StartseitePortalAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Die NASA mal wieder in Hochform...
Fr Jun 12, 2015 11:14 pm von Jazzman

» Irrstern über Atlantis
Mo Mai 20, 2013 9:40 am von Schwarzblut

» Forscher finden 53 Teile des Meteoriten im Ural.
Do Feb 28, 2013 10:48 pm von philipp93

» In was für einer Welt leben wir?
Sa Dez 01, 2012 1:59 am von Tao

» Die Wahrheit !!!
Fr Nov 23, 2012 12:34 am von Schwarzblut

» Nun hats mich erwischt...
Do Nov 22, 2012 2:56 pm von Schwarzblut

»  Der Suizid von Amanda Todd (STOPT MOBBING)
Do Okt 18, 2012 2:30 am von Kroemer-Info

» Wicca
Mo Okt 15, 2012 11:50 pm von Lucky77

» Astronom zu sein ist ein gefährlicher Job!
Sa Okt 06, 2012 11:51 am von Schwarzblut

ufo-kontakte.net

Teilen | 
 

 Klimaerwärmung offiziell als Unsinn erklärt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Klimaerwärmung offiziell als Unsinn erklärt   Mo Feb 06, 2012 12:26 am

Seit vielen Jahren wir uns nun erzählt, das es eine Klimakatastrophe gibt, weil sich das Klima erwärmt. Diverse Horrorszenarien wurden uns von den verschiedenen Fachleuten und Experten immer und immer wieder vorgesetzt, doch bei einigen hat der Gesunde Verstand deshalb nicht ausgesetzt, weil es viel zu viele Ungereimten gab und immer noch gibt. Nun hat die NASA offiziell bestätigt, das an dem ganzen Behauptungen nichts dran ist udn alles nur eine völlig normale Entwicklung darstellt, wie sie schon seit Ewigkeiten abläuft; mal gab es Warmzeiten, mal gab es kältere Zeiträume, die immer wieder mit einer Regelmäßigkeit gewechselt haben.


Das Diagramm der solare Bestrahlungsdichte belegt die niedrigsten Werte während der vergangenen Jahre seit Beginn der Satellitenbeobachtung und somit trotz der fortschreitenden Klimaerwärmung sogar einen Rückgang der Werte gerade auch während eines deutlich verlängerten Aktivitätsminimum der Sonne.


Vollständiger Artikel

NASA Artikel

Demnach haben sich also Regierungen, Wissenschaft und Industrie gegen den dummen Bürger verschworen, um Ihnen Dinge zu verkaufen, die sie nicht brauchen; das ganze wird noch wissenschaftlich belegt und von der Politik durchgesetzt. Wenn das keine Verschwörung gegen uns ist, was dann?!
Nach oben Nach unten
Tao
Meister


Anzahl der Beiträge : 874
Anmeldedatum : 29.03.11

BeitragThema: Re: Klimaerwärmung offiziell als Unsinn erklärt   Mo Feb 06, 2012 10:20 am

Also ich lese da etwas anderes raus,
als das ich das unter die Themenüberschrift gestellt hätte.

Die Wissenschaftler der NASA, widersprechen ja nicht,
dem gültigen Klimamodell,
sondern weisen darauf hin, das die Meere wesentlich mehr Wärme absorbieren,
als durch das Sonnenminima zu erwarten wäre.
Das zeigt deutlich wie "wenig" wir heute überhaupt über das Thema
wissen, bzw. das es Faktoren gibt die gar nicht in dem Modell enthalten sind.

Das wir eine Klimaerwärmung haben ist unbestritten,
da geht`s ja etwa um die 0,5° C.
Die Frage ist, wenn man das so Betrachten möchte, ob der von Menschen gemachte Anteil,
einen Einfluß auf das weitere Klimaverhalten haben könnte.

Im weiteren geht`s in dem Artikel um die wärmenden und kühlenden Aerosole,
die in dem aktuellen Klimamodell nicht inbegriffen sind.

Das Warm und Kaltzeiten varieren, und das auch plötzlch geschieht,
bzw. ein natürlicher Prozess dafür verantwortlich ist,
halte ich auch für unbestritten.
Das haben die Eiskernbohrungen ja deutlich gezeigt,
das der Co2 Gehalt der Atmosphäre, der Erwärmung folgt.
Und nicht das der Co2 maßgeblich für die Erwärmung ist.
Aber da betrachtet man relativ große Zeiträume...


Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Klimaerwärmung offiziell als Unsinn erklärt   Mo Feb 06, 2012 10:40 am

Tatsache ist doch nun, das die Aufzeichnungen ziemlich deutlich sind und den Nachweis erbringen, das sich in schöner Regelmäßigkeit Warm- und Kaltzeiten ablösen und dieses Phänomen einen natürlichen Ursprung hat. Demnach ist wohl auch der Nachweis erbracht, das die Klimaerwärmung infolge CO² - verursacht durch den Menschen - Unsinn ist. Was zwischen den Zeilen steht ist manches Mal entscheidend, nicht was ein Text auf den ersten Blick sagt.

Seit Jahren nun ist auch etwas zum Golfstrom zu lesen; und wenn die Wissenschaftler tatsächlich recht behalten und der Golfstrom noch langsamer wird oder sogar zum Stillstand kommt, steht die nächste Kältezeit vor der Tür. Mal abwarten wie man uns dann sann verkaufen will; vielleicht haben wir ja zu wenig CO² produziert...
Zitat :

30.11.2005 Klimawandel-Golfstrom hat sich stark abgeschwächt
Es ist eines der Horrorszenarien, die im Zusammenhang mit dem Klimawandel immer wieder benannt werden: Der Golfstrom, Nordeuropas Warmwasserheizung, könnte versiegen. Messdaten zeigen jetzt erstmals, dass er tatsächlich an Kraft verliert.
http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,387715,00.html
Zitat :
Macht erlahmender Golfstrom Europa kälter?
Das nordwestliche Europa verdankt sein mildes Klima dem zyklisch auftretenden Golfstrom, der mit seinem warmen Wasser Palmenwachstum in Irland ermöglicht. Doch der bisher verlässlich arbeitende Wasserkreislauf scheint zunehmend gestört. Die klimatischen Folgen für Europa sind derzeit noch nicht absehbar - und könnten Nordwesteuropa um fünf Grad kälter machen.
http://sciencev1.orf.at/science/news/16143


Das ganze ließe sich ellenlang fortsetzen..
Nach oben Nach unten
Tao
Meister


Anzahl der Beiträge : 874
Anmeldedatum : 29.03.11

BeitragThema: Re: Klimaerwärmung offiziell als Unsinn erklärt   Mo Feb 06, 2012 8:36 pm

Zitat :
Tatsache ist doch nun, das die Aufzeichnungen ziemlich deutlich sind und den Nachweis erbringen, das sich in schöner Regelmäßigkeit Warm- und Kaltzeiten ablösen und dieses Phänomen einen natürlichen Ursprung hat.

Das ist auch schon lange bekannt, das es diese Schwankungen gibt.
Hier in dem Diagramm geht`s ja nur um Schwankungen in Bezug auf den
11 Jahres-Zykls der Sonnenaktivität.

Zitat :
Demnach ist wohl auch der Nachweis erbracht, das die Klimaerwärmung infolge CO² - verursacht durch den Menschen - Unsinn ist.

Verstehe ich nicht...
Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Klimaerwärmung offiziell als Unsinn erklärt   Mo Feb 06, 2012 8:48 pm

Zitat :
Verstehe ich nicht...

Was ist denn schon wieder nicht zu verstehen? Ist Dir entfallen was alles behauptet wurde, was z.B. Al Gore und andere dazu erklärt haben? Alles schon aus dem Gedächtnis gestrichen?
Na denn.
Nach oben Nach unten
Tao
Meister


Anzahl der Beiträge : 874
Anmeldedatum : 29.03.11

BeitragThema: Re: Klimaerwärmung offiziell als Unsinn erklärt   Mo Feb 06, 2012 11:23 pm

Nein, ich verstehe nur nicht wie du diese Meldung
als Beweis für die Aussage "Klimaerwärmung offiziell als Unsinn erklärt" benutzt.

Was steht da denn für dich zwischen den Zeilen ?

Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Klimaerwärmung offiziell als Unsinn erklärt   Mo Feb 06, 2012 11:50 pm

Sorry, aber wenn Du dich nicht mit dem Thema beschäftigt hast, die Aussagen von Al Gore im Hinterkopf hast und Dinge in Erinnerung hast wie die ganzen Mails die offen gelegt wurden, die gezeigt haben das man Daten manipuliert hat, das fast die Hälfte der Temperaturmessungen weltweit einfach weggelassen wurden um eine Temperaturerhöhung zu beweisen, tut es mir leid. Dann wäre es dir ja auch möglich zwischen den teilen zu lesen, doch so langsam bekomme ich eher den Eindruck als wenn es sich bei Dir um einen der Berufsskeptiker handelt der nur das für bare Münze hält, was die Wissenschaft erklärt.
Alles andere hat für Dich anscheinend keine Gültigkeit und alles andere ist falsch.

Dann ich mich auch mit Mitglieder der GWUP auseinandersetzen, die machen das genauso. runter
Nach oben Nach unten
Tao
Meister


Anzahl der Beiträge : 874
Anmeldedatum : 29.03.11

BeitragThema: Re: Klimaerwärmung offiziell als Unsinn erklärt   Di Feb 07, 2012 12:23 am

Das was hier fehlt ist
der kritische Blick auf das was da in den beiden Artikel beschrieben wird.
Bei mir kommt der Eindruck auf,
das du nur etwas in ein Bild pressen willst,
was du noch gar nicht wirklich verstehst,
ausser das du hier Hinweise auf den bisherigen Klimaablauf bringst,
diese falsch zusammensetzt, und so ein Diagramm,
und solch eine Meldung in einen falschen Bezug zueinander bringst.

Nur um dich zu beruhigen, ich bin kein Berufsskeptiker,
aber halte nicht für richtig, solche Aussagen zu machen,
die eine Meldung/Messungen betreffen, die relativ neu ist
und mit deiner Aussage/Überschrift in keinem Zusammenhang stehen.

Entweder eine absichtliche Fehlinterpretation deinerseits
um einen Hinweis auf die "CO²-Lüge" zu bringen und dies als Fakt hinstellst,
oder du verstehst wirklich nicht um was es eigentlich in der Betrachtung geht.



Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Klimaerwärmung offiziell als Unsinn erklärt   Di Feb 07, 2012 12:44 am



In seinem Buch „Die kalte Sonne. Warum die Klimakatastrophe nicht stattfindet"vertritt Prof. Fritz Vahrenholt, Vorstandsvorsitzender der Firma RWE Innogy, die These, dass die globale Klimaerwärmung deutlich geringer ausfallen wird als bislang gedacht. Bis zum Ende des Jahrhunderts soll es nur einen Anstieg um ein Grad Celsius geben. Der Einfluss der Sonne auf das Klima der Erde sei bislang deutlich unterschätzt worden.

Dazu interessante Aussagen von Vahlenholt:

Fritz Vahrenholt: Ja, ich war ein aktiver Verfechter der CO2-Theorie. Doch dann hatte ich zwei Schlüsselerlebnisse, die mich zum Überprüfen meiner Position angeregt haben. Zum einen war ich im Februar 2010 als wissenschaftlicher Reviewer für den Report des IPCC zu erneuerbaren Energien nach Washington eingeladen. Dort musste ich feststellen, dass es bei der Arbeit alles andere als wissenschaftlich zuging. In dem Bericht wimmelte es nur so von Fehlern. Am Ende durfte der Vertreter von Greenpeace die Endfassung redigieren. Das Ergebnis war die unsinnige Behauptung, dass sich 80 Prozent des gesamten Weltenergiebedarfs mit den Erneuerbaren decken lassen.


Ist doch interessant zu lesen, das man ohne jegliche Prüfung einer Argumentation gefolgt ist und sie einfach nur nachgeplappert hat - soviel also zu unseren Experten.
Nach oben Nach unten
Tao
Meister


Anzahl der Beiträge : 874
Anmeldedatum : 29.03.11

BeitragThema: Re: Klimaerwärmung offiziell als Unsinn erklärt   Di Feb 07, 2012 2:45 am

Aah, meinst du ich kann das besser lesen,
wenn`s etwas fetter gedruckt ist ?
Nicht das ich den Eindruck bekomme,
das du mich hier "anschreist"...

Und hat das was mit dem Artikel im Eingangsbeitrag zu tun ?
Nein, du knallt`s mir jetzt den nächsten Link dahin,
ohne mal auf deine Aussagen zum Eingangsbeitrag eingegangen zu sein.

Werde die Thesen von dem Prof. Fritz Vahrenholt,
mal im Auge behalten, und mal sehen wieviel da an seiner These tatsächlich
haltbar ist und aus welchem Blickwinkel er das da betrachtet.

Nach oben Nach unten
Kroemer-Info
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 55
Ort : Oldenburg / Nds

BeitragThema: Re: Klimaerwärmung offiziell als Unsinn erklärt   Di Feb 07, 2012 2:50 am

"Die Erwärmung der letzten Jahrzehnte hatte auch natürliche Ursachen, wieviel ist unklar.
Das sagte Professor Dr. Mojib Latif, Spezialist für Ozeanzirkulation und Klimadynamik vom Kieler Leibniz-Institut für Meereswissenschaften und einer der Autoren des umstrittenen IPCC-Berichts 2007, vor mehr als 1500 Top-Klimatologen auf der UN-Weltlimakonferenz (WCC-3) in Genf.

Latif sagte weiter: "Ich bin kein Klimaskeptiker, aber wir müssen die unangenehmen Fragen selbst stellen oder andere werden es tun."

Vor allem wegen der zyklischen Veränderungen der Meeres- und Luftströmungen sei mit einer globalen Abkühlung von 10 oder sogar 20 Jahren zu rechnen.
Durch Verschiebung der NAO, einer nordatlantischen Luftdruckverteilung, habe sich die tropische Regenzone nach Norden in die Sahara ausgeweitet.

Latif wurde in seinen Ausführungen vom Klima-Chef des britischen Met Office, James Murphy unterstützt: "Die Ozeane sind der Schlüssel der dekadischen natürlichen Variabilität." Er verbindet die NAO mit dem indischen Monsun, den atlantischen Hurrikans und dem arktischen Meereis.
Quelle: http://www.newscientist.com/article/...ef=online-news

Bekommt Mojib Latif, einer der bisher weltweit medienwirksamsten Mahner vor einer menschengemachten Klimakatastophe, noch den Salto rückwärts hin, um sich und die Zunft der IPCC-Klimaforscher im Angesicht der kühlen Realität vor einer Blamage zu retten?

Immerhin hat er mit der Sahara wohl Recht: Ende August gab es dort die stärksten Regenfälle seit 90 Jahren, was er bei seinem Vortrag auf der Klimakonferenz (31.8. - 4.9.2009) natürlich bereits wusste...
http://diepresse.com/home/panorama/welt/505991/index.do
http://www.youtube.com/watch?v=436QqWLWB4o "
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Klimaerwärmung offiziell als Unsinn erklärt   

Nach oben Nach unten
 
Klimaerwärmung offiziell als Unsinn erklärt
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Ufos-Sind wir alleine? :: Verschwörungen :: Andere Verschwörungen-
Gehe zu: