dem Weg zu gehen, die Chancen zu ergreifen und bis sechs Uhr wieder zu Hause zu sein.“

„Wenn ich zu entscheiden hätte, ob wir eine Regierung ohne Zeitungen oder Zeitungen ohne eine Regierung haben sollten, würde ich ohne Zögern das letztere vorziehen.”
Nach oben Nach unten
http://www.ufo-kontakte.net
Tao
Meister


Anzahl der Beiträge : 874
Anmeldedatum : 29.03.11

BeitragThema: Re: Droge macht Menschen zu Zombies, oder doch ein Virus?    Di Jun 19, 2012 11:42 am

Wenn man nichts besseres zu tun hat, als sich zum "Zombie" zu machen.. ?

Sei du selbst, und du bist was du ißt...
Oder wie war das ?

Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Droge macht Menschen zu Zombies, oder doch ein Virus?    Di Jun 19, 2012 2:48 pm

Ich hatte auch schon davon gelesen, doch wundere ich mich etwas, denn wenn es wieder einmal ein Droge gibt, die Seltsamkeit hervorruft, frage ich mich natürlich, wie ein Obdachloser an Drogen kommen soll die man immerhin dafür verantwortlich machen will. Ich denke da eher an den finanziellen Aspekt, weiterhin wird ein Drogenlabor nicht etwas herstellen wollen (jedenfalls nicht mit Absicht), wo die potentiellen "Kunden" schnell weiter ausfallen und kein Geld mehr bringen. Bei Heroin usw. ist das ja eher eine "Kundenbindung".

Doch diese Verhaltensweisen, so habe ich an anderer Stelle dazu gelesen, sind ähnlich wie bei LSD Trips, wie Wissenschaftler erklärt haben. Das US Militär hat in den 1940/50er Jahren Experimente damit gemacht und ähnliche Verhaltensmuster hervorgerufen.

Ich persönlich glaube nicht an eine Droge die auf der Straße einfach so aufgetaucht ist, nur weil einem Chemiestudenten wieder was eingefallen ist. Cloud Nine wird jedenfalls auch das "Neue LSD" genannt, weil Menschen ähnlich darauf reagieren und vermutlich Halluzinationen unterliegen. Kann so angedacht auch ein "modifiziertes" LSD sein (wobei LSD tatsächlich vom US Militär entwickelt wurde). Sollte das hier auch so sein, kann das Zeug m.E. nur unbeabsichtigt freigesetzt worden sein.

Gibt es Informationen dazu, was für Menschen diesem Zeug ausgesetzt sein sollen?
Also Querverbindungen die darauf hindeuten, das es dort Zusammenhänge gibt und man das auf einige oder alle Personen anwenden kann?
Beispielweise ob es ehemalige Soldaten sind, die z.B. in Irak oder Afghanistan stationiert waren oder auch andere Hintergründe ?
Irgendwo muß man ansetzen, denn bei solchen Dingen lehrt die Erfahrung, das es kein Zufall sein kann - zumal nicht bei so wenigen Fällen. Würde das nämlich tatsächlich eine Droge sein,die auf dem Markt wäre, sollte es deutlich mehr Fälle geben dürfen. Also schwebt mir im Hinterkopf, das man diese Menschen ganz bewußt dieser Manipulation ausgesetzt hat und sie möglicherweise - nur eine Vermutung - in einem Labor diesem was weiß ich, ausgesetzt hat.

Würden wir also Verbindungen zu den einzelnen Menschen finden können, sollte es unter den Umständen doch auch möglich sein, den tatsächlichen Hintergrund zumindest stark einzuengen. Mal sehen was man noch dazu hört, aber ich vermute, davon wird es nichts mehr zu lesen geben.
Nach oben Nach unten
philipp93
Siteadmin
Siteadmin
avatar

Anzahl der Beiträge : 579
Anmeldedatum : 26.09.10
Alter : 24
Ort : Lübeck

BeitragThema: Re: Droge macht Menschen zu Zombies, oder doch ein Virus?    Di Jun 19, 2012 11:29 pm

Nun. Ich werde mal bisschen googeln. Kann ja sein das man was findet.

_________________
"Viele die leben, verdienen den Tod. Und manche, die sterben, verdienen das Leben. Kannst du es ihnen geben? Dann sei auch nicht so rasch mit einem Todesurteil zur Hand"

''Der Mensch war ein Plan Gottes, doch der Plan hat sich geändert.''

„Eine mächtige Flamme entsteht aus einem winzigen Funken.“

„Alles in allem wird deutlich, daß die Zukunft große Chancen bereithält - sie enthält aber auch Fallstricke. Der Trick ist, den Fallstricken aus dem Weg zu gehen, die Chancen zu ergreifen und bis sechs Uhr wieder zu Hause zu sein.“

„Wenn ich zu entscheiden hätte, ob wir eine Regierung ohne Zeitungen oder Zeitungen ohne eine Regierung haben sollten, würde ich ohne Zögern das letztere vorziehen.”
Nach oben Nach unten
http://www.ufo-kontakte.net
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Droge macht Menschen zu Zombies, oder doch ein Virus?    Mi Jun 20, 2012 2:40 am

Interessant wäre sicherlich auch, ob dort, wo diese Zomies aufgetaucht sind, unter Umständen militärische Anlagen bzw. militärische Labore zu finden sind.
Also in Maryland ganz sicher, dort sitzt ja die CIA und hat ganz sicher solche Einrichtungen; davon kann man wohl ausgehen.
Die Aussage, das diese Kameraden alle nackt waren bringt mich nämlich auf den Gedanken, das die auch "flitzen" gegangen sind und womöglich aus einer Einrichtung geflohen sind. Den Amis ist so gut wie alles zuzutrauen.
Nach oben Nach unten
Tao
Meister


Anzahl der Beiträge : 874
Anmeldedatum : 29.03.11

BeitragThema: Re: Droge macht Menschen zu Zombies, oder doch ein Virus?    Mi Jun 20, 2012 11:49 am

Mutmaßungen bringen einen da aber auch nicht wirklich weiter...

Der Vergleich zu LSD ist,da zwar schon relativ, hat aber meiner Meinung nach nicht wirklich etwas mit der Wirkung von LSD zu tun. Auch war das meines Wissens nach keine militärische
Entwicklung sondern geht auf Forschungen von Albert Hofmann zurück.

Das da staatliche Behörden experimentiert haben steht ausser Frage,
doch läßt sich das m.M.n. nicht so mit einander vergleichen.

Ich würde soweit nicht ins blaue spekulieren...

Das wäre sicher noch mal bezüglich der eigentlichen Wirkung zu differenzieren.

Und das Heroindealer auf längere Kaufkraft ihrer Kunden setzten, würde ich doch eher
für einen bösen Scherz halten...

Habe da in Bezug auf die Badesalzgeschichte nicht weiter recherchiert,
doch halte ich allg. Mutmaßungen, wie sie hier aufgestellt werden nicht für haltbar.

Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Droge macht Menschen zu Zombies, oder doch ein Virus?    Mi Jun 20, 2012 9:07 pm

Das hat doch mit Mutmaßungen nichts zu tun, oder möchtest Du die Augen verschließen?

Hier zum Beispiel der Britischen Armee:


Oder wie ist es hiermit?


Oder hier...


Natürlich geht die Entwicklung von LSD auf das Militär zurück, das ist doch nichts unbekanntes. Da gibt es auch einige Dokus zu, die ich mal bei Gelegenheit suchen werde. Und natürlich war es Albert Hofmann, der 1938 das LSD für medizinische Zwecke bei Sandoz entwickelt hat, jedoch sind die anderen Zusammensetzungen von LSD auf Militärische Experimente zurückzuführen.

Hier noch etwas über geheime CIA Experimente:


Warum sollte man nicht mutmaßen, das heute auch noch Staatliche Experimente gemacht werden; es heißt ja nicht das die Regierungen davon wissen m ü s s e n , sondern das Geheimdienste und Militär das auf eigene Rechnung machen. Willst Du das einfach so beiseite schieben und glauben, das wohl alles seinen richtigen Gang gehen wird?


Zitat :
Und das Heroindealer auf längere Kaufkraft ihrer Kunden setzten, würde ich doch eher
für einen bösen Scherz halten...
Böser Scherz, ganz sicher nicht. Ein Freund von mir ist Drogenfahnder, mein früherer Nachbar war sein Kommissariatsleiter - beide können Ihren Job und machen ihn seit mehr als 30 Jahren. Ich denke mal schon das Sie wissen, was auf der Straße läuft, oder möchtest Du das bezweifeln? Meinst Du denn das ein Dealer tatsächlich so bescheuert ist und seine "Kunden" mit der ersten oder zweiten Lieferung ins Jenseits zu befördern? Wenn die Leute wie die Fliegen wegsterben, ist dieser Dealer vom Markt, das ist nun mal so.

Wenn das so nicht haltbar ist, erkläre doch mal wie das denn so sein könnte - deiner Auffassung nach. Oder hast Du keine Meinung dazu?
Fakt ist ja wohl, das alle "Zombies" nackt auftauchen; wo ist die Bekleidung geblieben? Gehen die erst nach Hause, hauen sich das Zeug rein, ziehen sich aus und fangen an die Wildsau zu spielen? Sehr unwahrscheinlich. Wenn aber jemand , der unter Drogen gesetzt wurde, aus einem Labor o.ä. verschwindet oder sogar absichtlich freigesetzt wird, um das Ergebnis abzuwarten, wäre ein schon mal eine mögliche Erklärung. Fakt ist auch, das es tatsächlich sehr wenige Fälle gibt und somit nicht davon auszugehen ist, das dort ein "Markt" aufgebaut wird. Auf jeden Fall ist es naiv zu glauben, das ein Chemiestudent oder ein ähnlich talentierter das Zeug zu Hause zusammenbraut und es dann zu so einer merkwürdigen Verteilung im Land kommt.
Wenn es jemand an der Ostküste zusammen panscht und nur ein oder zwei Fälle an der Westküste auftauchen, findest Du das nicht merkwürdig sondern normal?

da interessiert mich doch wirklich mal, was Du denn glaubst wie das so zusammenhängen könnte.
Nach oben Nach unten
Dragulin
Lehrling
avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 31
Ort : Zuhause

BeitragThema: Re: Droge macht Menschen zu Zombies, oder doch ein Virus?    Fr Jun 22, 2012 3:11 am

Die Droge "Badesalz" die für die "Zobiereaktion" verantwortlich sein soll kommt deswegen gut an, da sie:

Billig und Legal zu erhalten ist.
Die meisten denken, was legal ist, ist auch nicht gefährlich und schmeißen sich den Mist rein, weils halt knallt und weil es die Realität ausknipst.

Nachteil: Normale Beruhigungsmittel werden dadurch wirkungslos und um die Leute ruhig zu stellen hilft oft nur Vollnarkose. Die Wirkung ist auch unvorhersehbar, aber eigentlich immer sehr negativ und die psychischen Nachwirkungen sind noch mehrere Monate! nach der Einnahme zu spüren. (Gab auch irgendwo einen Bericht wo einer sich umgebracht hat, nachdem er aus dem Rausch wach wurde und erfahren hat, was er im Rauschzustand gemacht hat...)

Die Verkaufsstrategie ähnelt mehr den Pharmakonzernen als den "normalen" Drogenlaboren.
Hauptsache es gibt Abnehmer, egal ob sie daran sterben oder des Zeug länger konsumieren.
Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Droge macht Menschen zu Zombies, oder doch ein Virus?    Fr Jun 22, 2012 3:35 am

@ Dragulin

Woher weißt Du das diese Droge billig und vor allem legal ist?

Wäre das so, erkläre doch mal, warum es dann so wenige Fälle gibt, warum diese Kameraden nackt durch die Gegend laufen usw.
Ziehen die sich erst aus und nehmen das zeug dann oder nehmen Sie es und ziehen sich dann aus; oder ist es doch eher möglich das man sie voll pumpt und sie entwischen können?
Nach oben Nach unten
Dragulin
Lehrling
avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 31
Ort : Zuhause

BeitragThema: Re: Droge macht Menschen zu Zombies, oder doch ein Virus?    Fr Jun 22, 2012 3:44 am

Kroemer-Info schrieb:
@ Dragulin

Woher weißt Du das diese Droge billig und vor allem legal ist?

Wäre das so, erkläre doch mal, warum es dann so wenige Fälle gibt, warum diese Kameraden nackt durch die Gegend laufen usw.
Ziehen die sich erst aus und nehmen das zeug dann oder nehmen Sie es und ziehen sich dann aus; oder ist es doch eher möglich das man sie voll pumpt und sie entwischen können?

Billig ist sie, weil sie legal ist. Sie wird als "Badesalz" verkauft und wenn ein enthaltener Stoff verboten wird, dann wird einfach ein Molekül des stoffes verändert was dies wieder legal macht und das ganze bis zum nächsten verbot ohne probleme verkauft werden kann.

Wie oben geschrieben sind die Wirkungen nicht immer gleich. Der eine wird extrem Brutal bis Tierisch (der Kannibale) andere verstümmeln sich selbst bis zum gehtnichtmehr usw.
Logische Schlussfolgerung: Die nehmen das Zeug und ziehen sich dann aus oder so.
Was durch diese Droge auch passiert: Der Puls und die Körpertemperatur steigen stark an. (Würde das nackt rumrennen erklären)

Einfach mal nach "Badesalz Droge" googeln. Wink
Nach oben Nach unten
Tao
Meister


Anzahl der Beiträge : 874
Anmeldedatum : 29.03.11

BeitragThema: Re: Droge macht Menschen zu Zombies, oder doch ein Virus?    Fr Jun 22, 2012 4:28 am

@ Kroemer...

Jetzt habe ich ganz viel geschrieben und nu isses wieder weg...

Noch mal die Kurzform...

Warum ich es für Mutmaßungen halte ?

Weil es keine Hinweise auf soetwas gibt und das reine Spekulation wäre.
Was sollte denn darauf hinweisen ?

Das sie nackt sind ?
Das Leute sich nicht "normal" Verhalten wenn sie unter Drogen stehen,
ist auch nichts neues.

Das sind nur Extremfälle, die durch die Droge oder durch einen Mix, oder
beigemischte Mittel und durch psychische Extreme entstehen.
Ist schon traurig genug, aber einige Menschen sind halt total krank,
die haben sich schon so nicht unter Kontrolle, wenn dann noch eine Droge dabei kommt,
kommt soetwas dabei heraus...

Die Medien nutzen sowas nunmal schamlos aus...
z.B. Das "Zombievirus" ist ausgebrochen...

Hier kannst du ja mal was über die Droge lesen...(auch wenn`s nur WIKI ist )

http://de.wikipedia.org/wiki/Methylendioxypyrovaleron

--------------------
Falls du die Dokus noch findest in denen behauptet wird das
LSD eine militärische Entwicklung ist, bitte posten.
Hofmann war meines Wissens nach der 1. der dieses Mittel synthetisch herstellen konnte.
Aber ähnlich wirkende Drogen gab es ja auch schon vorher, eben in natürlicher Form.



Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Droge macht Menschen zu Zombies, oder doch ein Virus?    Fr Jun 22, 2012 5:41 am

Was das schreiben und das verschwinden des Textes angeht, besorge dir LAZARUS als AddOn, das klappt sehr gut.

Zitat :
Weil es keine Hinweise auf soetwas gibt und das reine Spekulation wäre.
In die andere Richtung gedacht ist doch doch genau so, warum kann es dann also nicht auch so sein wie ich geschrieben habe?

Zitat :
Das sie nackt sind ?
Das Leute sich nicht "normal" Verhalten wenn sie unter Drogen stehen,
ist auch nichts neues.
Da hast Du sicher recht, aber bei ein und der selben Droge haben dann alle das gleiche Verhalten? DAS ist eher unwahrscheinlich.

@ Dragulin

Zitat :
Billig ist sie, weil sie legal ist.
Dope ist auch billig, deshalb aber noch nicht legal.
LSD ist auch günstig und deshalb trotzdem nicht legal. Das ist also nicht unbedingt ein Grund.

Zitat :
Logische Schlussfolgerung: Die nehmen das Zeug und ziehen sich dann aus oder so.
Das sollte mich schon wundern, denn wenn jemand richtig zu ist, wird der alles machen.

Zitat :
Der Puls und die Körpertemperatur steigen stark an. (Würde das nackt rumrennen erklären)
Das passiert auch bei anderen Drogen, weshalb sich aber noch nicht das Bild ergeben hat.
Will nur damit sagen, das bei den ganzen Fällen diesbezüglich eine Übereinstimmung gibt und kaum mehr als zufällig einzustufen ist.

Man stuft es als PARTYDROGE ein: Und dann so wenige Fälle? Sehr ungewöhnlich, denkst Du nicht? Ecstasy z.B. ist tatsächlich eine solche und überall erhältlich und wird von hunderttausenden alleine in Deutschland konsumiert.


Zitat :
In West Virginia hat eine Frau sich selbst schwerste Schnittverletzungen zugefügt - weil sie offenbar glaubte, etwas sei unter ihrer Haut. "Sie sah aus, als sei sie kilometerweit durch Dornengebüsch geschleift worden", sagte der Notfallmediziner, der die Frau behandelt hatte.

Quelle: http://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/rauschgift-badesalz-drogen-schockieren-us-mediziner-a-774905.html

Es wirkt also auch völlig unterschiedlich und macht die Menschen nicht nur zu Zombies. Das wurde wohl etwas hoch gepusht, aber nicht mehr. Somit ist das ganze hinfällig, weil es eine ganz normale Droge ist, die unter anderem in Supermärkten verkauft wird - für ein paar Körnchen 25,-US $.

http://www.sueddeutsche.de/wissen/modedroge-bath-salt-badesalz-zum-rauchen-1.1061177

Es wurden also lediglich einige wenige Fälle genommen bei denen Konsumenten andere angegriffen haben, nichts weiter.
Und die Halluzinationen sind ähnlich wie bei LSD, da gibt es nichts dran zu rütteln.
Nach oben Nach unten
Tao
Meister


Anzahl der Beiträge : 874
Anmeldedatum : 29.03.11

BeitragThema: Re: Droge macht Menschen zu Zombies, oder doch ein Virus?    Fr Jun 22, 2012 6:13 am

Zitat :
Was das schreiben und das verschwinden des Textes angeht, besorge dir LAZARUS als AddOn, das klappt sehr gut.

Hattest das schon mal verlinkt...Neues BS..."Copy All" vorm posten vergessen... und weg... Rolling Eyes

Zitat :
Da hast Du sicher recht, aber bei ein und der selben Droge haben dann alle das gleiche Verhalten? DAS ist eher unwahrscheinlich.

Natürlich nicht...

Hast du da eigentlich persönliche Erfahrungen ?

Ich für mich kann sagen, das ich da dort abseits der allg. gesellschaftl. Akzeptanz doch schon einige Erfahrungen gemacht habe.
Heute ist das bei mir kein Thema mehr, da trinke ich mir mal ein Bier...oder 2 oder auch 3, aber eben auch nur weil es allgm.
genutzt wird.
Wenn ich mir einen "dampfen" wollte, wäre das ebenso möglich wie der Gebrauch des Alkohols.
Aber heute ist das alles nicht mehr "meins"....

Ich habe meine Drogenerfahrungen gemacht :
Aber : Ich bin immer sehr vorsichtig und bedacht gewesen... Das sind viele nicht. Die hauen sich einfach alles in den Kopf...
Und heute ist das auch einfach anders...


Zitat :
In die andere Richtung gedacht ist doch doch genau so, warum kann es dann also nicht auch so sein wie ich geschrieben habe?
Sicher wäre das möglich, aber wie wahrscheinlich ist das Anhand der Informationen, die wir da aus den Medien extrahieren können...
Was sagen denn da die Fakten ?

Wir haben nur einen Bruchteil der Infos, die die Medien da in diesem Bezug beschreiben, eben weil sie vermarktbar sind.
Der Journalist, der alle Fakten (Pro/Kontra)für sich und eben für alle Leser auf den Tisch legt, würde ja letzlich eine nicht polarisierbare Darstellung mit seinen Worten beschreiben...Deshalb fallen ja einige Fakten in den Redaktionen unter den Tisch um den veröffentlichten Fakten eine Richtung zu geben, oder ?





Nach oben Nach unten
Dragulin
Lehrling
avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 31
Ort : Zuhause

BeitragThema: Re: Droge macht Menschen zu Zombies, oder doch ein Virus?    Fr Jun 22, 2012 6:15 am

genau das wollte ich damit sagen Wink

Es ist wie jede andere chemische Droge und nichts weiter, nur ebend dass die Wirkungen in den meisten Fällen extrem negativ sind. (Horrortrips der übelsten art usw.)

Das als "Zombie-Droge" zu deklarieren sichert nur die Aufmerksamkeit und erhöht die Sensationsgeile Leserschaft.
Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Droge macht Menschen zu Zombies, oder doch ein Virus?    Fr Jun 22, 2012 10:59 pm

@ Tao

Zitat :
Wir haben nur einen Bruchteil der Infos, die die Medien da in diesem Bezug beschreiben, eben weil sie vermarktbar sind.

Ist das nicht immer so???
Wir bekommen überall nur Häppchen, nicht mehr und nicht weniger.

@ Dragulin

Das kann sicher jeder Erstsemester zusammen mischen, doch das ist nicht der Punkt. Bei uns hat man das BTM und orientiert sich kleinlich daran; schon werden einige Stoffe die nun verboten wurden, durch andere ersetzt.In den USA wird es nicht landesweit geregelt, sondern lediglich in den einzelnen Bundesstaaten, und da ist der Unterschied. Wird es in Virginia verboten, fährt man eben nach Maryland oder Kentucky und besorgt und konsumiert es dort.

Ich denke mal, hier will man lediglich einen Riesenfilm über etwas machen, das gar nicht so gewaltig ist. Wenn die Karte nämlich tatsächlich die Orte zeigt, wo Menschen durch solche Konsumenten angegriffen wurden, würde ich gerne eine Karte sehen die zeigt, wie viele bekannte Fälle insgesamt bekannt sind und ob es auch in den Bundesstaaten passiert ist, wo es zugelassen und frei käuflich ist.
Wenn es alleine schon frei in Drugstores zu haben ist, ist es keine Droge im Sinne von Drogen.
Und genau da liegt der Hase im Pfeffer.
Nach oben Nach unten
philipp93
Siteadmin
Siteadmin
avatar

Anzahl der Beiträge : 579
Anmeldedatum : 26.09.10
Alter : 24
Ort : Lübeck

BeitragThema: Re: Droge macht Menschen zu Zombies, oder doch ein Virus?    Mo Jun 25, 2012 1:36 am

Zitat :
Emergency officials in Maine have taken part in a training exercise in preparation for a zombie apocalypse. This comes just weeks after the federal government publicly denied the existence of zombies.

­Around 100 emergency responders from eight different counties participated in the event in the quiet city of Bangor.

The premise: an unknown virus originating from Jamaica has reached Maine, turning the infected into zombies. Once infected, the virus quickly spreads to the brain, and turns the host into a full-fledged zombie, who has only one thing on its mind: biting other people.

The officials were armed with two would-be vaccines – one to prevent the infection from reaching the brain, and one to bring the zombies back to life.

“We have identified in several states, particularly Texas, New York, Illinois outbreaks of these civil disturbances and biting,” one official said. “And in conjunction with that there are also widespread power outages.”

The event may have been a staged act, with locals playing zombies, but it gave emergency responders an opportunity to prepare for a real life epidemic.

“This gives us the opportunity to do something a little bit different, but it still has the same principles that would apply in a real situation,” Kathy Knight, director of the Northeastern Maine Regional Resource Center told the Bangor Daily News. Emergency workers "need to figure out what they need, how they’re going to respond and how they are going to share their resources to respond to the disaster. They need to know who to go to outside their community to find the resources they don’t have, so it’s a different twist.”

The training exercise comes just several weeks after the US Center for Disease Control publicly denied the existence of zombies.

Rumors of a “zombie apocalypse” have been on the rise after a series of disturbing incidents.

In Florida, police caught a naked man chewing on the face of another person. They eventually shot him dead after unsuccessfully trying to push him away from the victim.

In Maryland, an engineering student allegedly stabbed a man to death and ate his heart and brain.

In Canada, a porn actor was detained on charges that he had killed and dismembered his lover. He is alleged to have recorded a video of himself copulating with some of the body parts, and consuming others. He is also suspected of sending the limbs of the victim to the headquarters of political parties, as well as two schools in Vancouver.


QUELLE: http://rt.com/usa/news/maine-zombie-apocalypse-drill-630/

_________________
"Viele die leben, verdienen den Tod. Und manche, die sterben, verdienen das Leben. Kannst du es ihnen geben? Dann sei auch nicht so rasch mit einem Todesurteil zur Hand"

''Der Mensch war ein Plan Gottes, doch der Plan hat sich geändert.''

„Eine mächtige Flamme entsteht aus einem winzigen Funken.“

„Alles in allem wird deutlich, daß die Zukunft große Chancen bereithält - sie enthält aber auch Fallstricke. Der Trick ist, den Fallstricken aus dem Weg zu gehen, die Chancen zu ergreifen und bis sechs Uhr wieder zu Hause zu sein.“

„Wenn ich zu entscheiden hätte, ob wir eine Regierung ohne Zeitungen oder Zeitungen ohne eine Regierung haben sollten, würde ich ohne Zögern das letztere vorziehen.”
Nach oben Nach unten
http://www.ufo-kontakte.net
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Droge macht Menschen zu Zombies, oder doch ein Virus?    Mo Jun 25, 2012 5:59 am

Jetzt ist es plötzlich ein Virus der das verursacht und nicht mehr das "Badesalz", diese frei erhältliche Droge?
Ja wie sich doch plötzlich alles um 180°C dreht ist schon interessant; sind vielleicht in den USA auch Fragen aufgekommen die das ganze in Frage stellten wie hier auch? Droge, das ich nicht lache, das hätte dann schon tausende Fälle gegeben!
Und nun noch die Frage des Tages: Wenn dieser Virus aus Jamaika stammt, wie kam er dann an die Menschen die völlig durchgedreht sind?
Damit ist noch nicht geklärt wie dieser Virus verbreitet wurde - auch da gibt es wohl mehr Fragen als Antworten. Kaum an der Westküste, dafür viele an der Ostküste...
Bin mal gespannt ob man schon das eine oder andere überprüft hat, denn die Frage muß ja nun lauten, wie diese Menschen zu dem Virus gekommen sind und warum verdammt noch eins sie nackt waren.
Nach oben Nach unten
philipp93
Siteadmin
Siteadmin
avatar

Anzahl der Beiträge : 579
Anmeldedatum : 26.09.10
Alter : 24
Ort : Lübeck

BeitragThema: Re: Droge macht Menschen zu Zombies, oder doch ein Virus?    Di Jun 26, 2012 2:06 am

Das komische ist, das immer eine neue Ursache gefunden wird.. Wenn dieses Virus aus Jamaika kommt, wieso gibt es denn nicht dort sslche fälle?

_________________
"Viele die leben, verdienen den Tod. Und manche, die sterben, verdienen das Leben. Kannst du es ihnen geben? Dann sei auch nicht so rasch mit einem Todesurteil zur Hand"

''Der Mensch war ein Plan Gottes, doch der Plan hat sich geändert.''

„Eine mächtige Flamme entsteht aus einem winzigen Funken.“

„Alles in allem wird deutlich, daß die Zukunft große Chancen bereithält - sie enthält aber auch Fallstricke. Der Trick ist, den Fallstricken aus dem Weg zu gehen, die Chancen zu ergreifen und bis sechs Uhr wieder zu Hause zu sein.“

„Wenn ich zu entscheiden hätte, ob wir eine Regierung ohne Zeitungen oder Zeitungen ohne eine Regierung haben sollten, würde ich ohne Zögern das letztere vorziehen.”
Nach oben Nach unten
http://www.ufo-kontakte.net
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Droge macht Menschen zu Zombies, oder doch ein Virus?    Di Jun 26, 2012 3:22 am

Nächste werden wir dann lesen, das es eigentlich löslicher Kaffee ist, der das auslöst.

Aber ja, Du hast recht. Warum gibt es keine gemeldeten Fälle aus Jamaika. vermutlich weil die da so zugekifft sind, das man den Unterschied gar nicht merkt ;-)
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Droge macht Menschen zu Zombies, oder doch ein Virus?    

Nach oben Nach unten
 
Droge macht Menschen zu Zombies, oder doch ein Virus?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Ufos-Sind wir alleine? :: Sonstiges :: Aktuelle News aus aller Welt-
Gehe zu: